Berichte zu Anzeigen für lokale Dienstleistungen

In der App für Anzeigen für lokale Dienstleistungen haben Sie Zugriff auf Berichte, mit denen Sie sich ein Bild von der Leistung Ihrer Anzeigen machen können.

Vorteile

  • Sie erfahren, wie viele Anfragen Sie über Ihre Anzeige erhalten.
  • Sie sehen, ob die Anfragen zu Terminvereinbarungen führen und wie effektiv Ihre Anzeigen sind.

Berichte zu Anzeigen für lokale Dienstleistungen

Sie können den Zeitraum für Ihren Bericht festlegen. Der Bericht zu Anzeigen für lokale Dienstleistungen enthält folgende Informationen:

  • Die Anzahl der in Rechnung gestellten Anfragen, die Sie im Berichtszeitraum von potenziellen Kunden erhalten haben, die Ihre Anzeige auf Google-Suchergebnisseiten gesehen haben
  • Der Gesamtbetrag, der Ihnen in diesem Zeitraum in Rechnung gestellt wurde
  • Eine Liste aller erhaltenen Anfragen, die sich filtern lässt
  • Nur USA und Kanada:
    • Die Anzahl der Gutschriften für angefochtene Anfragen, die Sie im Berichtszeitraum erhalten haben
    • Die Anzahl der Terminanfragen und die Rate der Terminanfragen (der Anteil der während des Berichtszeitraums erhaltenen Anfragen, die als „Termin vereinbart“ markiert wurde)
Hinweis: Es sind Daten ab dem 1. Oktober 2017 verfügbar.

Berichte zu Anzeigen für lokale Dienstleistungen abrufen

Sie können entweder über die App auf Ihrem Android- oder iOS-Gerät oder über den Anfrageneingang auf Ihrem Computer auf die Berichte zugreifen. Wenn Sie mehrere Konten verwalten, können Sie auch die Local Services API verwenden.

  1. Öffnen Sie Ihren Posteingang für Google Lokale Anzeigen.
  2. Tippen Sie oben auf das Dreistrich-Menü Menu button.
  3. Tippen Sie auf Berichte.

Local Services API

Über die Local Services API können Kundencenter-Manager Berichtsdaten für alle ihre verwalteten Konten ganz nach Bedarf automatisch abrufen. Die Berichte enthalten Daten zu Anfragen, zur Kontoleistung und zu den Kosten. Diese Option eignet sich am besten für große Unternehmen, die mehrere Konten für Anzeigen für lokale Dienstleistungen verwalten. Weitere Informationen zum Einrichten der API

Anfragen als „Termin vereinbart“ markieren

Hinweis: Diese Funktion ist derzeit nur in den USA und Kanada verfügbar.

Wenn Sie Anfragen als „Termin vereinbart“ markieren, können Sie die Rate der Terminanfragen auf der Seite „Berichte“ beobachten. Beim Markieren können Sie gleichzeitig weitere Details hinzufügen, um Ihre Anfragen nach Art der Dienstleistung und Kundenname zu sortieren. Wenn Sie diese Informationen angeben, lassen sich die entsprechenden Anfragen später auf der Seite „Berichte“ anhand von Filtern leicht finden.

  1. Öffnen Sie den Anfrageneingang für Anzeigen für lokale Dienstleistungen.
  2. Wählen Sie eine Anfrage aus.
  3. Auf dem Computer: Klicken Sie oben rechts auf Als „Termin vereinbart“ markieren. Auf einem Mobilgerät: Tippen Sie unten rechts auf Buchen.
  4. Wählen Sie das Datum aus, wenn der Auftrag in der Zukunft liegt, oder geben Sie an, dass er bereits abgeschlossen ist.
  5. Tippen oder klicken Sie auf Details zur Erfassung hinzufügen und geben Sie weitere Details wie beispielsweise die Art der Dienstleistung und den Kundennamen an. Diese Informationen sind nur für Sie sichtbar.
  6. Wählen Sie Speichern aus.
Hinweis: Wenn Sie über einen Partner-Affiliate Anzeigen schalten, gelten die oben stehenden Informationen nicht für Sie. Weitere Informationen

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

true
Hätten Sie gern mehr Aufträge?

Mit dem Google Käuferschutz gewinnt Ihr Unternehmen an Attraktivität für neue Kunden. Anzeigen für lokale Dienstleistungen werden ganz oben in den Suchergebnissen platziert. So haben Sie die Chance, potenzielle Kunden in Ihrer Region anzusprechen. Dabei bezahlen Sie nur, wenn jemand über Ihre Anzeige Kontakt zu Ihnen aufnimmt.

Jetzt registrieren

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false