Entwicklerkonto mit Google-Diensten verknüpfen

Sie können Ihr Google Play-Entwicklerkonto mit ausgewählten Konten und Diensten verknüpfen, darunter Google Ads, DoubleClick Digital Marketing, Firebase und dem Google-Zahlungscenter.

Konten oder Projekte verknüpfen

Google Ads

Inhaber von Play Console-Konten können von der Play Console Verknüpfungsanfragen an Google Ads-Konten senden, um deren Administratoren die Berechtigung zu erteilen, Kampagnen auf Nutzer auszurichten.

Konten verknüpfen

Wenn Sie ein Google Ads- und ein Google Play-Entwicklerkonto verknüpfen, erhalten die Google Ads-Kontoinhaber Zugriff auf automatisch generierte Remarketing-Listen für Apps, die über Ihr Entwicklerkonto veröffentlicht wurden.

Verknüpfte Konten können jederzeit wieder entfernt werden. Nachdem ein verknüpftes Konto entfernt wurde, werden die entsprechenden Remarketing-Listen deaktiviert und es können keine Anzeigen mehr für die darin aufgeführten Nutzer geschaltet werden. Informationen dazu, wie Sie verknüpfte Entwicklerkonten in Google Ads-Konten nutzen können, finden Sie in der Google Ads-Hilfe.

Hinweis: Wenn Sie ein Google Play- und ein Google Ads-Konto verknüpfen, bedeutet dies nicht, dass Sie sich im jeweils anderen Konto anmelden, das andere Konto aufrufen oder dort Änderungen vornehmen können. So können über ein Entwicklerkonto beispielsweise keine in einem verknüpften Google Ads-Konto vorhandenen Kampagnen gestartet oder pausiert werden. Wenn Sie mithilfe eines Ihrer verknüpften Konten Google Ads-Kampagnen über die Play Console erstellen möchten, haben Sie die Möglichkeit, für dieses Konto eine "Daten- & Kontozugriff"-Verknüpfung einzurichten.

 

Verknüpfungsanfragen senden

  1. Melden Sie sich in der Play Console an.
  2. Wählen Sie das Zahnradsymbol Einstellungen > Verknüpfte Konten > Google Ads-Konto verknüpfen aus.
  3. Geben Sie die Google Ads-Kundennummer ein.

Daraufhin wird eine E-Mail-Anfrage an das Google Ads-Konto gesendet. Google Ads-Kontoadministratoren können die Verknüpfungsanfragen prüfen, indem sie sich in ihren entsprechenden Google Ads-Konten anmelden und auf das Zahnradsymbol Einstellungen > Verknüpfte Konten klicken.

 

Verknüpftem Konto erlauben, Google Ads-Kampagnen zu erstellen und zu verwalten

Wenn Sie Ihr Google Play-Entwicklerkonto bereits mit einem Google Ads-Konto verknüpft haben, können Sie eine "Daten- & Kontozugriff"-Verknüpfung erstellen. So können Sie das Google Ads-Konto verwenden, um Google Ads-Kampagnen für Ihre Apps zu erstellen. Eine "Daten- & Kontozugriff"-Verknüpfung ist für nur ein verknüpftes Google Ads-Konto möglich.

"Daten- & Kontozugriff"-Verknüpfung hinzufügen

Wichtig: Um Änderungen am Daten- und Kontozugriff Ihres Kontos vorzunehmen, benötigen Sie Administratorzugriff auf das verknüpfte Google Ads-Konto.

  1. Melden Sie sich in der Play Console an.
  2. Wählen Sie das Zahnradsymbol Einstellungen > Google Ads-Konten aus.
  3. Klicken Sie unter "Daten- & Kontozugriff" das Kästchen neben dem Konto an, das Sie zum Erstellen von Google Ads-Kampagnen nutzen möchten.

Weitere Informationen dazu, wie Sie direkt in der Play Console eine Google Ads-Kampagne starten können, finden Sie im Artikel zum Erstellen von Google Ads-Kampagnen.

Firebase

Konten verknüpfen

Wenn Sie Firebase verwenden, um iOS-, Android- und webbasierte Apps zu erstellen, können Sie Ihre Firebase-Projekte mit Google Play verknüpfen, um den Zugriff auf folgende Daten zuzulassen:

  • Google Play-Daten in Firebase: einschließlich Daten von Abstürzen und In-App-Käufen
  • Google Analytics-Daten in der Play Console: einschließlich Google Analytics-Daten aus Firebase und Absturzberichten

Projekt verknüpfen oder Verknüpfung aufheben

Ihr Play Console-Konto kann mit mehreren Firebase-Projekten verknüpft werden, aber jedes Firebase-Projekt lässt sich nur mit einem Play Console-Konto verknüpfen.

Vor dem Start

Sie können Ihr Play Console-Konto mit einem Firebase-Projekt verknüpfen, wenn Sie

  1. dasselbe Google-Konto in der Play Console und der Firebase-Konsole verwenden,
  2. der Play Console-Kontoinhaber sind und
  3. einer der Inhaber des Firebase-Projekts sind.

Schritte

  1. Melden Sie sich in der Play Console an.
  2. Wählen Sie das Zahnradsymbol Einstellungen > Verknüpfte Konten aus.
    • Verknüpfen Sie ein Projekt, indem Sie Firebase-Projekt verlinken > Projekt verknüpfen auswählen.
    • Wenn Sie die Verknüpfung eines Projekts aufheben möchten, wählen Sie Verknüpfung aufheben aus. Wenn Sie die Verknüpfung eines Firebase-Projekts mit Ihrem Google Play-Entwicklerkonto aufheben, kann weiterhin von beiden Diensten aus auf die vorher ausgetauschten Daten zugegriffen werden.

Hinweis: Weitere Informationen zu Firebase, etwa auch dazu, wie eine Verknüpfung von der Firebase Console mit Google Play hergestellt bzw. aufgehoben wird, finden Sie in der Firebase-Hilfe.

DoubleClick

Wenn Sie oder Mitarbeiter der Werbeagentur, mit der Sie zusammenarbeiten, DoubleClick Campaign Manager (DCM) oder DoubleClick Bid Manager verwenden möchten, um App-Installationen als Conversions nachzuverfolgen, können Sie eine Anfrage zur Kontoverknüpfung von einem DoubleClick-Konto an Ihr Google Play-Entwicklerkonto senden.

Wichtig: Anfragen zur Verknüpfung müssen von DCM oder DoubleClick Bid Manager aus gesendet und in der Play Console genehmigt werden. Anfragen können nur in der Play Console angenommen, abgelehnt oder entfernt werden.

Verknüpfte Konten können jederzeit wieder entfernt werden. Nachdem ein verknüpftes Konto entfernt wurde, wird das Tracking für die mit dem Entwicklerkonto verknüpften Apps in DoubleClick deaktiviert.

Verknüpfungsanfragen prüfen

Nachdem ein Kontoadministrator eine Anfrage für eine Verknüpfung eines Google Ads- oder DoubleClick Digital Marketing-Kontos mit einem Entwicklerkonto gesendet hat, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung. Sie können die Anfrage auch in der Play Console auf der Seite "Einstellungen" prüfen.

  1. Melden Sie sich in der Play Console an.
  2. Wählen Sie das Zahnradsymbol Einstellungen > Verknüpfte Konten aus.
  3. Unter "Aktionen" können Sie die Verknüpfungsanfrage bestätigen oder ablehnen.

Verknüpfung mit anderen Konten aufheben

So entfernen Sie Verknüpfungen mit Google Ads- oder DoubleClick Digital Marketing-Konten:

  1. Melden Sie sich in der Play Console an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol Einstellungen > Verknüpfte Konten.
  3. Klicken Sie unter "Aktionen" auf Verknüpfung zum Konto aufheben.

Ähnliche Artikel

So verknüpfen Sie ein Google Play-Entwicklerkonto mit einem Google Zahlungscenter-Konto.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?