Preisrichtlinie für „Mögliche Aktivitäten“

Richtlinien

Mit der Preisrichtlinie von Google soll dafür gesorgt werden, dass Ihre Preisangaben auf Google sowohl in Anzeigen als auch in kostenlosen Buchungslinks an jedem Punkt des Ablaufs für die Nutzer hilfreich und nützlich sind.

Preisgenauigkeit

Wenn ein Nutzer über Google auf die Buchungsseite eines Partners gelangt, sollte der Gesamtpreis der Produktoption dort deutlich zu sehen sein und dem Gesamtpreis entsprechen, der bei Google ausgewiesen war. Falls keine Teilnahmegebühr für eine Produktoption anfällt, wird auf Google „Kostenlos“ angezeigt.

Buchungsseite: Die Seite auf der Partnerwebsite, auf der der Nutzer ein Datum ausgewählt und in den meisten Fällen Angaben für den Kauf gemacht und dazu z. B. seinen Namen und seine Kreditkartendaten eingegeben hat.

Landingpage: Dies ist die Seite auf der Partnerwebsite, auf die der Nutzer weitergeleitet wird, bevor weitere Aktionen ausgeführt werden. In einigen Fällen kann die Landingpage auch die Buchungsseite sein.

Währung

Partner können Preise in einer beliebigen Währung senden. Die Preise werden für den Nutzer umgerechnet, damit er sie mit anderen Anbietern vergleichen kann. Partner müssen Nutzer zu Landingpages weiterleiten, auf denen standardmäßig eine der folgenden Währungsoptionen verwendet wird:

  • die bevorzugte Währung des Nutzers (wird von Google zur Verfügung gestellt)
  • die Standardwährung des Standorts des Nutzers
  • die Währung des Orts, an dem die Aktivität stattfindet

Über den Produktfeed können Partner festlegen, in welchen Ländern ihre Produkte präsentiert werden sollen und in welchen nicht.

Gebühren und Steuern

Der an Google gesendete Preis sollte alle Gebühren und Steuern enthalten und dem endgültigen Preis entsprechen, den der Nutzer an der Kasse zahlt. Das umfasst alle Steuern und Gebühren, die vom Buchungspartner berechnet werden, sowie jene, die während der Aktivität erhoben werden.

Auswahl von Datum und Uhrzeit sowie Verfügbarkeit

Die Auswahl von Datum und Uhrzeit wird für Aktivitäten, die direkt auf Google angeboten werden, zu Beginn nicht unterstützt. Wenn die Preise für ein Produkt variieren, etwa je nach Wochentag oder Zeitspanne vor dem Kauf, muss der Preis auf Ihrer Buchungsseite trotzdem mit dem gesendeten Preis übereinstimmen. Liegt beispielsweise Ihr Preis für das Wochenende bei 50 € und für Wochentage bei 40 €, können Sie uns beide Preise senden, vorausgesetzt, die Buchungsseite spiegelt den auf Google angegebenen Preis deutlich wider.

Buchungen sind in der Regel eine Woche im Voraus möglich und werden nur selten mehr als vier Wochen im Voraus getätigt. Der Preis im Feed und der Preis auf der Partnerwebsite sollten leicht erkennbar und innerhalb von 30 Tagen nach der Nutzeranfrage verfügbar sein. Preise, die schwer zu finden sind, die innerhalb der nächsten 30 Tage nicht gebucht werden können oder bei denen die Verfügbarkeit allgemein eingeschränkt ist (z. B. nur einmal pro Woche außerhalb der Spitzenzeiten verfügbar), sind nicht zulässig.

Globale Verfügbarkeit

Produkte sollten weltweit gekauft werden können, es sei denn, im Produktfeed sind länderspezifische Einschränkungen festgelegt.

Rabatte

Derzeit sind Standardtickets für Erwachsene ohne zusätzliche Rabatte erforderlich. Preise, die nur für bestimmte Nutzergruppen verfügbar sind, etwa Ortsansässige, Kinder, Senioren oder Veteranen, sind nicht zulässig.

Gruppenpreise

Preise, die auf der Gruppengröße basieren, werden derzeit nicht unterstützt. Der auf Google angezeigte Preis sollte mit dem Buchungspreis für einen Erwachsenen übereinstimmen. Mindestgruppengrößen sind zulässig, aber wenn für den Kauf mehr als ein Ticket erforderlich ist, muss der an Google gesendete Preis den Mindesttransaktionskosten für eine Gruppe Erwachsener entsprechen.

Verstöße gegen die Preisrichtlinien

Google überprüft die Preise und Websites von Partnern auf Verstöße gegen die Preisrichtlinien. Ungenauigkeiten wirken sich negativ auf die Produktplatzierung und die Teilnahme an „Mögliche Aktivitäten“ aus. Die Auktionspositionierung und die Werbekosten für Anzeigen können dadurch beeinträchtigt, Angebote nicht präsentiert oder Partner bei schwerwiegenden Problemen von der Plattform ausgeschlossen werden.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
false
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
81426
false
false