Zahlungsinformationen bearbeiten

Sie können jederzeit Änderungen an den Zahlungsinformationen vornehmen, die mit Ihrem Konto für Google Lokale Dienstleistungen verknüpft sind. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Zahlungsinformationen immer auf dem neuesten Stand halten, da die Auslieferung der Anzeigen bei Zahlungsunterbrechungen unter Umständen ausgesetzt wird.

Hinweis: Die Zahlungsinformationen werden sowohl in Ihrem Konto für Google Lokale Dienstleistungen als auch in Ihrem Google Ads-Konto verwendet. Wenn Sie die Einstellungen ändern, wirkt sich das daher auf beide Konten aus.

Wenn Sie Ihre Zahlungsinformationen aktualisieren möchten (z. B. Rechnungsadresse, Telefonnummer oder bevorzugte Zahlungsmethode), rufen Sie Ihr Google Ads-Konto auf. Weitere Informationen zum Festlegen Ihrer Zahlungsinformationen in Google Ads

Sie können stattdessen auch der Anleitung unten folgen, um von Ihrem Konto für Google Lokale Dienstleistungen zu Google Ads weitergeleitet zu werden.

  1. Melden Sie bei Google Lokale Dienstleistungen an und rufen Sie den Anfrageneingang auf.
  2. Tippen Sie oben auf das Dreistrich-Menü Nav icon.
  3. Klicken Sie auf Abrechnung.
  4. Klicken Sie auf die Google Ads-Verknüpfung.
Hinweis: Wenn Sie über einen Partner-Affiliate Anzeigen schalten, gelten die oben stehenden Informationen nicht für Sie. Weitere Informationen

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

true
Hätten Sie gern mehr Aufträge?

Mit dem Google Käuferschutz gewinnt Ihr Unternehmen an Attraktivität für neue Kunden. Anzeigen für lokale Dienstleistungen werden ganz oben in den Suchergebnissen platziert. So haben Sie die Chance, potenzielle Kunden in Ihrer Region anzusprechen. Dabei bezahlen Sie nur, wenn jemand über Ihre Anzeige Kontakt zu Ihnen aufnimmt.

Jetzt registrieren

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false