Gebühren, Rechnungsbeträge und Autorisierungen

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu den Gebühren, Rechnungsbeträgen und Autorisierungen, die bei der Verwendung von Google Payments eine Rolle spielen können.

Gebühren

Bei Käufen, die über Google-Dienste wie Google Play oder Google Drive erfolgen, werden keine Gebühren berechnet. Sie zahlen nur für Ihre Käufe, einschließlich Steuern und Versandkosten.

Rechnungsbeträge

Die Belastung auf Ihrem Konto erfolgt durch den Google-Dienst, über den Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben.

Für die in Rechnung gestellten Beträge erscheint auf Ihrer Abrechnung "GOOGLE*Verkäufername". Sie werden in der Regel ein paar Tage nach der Aufgabe Ihrer Bestellung auf Ihrem Kontoauszug angezeigt.

Autorisierungen

Wenn Sie Ihren Bankkontoauszug oder Ihre Kartenabrechnung prüfen, werden möglicherweise ausstehende Autorisierungen angezeigt. Mit diesen Autorisierungen kann Google die Gültigkeit Ihrer Karte sicherstellen und überprüfen, ob das Guthaben in Ihrem Konto ausreicht, um den Kauf abzuschließen.

Es handelt sich hierbei also um Autorisierungsanfragen und nicht um Gebühren. Für Autorisierungen werden keine Beträge belastet.

Autorisierungen werden in Ihrem Konto je nach Bank bis zu 14 Werktage lang angezeigt. Sollte die ausstehende Autorisierung nach 14 Werktagen weiterhin zu sehen sein, kontaktieren Sie Ihre Bank.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben