Entwicklerkonto mit Google-Diensten verknüpfen

Sie können Ihr Google Play-Entwicklerkonto mit ausgewählten Konten und Diensten verknüpfen, darunter mit Google Ads, der Google Marketing Platform, Firebase und dem Google-Zahlungscenter.

Konten oder Projekte verknüpfen

Google Ads

Inhaber von Play Console-Konten können von der Play Console Verknüpfungsanfragen an Google Ads-Konten senden, um deren Administratoren die Berechtigung zu erteilen, Kampagnen auf Nutzer auszurichten.

Konten verknüpfen

Wenn Sie ein Google Ads- und ein Google Play-Entwicklerkonto verknüpfen, erhalten die Google Ads-Kontoinhaber Zugriff auf automatisch generierte Remarketing-Listen für Apps, die über Ihr Entwicklerkonto veröffentlicht wurden.

Verknüpfte Konten können jederzeit wieder entfernt werden. Nachdem ein verknüpftes Konto entfernt wurde, werden die entsprechenden Remarketing-Listen deaktiviert und es können keine Anzeigen mehr für die darin aufgeführten Nutzer geschaltet werden. Informationen dazu, wie Sie verknüpfte Entwicklerkonten in Google Ads-Konten nutzen können, finden Sie in der Google Ads-Hilfe.

Verknüpfungsanfragen senden

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Verknüpfte Dienste auf (Einrichten > Verknüpfte Dienste).
  2. Klicken Sie unter „Google Ads“ auf Google Ads-Konto verknüpfen.
  3. Geben Sie die Google Ads-Kundennummer ein.

Daraufhin wird eine E-Mail-Anfrage an das Google Ads-Konto gesendet. Google Ads-Kontoadministratoren können Verknüpfungsanfragen prüfen, indem sie sich in ihrem Google Ads-Konto anmelden und auf Einrichten > Verknüpfte Dienste klicken.

Firebase

Konten verknüpfen

Wenn Sie Firebase verwenden, um Android-Apps zu entwickeln, können Sie Ihre Firebase-Android-App mit einem Google Play-Entwicklerkonto verknüpfen, um Folgendes zu ermöglichen:

  • App-Bereitstellung: Unterstützung von Android App Bundles
    • Wenn Sie ein App Bundle für die App-Bereitstellung hochladen, wird es in Google Play exportiert, wo daraus ein APK generiert wird, das für die Gerätekonfiguration des jeweiligen Testers optimiert ist.
  • Google Analytics: Teilen von Umsatz- und Zielgruppendaten

App über die Play Console verknüpfen oder Verknüpfung aufheben

Wir empfehlen Ihnen dringend, Ihre Google Play-Verknüpfungen für Firebase in der Firebase Console statt in der Play Console zu erstellen und zu verwalten (über Projekteinstellungen > Integrationen > Google Play).

Die Firebase Console bietet für Ihre Verknüpfungen präzisere Steuerungsmöglichkeiten. Sie können mit ihr beispielsweise steuern, welche Produkte integriert sind, und damit auch, welche Daten zwischen den Produkten ausgetauscht werden. Weitere Informationen finden Sie in der Firebase-Hilfe.

Wenn Sie zum Herstellen von Verknüpfungen dennoch die Play Console verwenden möchten, lesen Sie sich die folgenden Informationen zum Herstellen und Aufheben von Verknüpfungen über die Play Console durch.

Beachten Sie, dass Ihr Google Play-Entwicklerkonto mit mehreren Firebase-Android-Apps verknüpft sein kann, die auch zu separaten Firebase-Projekten gehören können. Umgekehrt kann jedoch jede Firebase-Android-App nur mit genau einem Google Play-Entwicklerkonto verknüpft sein.

Wenn Sie über die Play Console eine Verknüpfung mit Firebase herstellen, passiert Folgendes:

  • Jede Google Play-App, deren Paketname mit dem einer Firebase-Android-App im ausgewählten Firebase-Projekt übereinstimmt, wird verknüpft.
  • Diese Verknüpfung erfolgt sowohl für die Firebase App-Bereitstellungsintegration als auch für die Google Analytics-Integration für Google Play.

Wenn Sie die Verknüpfung mit Firebase über die Play Console aufheben, passiert Folgendes:

  • Alle existierenden Verknüpfungen von Firebase-Android-Apps im ausgewählten Firebase-Projekt werden aufgehoben.
  • Daten, die zuvor in andere Produkte exportiert wurden, bleiben dort zugänglich. 
  • Wenn die App-Verknüpfung über die App-Bereitstellungsintegration hergestellt wurde, können Sie keine neuen App Bundles mehr in die App-Bereitstellung hochladen und über die App-Bereitstellungsintegration in Google Play exportieren.
  • Wenn die App-Verknüpfung über die Google Analytics-Integration hergestellt wurde, werden alle Exporte von Umsatz- und Zielgruppendaten zwischen Google Play und Google Analytics über diese Integration beendet.

Vorbereitung

Damit Sie die Verknüpfung Ihres Play-Entwicklerkontos mit Firebase über die Play Console herstellen bzw. aufheben können, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie verwenden für die Play Console und die Firebase Console dasselbe Google-Konto.

Schritte

Wir empfehlen Ihnen dringend, Ihre Google Play-Verknüpfungen für Firebase in der Firebase Console statt in der Play Console zu erstellen und zu verwalten (über Projekteinstellungen > Integrationen > Google Play). Weitere Informationen finden Sie in der Firebase-Hilfe.

Wenn Sie zum Herstellen von Verknüpfungen dennoch die Play Console verwenden möchten, lesen Sie sich die obigen Informationen zum Herstellen und Aufheben von Verknüpfungen über die Play Console durch.

So stellen Sie die Verknüpfung Ihres Play-Entwicklerkontos mit Firebase über die Play Console her bzw. heben sie auf:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Verknüpfte Dienste auf (Einrichten > Verknüpfte Dienste).
  2. Unter „Firebase“:
    • Wenn Sie eine Verknüpfung herstellen möchten, wählen Sie Firebase-Projekt verknüpfen aus.
    • Wenn Sie eine Verknüpfung aufheben möchten, wählen Sie Verknüpfung aufheben aus.
Google Marketing Platform

Wenn Sie oder die Werbeagentur, mit der Sie zusammenarbeiten, Campaign Manager 360 oder Display & Video 360 zum Erfassen von App-Installations-Conversions verwenden möchten, können Sie eine Anfrage zur Kontoverknüpfung von einem Google Marketing Platform-Konto an Ihr Google Play-Entwicklerkonto senden.

Wichtig: Verknüpfungsanfragen müssen von CM360 oder Display & Video 360 gesendet und in der Play Console genehmigt werden. Anfragen können nur in der Play Console angenommen, abgelehnt oder entfernt werden.

Verknüpfte Konten können jederzeit wieder entfernt werden. Nachdem ein verknüpftes Konto entfernt wurde, wird in der Google Marketing Platform das Tracking für Apps aus dem verknüpften Entwicklerkonto deaktiviert.

Verknüpfungsanfragen prüfen

Nachdem ein Kontoadministrator eine Anfrage für eine Verknüpfung eines Google Ads- oder Google Marketing Platform-Kontos mit Ihrem Entwicklerkonto gesendet hat, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung. Sie können die Anfrage auch in der Play Console auf der Seite „Einrichten“ prüfen.

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Verknüpfte Dienste auf (Einrichten > Verknüpfte Dienste).
  2. Unter „Aktionen“ können Sie die Verknüpfungsanfrage bestätigen oder ablehnen.

Verknüpfung mit anderen Konten aufheben

So entfernen Sie Verknüpfungen mit Google Ads- oder Google Marketing Platform-Konten:

  1. Öffnen Sie die Play Console und rufen Sie die Seite Verknüpfte Dienste auf (Einrichten > Verknüpfte Dienste).
  2. Klicken Sie unter „Aktionen“ auf Kontoverknüpfung aufheben.

Weitere Informationen

So verknüpfen Sie ein Google Play-Entwicklerkonto mit einem Google Zahlungscenter-Konto.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
92637
false