Pre-Launch-Berichte zum Erkennen von Problemen verwenden

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie einen Pre-Launch-Bericht einrichten und generieren. Falls Sie einen Pre-Launch-Bericht generiert haben und wissen möchten, wie die Ergebnisse zu interpretieren sind, lesen Sie den Artikel Pre-Launch-Bericht.

Wenn Sie eine App in offenen oder geschlossenen Test-Tracks veröffentlichen, wird automatisch ein Pre-Launch-Bericht erstellt, um Probleme zu erkennen, bevor Ihre App Nutzern zur Verfügung gestellt wird. Er umfasst Tests für:

  • Stabilitätsprobleme
  • Android-Kompatibilitätsprobleme
  • Leistungsprobleme
  • Probleme mit Bedienungshilfen
  • Sicherheitslücken
  • Datenschutzprobleme

So funktioniert der Pre-Launch-Bericht

Nachdem Sie ein Test-APK oder -App Bundle hochgeladen und veröffentlicht haben, installieren wir es auf einer Reihe von Android-Geräten in unserem Test Lab. Anschließend wird Ihre App automatisch gestartet und einige Minuten lang gecrawlt. Der Crawler führt grundlegende Aktionen wie Texteingabe, Tippen und Wischen aus. Sie können auch benutzerdefinierte Tests oder Anmeldedaten für Testkonten hochladen, die der Crawler verwenden soll.

Nach dem Crawling werden die Ergebnisse im Pre-Launch-Bericht zusammengefasst. Außerdem deinstallieren wir Ihre App auf allen Geräten.

Eignung Ihrer App für einen Pre-Launch-Bericht bewerten

Der Pre-Launch-Bericht funktioniert, solange sich Ihre App installieren und "crawlen" lässt. Bei einigen Apps können jedoch kleinere Codeänderungen erforderlich sein. Gängige Beispiele sind Apps, die eine Länder- oder Installationsvalidierung erfordern. Weitere Informationen finden Sie in den häufig gestellten Fragen.

Beachten Sie, dass auf Testgeräten keine Tests für Apps durchgeführt werden können, die zum Starten keine Aktivität seitens des Nutzers erfordern, etwa das Öffnen über einen Launcher, ein Widget, die Tastatur oder das Zifferblatt.

 

Alles minimieren Alles maximieren

Pre-Launch-Bericht generieren

App testen

Wenn Sie den Pre-Launch-Bericht für Ihre App generieren möchten, veröffentlichen Sie Ihre App in einem geschlossenen oder offenen Test-Track.

Sie erhalten automatisch einen Pre-Launch-Bericht für jede App, die Sie in einem Test-Track veröffentlichen, sofern Sie diese Funktion nicht deaktivieren. In der Regel erhalten Sie Testergebnisse innerhalb einer Stunde nach dem Hochladen Ihres APKs oder App Bundles. Manchmal kann es jedoch ein paar Stunden dauern.

E-Mails zu Pre-Launch-Berichten erhalten

Sie können E-Mail-Benachrichtigungen für verfügbare Pre-Launch-Berichte erhalten. Richten Sie hierzu in der Play Console Ihre E-Mail-Einstellungen unter Einstellungen > Entwicklerkonto > Einstellungen ein. Sie können sich über alle verfügbaren Tests benachrichtigen lassen oder nur über die Tests, in denen Probleme ermittelt wurden.

Pre-Launch-Berichte deaktivieren

Pre-Launch-Berichte werden automatisch generiert, wenn Sie eine App in einem geschlossenen oder offenen Test-Track veröffentlichen. So deaktivieren Sie alle Pre-Launch-Berichte für Ihre App:

  1. Öffnen Sie die Play Console.
  2. Wählen Sie eine App aus.
  3. Wählen Sie Test > Pre-Launch-Bericht > Einstellungen aus.
  4. Scrollen Sie nach unten zu "Einstellungen" und deaktivieren Sie das Kästchen Pre-Launch-Berichte aktivieren, um den Bericht für Ihre App zu deaktivieren.

Tests anpassen

Der Pre-Launch-Bericht lässt sich noch umfassender und relevanter für Ihre App machen, indem Sie die Tests anpassen.

Schritt 1: Anmeldedaten für das Testkonto angeben, wenn Ihre App einen Anmeldebildschirm hat

Falls Ihre App einen Anmeldebildschirm hat und Sie möchten, dass der Crawler den Anmeldevorgang oder die dahinter liegenden Inhalte testet, müssen Sie Anmeldedaten für das Konto angeben. Beachten Sie, dass Sie keine Anmeldedaten angeben müssen, wenn Ihre App "Über Google anmelden" unterstützt, wodurch sich der Crawler automatisch anmelden kann.

Hier sind einige wichtige Hinweise zu Test-Anmeldedaten:

  • Die von Ihnen angegebenen Anmeldedaten werden nur zu Testzwecken verwendet.
  • Wir tun unser Bestes, um die Test-Anmeldedaten zu schützen, empfehlen Ihnen jedoch, keine offiziellen Anmeldedaten zum Pre-Launch-Bericht hinzuzufügen. Erstellen Sie stattdessen einen Nutzernamen und ein Passwort für das Testkonto.
  • Anmeldedaten lassen sich nur in Android-Apps automatisch einfügen, die standardmäßige Android-Widgets verwenden. Anmeldedaten können nicht in Apps verwendet werden, die OpenGL verwenden, um benutzerdefinierte Steuerelemente oder Apps darzustellen. Auch für Apps, die eine WebView-Komponente für einen webbasierten Authentifizierungsvorgang verwenden, ist die Nutzung von Anmeldedaten nicht möglich.
  • Wenn Ihre App "Über Google anmelden" unterstützt, meldet sich Google automatisch an.
Anmeldedaten einrichten
  1. Öffnen Sie die Play Console.
  2. Wählen Sie eine App aus.
  3. Wählen Sie im linken Menü Test > Pre-Launch-Bericht > Einstellungen aus.
  4. Wählen Sie im Abschnitt "Anmeldedaten für das Testkonto" die Option Anmeldedaten angeben aus.
  5. Geben Sie Folgendes ein: 
    • Nutzername: Der Nutzername, der mit Ihrem Testkonto verknüpft ist. 
    • Passwort: Das Passwort, das mit Ihrem Testkonto verknüpft ist.
  6. Speichern Sie die Änderungen. Diese Anmeldedaten werden für alle zukünftigen Tests verwendet, sofern sie nicht bearbeitet werden.
Anmeldedaten bearbeiten oder entfernen
  1. Öffnen Sie die Play Console.
  2. Wählen Sie eine App aus.
  3. Wählen Sie im linken Menü Test > Pre-Launch-Bericht > Einstellungen aus.
  4. Nehmen Sie die gewünschten Änderungen vor:
    • So bearbeiten Sie Anmeldedaten: Geben Sie im Bereich "Anmeldedaten für das Testkonto" Ihre aktualisierten Anmeldedaten in die Felder "Nutzername" und "Passwort" ein.
    • So entfernen Sie Anmeldedaten: Wählen Sie im Abschnitt "Anmeldedaten für das Testkonto" die Option Keine Anmeldedaten angeben aus. 
      • Hinweis: Wenn Sie die Test-Anmeldedaten Ihrer App entfernen, müssen Sie neue Anmeldedaten hinzufügen, bevor zukünftig eine Anmeldung mit einem Testkonto vorgenommen werden kann.
  5. Speichern Sie die Änderungen. Diese Anmeldedaten werden für alle zukünftigen Tests verwendet, sofern sie nicht bearbeitet werden.

Schritt 2: Robo-Skript oder Spielschleife erstellen

Wenn Sie die Schritte festlegen möchten, die der Crawler beim Testen Ihrer App ausführen soll, können Sie ein Robo-Skript oder eine Spielschleife angeben.

Robo-Skript zum Anpassen des Testpfads einer Java-App angeben

Sie können die Schritte festlegen, die der Crawler beim Testen Ihrer App ausführt. Geben Sie hierzu ein Robo-Skript für bestimmte Aktionen wie das Testen gängiger Handlungen von Nutzern oder eines neuen Bereichs Ihrer App an.

Wenn Sie einen Test mit einem angehängten Skript durchführen, folgt der Crawler zuerst den vordefinierten Aktionen und prüft dann die App wie gewohnt.

So laden Sie ein Skript in Ihren Pre-Launch-Bericht hoch:

  1. Zeichnen Sie das Skript mit dem Firebase-Tool in Android Studio unter Android Studio > Tools > Firebase > Test Lab > Robo-Skript aufzeichnen auf. Weitere Informationen finden Sie in der Firebase-Hilfe.
    • Hinweis: Sie benötigen kein Firebase-Konto, um ein Robo-Skript zu erstellen.
  2. Wenn Ihr Skript fertig ist, öffnen Sie die Play Console.
  3. Wählen Sie eine App aus.
  4. Wählen Sie Test > Pre-Launch-Bericht > Einstellungen aus.
  5. Laden Sie im Bereich "Festlegen, wie der Pre-Launch-Bericht die App testet" Ihr Skript hoch. Sie können die Datei per Drag-and-drop hinzufügen oder Hochladen auswählen.
Spielschleife zum Testen einer OpenGL-App oder eines OpenGL-Spiels angeben

Wenn Sie ein OpenGL-Spiel oder eine OpenGL-App testen, müssen Sie eine Spielschleife angeben, um einen guten Pre-Launch-Bericht zu erhalten. In einer Spielschleife werden die Aktionen definiert, die der Crawler ausführen soll. Sie können in einer App mehrere Spielschleifen testen lassen.

So verwenden Sie Spielschleifen in Ihrem Pre-Launch-Bericht:

  1. Wenn Sie Spielschleifen im Pre-Launch-Bericht verwenden möchten, müssen Sie im Spiel die folgenden Schritte durchführen:
    • Schleife starten.
    • Schleife ausführen.
    • Schleife schließen (optional). Sie nehmen diese Änderungen in Ihrer Entwicklungsumgebung vor. Weitere Informationen finden Sie in der Firebase-Hilfe.
      • Hinweis: Sie benötigen kein Firebase-Konto, um Spielschleifen im Pre-Launch-Bericht zu verwenden.
  2. Veröffentlichen Sie die Version Ihres Spiels mit der Spielschleife in einem geschlossenen oder offenen Test-Track. Der Crawler erkennt die Spielschleife automatisch und führt sie aus.

Schritt 3: Startpunkt des Tests mit Deeplinks anpassen

Sie können Ihrem Pre-Launch-Bericht bis zu drei Deeplinks hinzufügen, um zusätzliche Einstiegspunkte für Ihre App zu testen. 

Der Crawler arbeitet wie gewohnt mehrere Minuten lang, schließt dann die App und besucht nacheinander jeden Deeplink, wobei das Crawling weitere 30 Sekunden dauert. Alle Probleme, die bei diesen zusätzlichen Crawlings auftreten, werden wie gewohnt in den Bericht aufgenommen.

Informationen zum Erstellen und Testen von Deeplinks für Ihre App finden Sie auf der Website für Android-Entwickler.

Schritt 4: Testberichte für bestimmte Sprachen aufrufen

Wenn Sie Testergebnisse für bestimmte Sprachen anzeigen lassen möchten, können Sie Spracheinstellungen auf der Seite Einstellungen für den Pre-Launch-Bericht festlegen. Es lassen sich bis zu fünf Sprachen auswählen. 

Tipp: Da der Pre-Launch-Bericht automatisch beim Hochladen eines Test-APKs oder -App Bundles erstellt wird, können Sie Spracheinstellungen erst nach Abschluss des ersten Tests hinzufügen.  

Spracheinstellungen einrichten
  1. Öffnen Sie die Play Console.
  2. Wählen Sie eine App aus.
  3. Wählen Sie im linken Menü Test > Pre-Launch-Bericht > Einstellungen aus.
  4. Wählen Sie unter "App in bestimmten Sprachen testen" die Option + Sprache hinzufügen aus.
  5. Wählen Sie bis zu fünf Sprachen aus. In zukünftigen Tests werden nur noch Ergebnisse aus diesen Sprachen angezeigt.
    • Hinweis: Wenn Sie keine Sprache angeben, nehmen wir automatisch die Sprachen mit den meisten Installationen Ihrer App.

Pre-Launch-Bericht aufrufen

Sobald Ihr Pre-Launch-Bericht verfügbar ist, können Sie eine Testzusammenfassung aufrufen, in der die Anzahl der beim Test gefundenen Fehler, Warnungen und kleineren Probleme kategorisiert nach dem Problemtyp aufgeführt ist. Außerdem sehen Sie eine auf den Testergebnissen Ihrer App basierende Empfehlung für die Markteinführung.

Zusammenfassung des Pre-Launch-Berichts aufrufen

So rufen Sie eine Zusammenfassung Ihres Pre-Launch-Berichts auf:

  1. Öffnen Sie die Play Console.
  2. Wählen Sie eine App aus.
  3. Wählen Sie Test > Pre-Launch-Bericht > Übersicht aus.
  4. Sehen Sie sich die jeweiligen Abschnitte an: 
    • Stabilität 
    • Leistung 
    • Bedienungshilfen
    • Sicherheit und Vertrauen 
  5. Wenn in einem Bereich ein Problem gemeldet wurde, wählen Sie zum Maximieren Zusammenfassung maximieren aus. 
  6. Wählen Sie Details ansehen aus, um detailliertere Informationen zu den Problemen aufzurufen.
  7. Tipp: Wenn Sie sich frühere Pre-Launch-Berichte ansehen möchten, scrollen Sie auf der jeweiligen Seite nach unten zur Tabelle im Bereich "Pre-Launch-Bericht – Details". 

    Hinweis: Falls "Test läuft" angezeigt wird, ist Ihr letzter Test noch nicht abgeschlossen. Wenn Ihr letzter Test nicht ausgeführt werden konnte, sehen Sie möglicherweise die Meldung "Fehler beim Test". Falls Sie die App noch einmal testen möchten, veröffentlichen Sie ein weiteres APK oder App Bundle.

Details zum Pre-Launch-Bericht ansehen

So rufen Sie detaillierte Ergebnisse Ihres Pre-Launch-Berichts auf:

  1. Öffnen Sie die Play Console.
  2. Wählen Sie eine App aus.
  3. Wählen Sie Test > Pre-Launch-Bericht > Details aus.
  4. Sehen Sie sich die Tabs Stabilität, Leistung, Bedienungshilfen, Screenshots und Sicherheit und Vertrauen an. Auf jeder Seite werden vollständige Ergebnisse der letzten Tests angezeigt, einschließlich Stacktraces, Screenshots und Diagrammen.

Hinweis: Falls "Test läuft" angezeigt wird, ist Ihr letzter Test noch nicht abgeschlossen. Wenn Ihr letzter Test nicht ausgeführt werden konnte, sehen Sie möglicherweise die Meldung "Fehler beim Test". Falls Sie die App noch einmal testen möchten, veröffentlichen Sie ein weiteres APK oder App Bundle.

Häufig gestellte Fragen

Alles minimieren Alles maximieren

App-Tests

Wie lange dauert der Test?

In der Regel erhalten Sie Testergebnisse innerhalb einer Stunde nach dem Hochladen Ihres APKs oder App Bundles. Manchmal kann es jedoch ein paar Stunden dauern. Wenn der Bericht nach zwei Tagen noch nicht abgeschlossen ist, laden Sie das Artefakt noch einmal hoch. Dadurch wird ein neuer Bericht erstellt.

Apps, die eine Validierung beim Start ausführen

Kann ich einen Pre-Launch-Bericht für eine App erstellen lassen, die eine Ländervalidierung durchführt?

Sie können einen Pre-Launch-Bericht erhalten, wenn Sie bereit sind, an Ihrem Code kleinere Änderungen vorzunehmen.

Die Testgeräte befinden sich in den USA. Wenn Ihre App die Standortbestimmung verwendet oder landesspezifische Inhaltsbeschränkungen gelten, werden möglicherweise nur die Daten angezeigt, die für den Standort der Testgeräte verfügbar sind.

Falls für Ihre App ein Standort außerhalb der Region erforderlich ist, in dem sich die Testgeräte befinden, können Sie ein APK oder ein App Bundle veröffentlichen, in dem Standortanforderungen für Testzwecke entfernt wurden. Es gibt zwei Möglichkeiten festzustellen, ob Ihre Pre-Launch-Berichte in Test Lab erstellt werden: 

Kann ich einen Pre-Launch-Bericht für eine App erhalten, die prüft, ob es sich um ein Root-Gerät handelt?

Auf der Testplattform werden keine Apps unterstützt, die prüfen, ob ein Gerät bei Android Root-Zugriff hat.

Apps mit Werbung oder Kaufoptionen

Meine App enthält Werbung. Wie sorge ich dafür, dass Pre-Launch-Testberichte nicht zu meinen Impressionen und Klicks beitragen (was mein Werbenetzwerk erkennen oder nicht wollen könnte)?

Traffic aus den Adressbereichen des Pre-Launch-Berichts wird von Google Ads bereits ausgeschlossen. Bei anderen Werbenetzwerken müssen Sie die auszuschließenden IP-Adressbereiche angeben.

Was muss ich beim Testen von Apps mit Displayanzeigen wissen?

Ausführliche Informationen dazu, wie Sie die Wahrscheinlichkeit minimieren, dass mithilfe automatisierter App-Tests auf betrügerische Weise Werbeeinnahmen erzielt werden, finden Sie auf der Google Developers-Website.

Umfassen die Tests den Kauf von Abos oder In-App-Produkten?

Mit Testgeräten sind beim Test keine Käufe möglich. Wenn bei Ihrer App Abos oder In-App-Produkte angeboten werden, ohne die einige Teile der App nicht zugänglich sind, können nicht alle Szenarien getestet werden.

Andere App-Verhaltensweisen

Mein Code ist verschleiert (Java) oder enthält keine Debugging-Informationen (nativ). Kann ich trotzdem Pre-Launch-Berichte nutzen?

Ja. Tests für Pre-Launch-Berichte werden unabhängig davon ausgeführt.

Wenn Ihr Code verschleiert ist oder keine Debugging-Informationen enthält, sind alle Stacktraces für Abstürze oder ANRs, die während des Tests erkannt wurden, ebenfalls verschleiert oder enthalten keine Debugging-Symbole. Damit wir die Fehlerbehebung für Ihre Stacktraces vereinfachen können, empfehlen wir Ihnen, eine Offenlegungs- oder Symbolication-Datei hochzuladen.

Weitere Informationen zum Hochladen von Offenlegungs- oder Symbolication-Dateien

Gibt es eine Möglichkeit, Medien oder zusätzliche vorinstallierte Apps vorab auf Testgeräte zu laden?

Nein. Die Testplattform unterstützt keine Geräte mit vorinstallierten Medien oder Apps.

Falls Sie jedoch Tests für eine App mit vorab geladenen Daten ausführen möchten, können Sie eine Testversion der App veröffentlichen, bei der Ihre Mediendateien in das APK oder App Bundle eingebettet sind.

Was passiert, wenn meine App einen Google Play-Lizenzierungsdienst nutzt?

Falls sich Ihre App in einem offenen Test befindet oder wenn eine Produktionsversion Ihrer App veröffentlicht wurde, wird für den Pre-Launch-Testbericht eine ID verwendet, die sich so verhält, als ob sie für Ihre App lizenziert wäre.

Falls sich Ihre App nicht in einem offenen Test befindet oder wenn noch keine Produktionsversion eines aktiven APKs Ihrer App veröffentlicht wurde, besteht Ihre App die Lizenzprüfung nicht. Sie erhalten zwar Ergebnisse für den Pre-Launch-Bericht, doch Ihre App weist einen nicht lizenzierten Status auf. Wenn Sie mit diesen Apps Tests durchführen möchten, können Sie eine geschlossene Version Ihrer App veröffentlichen und die Lizenzierungsdienste deaktivieren.

Lassen sich mit Testgeräten Tests für Apps mit Querformatkonfiguration durchführen?

Die Tests werden auf Testgeräten standardmäßig im Hochformat durchgeführt. Wenn Ihre App jedoch fest im Querformat konfiguriert ist, sollten Sie Videos und Screenshots im Querformat sehen.

Geräteauswahl

Wie wird entschieden, auf welchen Geräten meine App getestet wird?

Wir wählen Testgeräte aus, die einen guten Querschnitt darstellen, und berücksichtigen z. B. die Beliebtheit von Geräten, Absturzhäufigkeit, Bildschirmauflösungen, Hersteller und Android-Betriebssystemversion. Die Auswahl der Testgeräte kann variieren.

Was geschieht, wenn ich einige Geräte in meinem App-Manifest vom Targeting ausgeschlossen habe?

Falls Sie in Ihrem App-Manifest einige Geräte vom Targeting ausgeschlossen haben, werden sie auch von den Tests für den Pre-Launch-Bericht ausgeschlossen. Der Pre-Launch-Bericht wird jedoch nicht auf benutzerdefinierte Geräte für Ihre App ausgerichtet.

Kann ich die Gruppe von Testgeräten anpassen?

Der Pre-Launch-Bericht wird von Firebase Test Lab zur Verfügung gestellt. Wenn Sie die zu testenden Geräte anpassen möchten, führen Sie eigene Tests in der Firebase Console durch.

Kann ich Pre-Launch-Berichte für Apps erstellen, die für x86-Geräte kompiliert wurden?

Wir verwenden nur ARM-Geräte. Ein x86-APK wird für alle Testgeräte als inkompatibel angezeigt.

Kann ich Pre-Launch-Berichte für Apps für Wear OS by Google, Auto, TV und ältere Android-Versionen erstellen lassen?

Wir verwenden als Testgeräte nur Smartphones und Tablets. Aus diesem Grund können Sie Apps nicht direkt für Wear OS by Google, Auto oder TV testen. Geräte mit Android-Versionen bis 4.1.1 (Jelly Bean) sind ebenfalls nicht verfügbar.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben