Grafikinhalte, Screenshots und Videos

Wenn Sie Screenshots und Videos zum Store-Eintrag Ihrer App hinzufügen, können Sie die Merkmale und Funktionen Ihrer App präsentieren und so neue Nutzer bei Google Play gewinnen. 

Mit Grafikinhalten, Screenshots und Videos haben Sie die Möglichkeit, Ihre App bei Google Play und anderen Google-Werbekanälen hervorzuheben und zu bewerben. 

  • Nachdem Sie Ihrem Store-Eintrag Grafikinhalte hinzugefügt haben, werden diese dort für alle Test-Zielgruppen veröffentlicht.
  • Wenn Sie die Werbung für Ihre App in Google-Produkten einschränken möchten, klicken Sie auf der Seite Preisgestaltung & Vertrieb Ihrer App das Kästchen "Werbung deaktivieren" an.

So verwalten Sie die Grafikinhalte Ihrer App in der Play Console:

  1. Melden Sie sich in der Play Console an.
  2. Klicken Sie auf Alle Apps Alle Apps.
  3. Wählen Sie eine App aus.
  4. Klicken Sie im Menü links auf App-Präsenz im Play Store > Store-Eintrag.
  5. Unter "Grafikinhalte" können Sie Ihre Bilder hochladen und ein YouTube-Video hinzufügen.

Unterschiedliche Grafikinhalte haben unterschiedliche Anforderungen. Lesen Sie den folgenden Abschnitt, um zu erfahren, was beachten sollten, wenn Sie Ihrem Google Play Store-Eintrag Grafikinhalte hinzufügen.

Screenshots

Für jeden unterstützten Gerätetyp können Sie bis zu acht Screenshots hochladen: Smartphone, 7"-Tablet, 10"-Tablet, Android TV und Wear OS by Google. Wenn Sie Screenshots für andere Gerätetypen hochladen möchten, klicken Sie unter "Screenshots" auf einen gerätespezifischen Tab.

  • Tablet: Damit Ihre App im Abschnitt "Speziell für Tablets entwickelt" bei Google Play angezeigt wird, müssen Sie Screenshots von einem Tablet hochladen. Lesen Sie die Checkliste für die Qualität von Tablet-Apps, um Ihren Store-Eintrag für Tablets zu optimieren.
  • Wear OS by Google: Wenn Sie eine App für Wear OS by Google-Geräte vertreiben, müssen Sie mindestens einen Screenshot zum Tab "Wear OS by Google" Ihrer App hinzufügen. Hier sind einige Best Practices für das Hinzufügen von Screenshots zu Wear OS:
    • Laden Sie Screenshots für Geräte mit rundem und eckigem Bildschirm hoch. Beachten Sie bei der Auswahl Ihrer Screenshots, dass die Displays der meisten Wear OS by Google-Geräte rund sind.
    • Fügen Sie einer Bilddatei, die nur für ein Bild vorgesehen ist, nicht mehr als zwei Screenshots hinzu.
    • Da der Play Store für Android Wear einen dunklen Hintergrund hat, empfehlen wir, Screenshots mit transparentem Hintergrund hinzuzufügen.

  • Android TV: Wenn Sie eine App für Android TV-Geräte vertreiben, müssen Sie mindestens einen Screenshot zum Tab "TV" Ihrer App hinzufügen, damit Sie sie veröffentlichen können.
    • Außerdem ist ein Android TV-Bannerbild erforderlich.
    • TV-Screenshots werden nur auf Android TV-Geräten angezeigt.

Anforderungen

Wir benötigen mindestens 2 Screenshots, damit Ihr Store-Eintrag veröffentlicht werden kann.

  • JPEG oder 24-Bit-PNG (kein Alpha)
  • Mindestgröße: 320 Pixel
  • Maximalgröße: 3.840 Pixel
  • Die Maximalgröße Ihres Screenshots darf nicht mehr als das Zweifache der Länge der Mindestgröße betragen.

In einigen Bereichen des Play Stores werden Gruppen von empfohlenen Spielen unter Verwendung von Screenshots präsentiert. Damit Ihr Spiel davon profitieren kann, müssen Sie mindestens drei Screenshots im Querformat hochladen.

  • Seitenverhältnis 16:9 (Querformat)

Wo erscheinen die Screenshots?

Ihre hochgeladenen Screenshots sind auf der Google Play-Website und in der Android-App jeweils auf der Detailseite Ihrer App zu sehen.

Hinweis: Falls Sie ein Video hinzugefügt haben, wird es immer als erste Miniaturansicht bei Google Play angezeigt. Dann folgen von links nach rechts die Screenshots, die für das aktuelle Gerät des Nutzers am besten geeignet sind. Im Google Play Web Store unter play.google.com werden Tabletscreenshots vor den Screenshots für Smartphones angezeigt.

Hochauflösendes Symbol

Für die Veröffentlichung Ihres Store-Eintrags ist ein hochauflösendes Symbol erforderlich. Dieses ersetzt nicht das Symbol zum Starten Ihrer App, sondern sollte eine Version in besserer Qualität und mit höherer Auflösung sein, die diesen Richtlinien entspricht: 

Anforderungen

  • 32-Bit-PNG mit Alpha
  • Größe: 512 x 512 Pixel
  • Maximale Dateigröße: 1.024 KB

Wo erscheint das hochauflösende Symbol?

Das hochauflösende Symbol erscheint in verschiedenen Bereichen bei Google Play.

Vorstellungsgrafik

Die Vorstellungsgrafik ist erforderlich, damit Ihre App veröffentlicht und in allen Bereichen von Google Play vorgestellt werden kann. Die Grafik ist für eine wirkungsvolle Präsentation Ihrer App und zur Gewinnung neuer Nutzer besonders entscheidend.

Wichtig: Wenn im Store-Eintrag Ihrer App eine Vorstellungsgrafik sichtbar sein soll, müssen Sie auch ein Werbevideo hinzufügen.

Anforderungen

  • JPEG oder 24-Bit-PNG (kein Alpha)
  • Größe: 1.024 x 500 Pixel

Wo erscheint die Vorstellungsgrafik?

Die Vorstellungsgrafik erscheint vor Ihren Screenshots im Store-Eintrag Ihrer App. Wenn Sie ein Werbevideo hinzugefügt haben, wird eine Wiedergabeschaltfläche über Ihre Vorstellungsgrafik gelegt, sodass Nutzer das Werbevideo direkt ansehen können.

Tipps

  • Platzieren Sie keine Textinformationen zum Produkt oder wichtige visuelle Elemente am Rand der Grafik, insbesondere nicht im unteren Drittel.
  • Verwenden Sie für Text eine große Schriftgröße.
  • Diese Grafik wird eventuell alleine ohne App-Symbol angezeigt.
Werbegrafik

Die Werbegrafik wird für Werbung in älteren Versionen des Android-Betriebssystems bis Android 4.0 verwendet. Dieses Bild ist nicht erforderlich, um ein Update für Ihren Store-Eintrag einzureichen.

Anforderungen

  • JPG oder 24-Bit-PNG, kein Alpha
  • Größe: 180 x 120 Pixel
TV-Banner

Wenn Sie eine App für Android TV veröffentlichen möchten, benötigen Sie ein Banner-Asset. Stellen Sie sich das Banner-Asset beim Erstellen als Symbol Ihrer App in Android TV vor.

Hinweis: Ihr Banner-Asset erscheint nur auf Android TV-Geräten.

Anforderungen

  • JPEG oder 24-Bit-PNG, kein Alpha
  • Größe: 1.280 x 720 Pixel
Stereoskopisches 360-Grad-Bild

Zum Veröffentlichen einer für Daydream optimierten App müssen Sie ein stereoskopisches 360-Grad-Bild zu Ihrer Store-Eintrag-Seite hinzufügen.

Stellen Sie sich Ihr stereoskopisches 360-Grad-Bild als Hintergrundbild Ihrer App im Play Store auf einem Daydream-Gerät vor.

Anforderungen

  • JPEG oder 24-Bit-PNG (kein Alpha)
  • Größe: 4.096 x 4.096 Pixel
  • Stereo 360°
  • Maximale Dateigröße: 15 MB

Werbevideo

Sie können durch die Angabe einer YouTube-URL im Feld "Werbevideo" ein Video zu Ihrem Store-Eintrag hinzufügen. Ein Werbevideo ist nicht zwar nicht erforderlich, wird aber dringend empfohlen. Sie können damit potenziellen Nutzern die Funktionen Ihrer App auf unterhaltsame und ansprechende Weise präsentieren.

Wichtige Informationen

Hier sind die wichtigsten Punkte, die Sie beim Hinzufügen eines Werbevideos beachten sollten:

  • Deaktivieren Sie die Monetarisierung für das Video. Wenn Nutzer bei Google Play stöbern, möchten wir, dass sie Ihre App sehen, nicht die Werbeanzeige von jemand anderem.
  • Verwenden Sie die YouTube-URL eines Videos und nicht die einer Playlist oder eines Kanals auf YouTube.
  • Verwenden Sie kein Video mit Altersbeschränkung.
  • Verwenden Sie den vollständigen Link des YouTube-Videos und nicht die gekürzte Version.
    • Richtig: https://www.youtube.com/watch?v=ihrevideoid
    • Falsch: https://youtu.be/ihrevideoid
  • In einigen Bereichen von Google Play werden Gruppen von empfohlenen Spielen unter Verwendung von Videos präsentiert. Damit ein Spiel in diesen Bereichen angezeigt werden kann, benötigen Sie ein Video im Querformat.

Monetarisierte Play Store-Videos

Entwickler, die ihrem Store-Eintrag ein Video hinzugefügt haben, müssen Werbeanzeigen bis zum 1. November 2019 deaktivieren, damit das Video weiterhin bei Google Play angezeigt wird. Dies liegt daran, dass Google Play ab September 2019 Videos in Store-Einträgen automatisch abspielt, damit noch mehr Nutzer Ihre Inhalte auf einen Blick entdecken können. Wenn diese Videos monetarisiert sind (d. h. sie sind für die Monetarisierung auf YouTube aktiviert oder enthalten urheberrechtlich geschützte Inhalte mit Monetarisierungsansprüchen), werden möglicherweise Werbeanzeigen geschaltet, was Nutzer verwirren könnte.

Damit Ihr Video aktiv bleibt, müssen Sie Folgendes tun:

  • Deaktivieren Sie die Monetarisierung für Ihr Video oder
  • laden Sie ein anderes Video ohne Monetarisierungsansprüche hoch und aktualisieren Sie die URL in der Google Play Console.

Wenn Ihr Video urheberrechtlich geschützte Inhalte enthält, reicht es möglicherweise nicht aus, die Monetarisierung zu deaktivieren, um Werbeanzeigen zu verhindern. In diesem Fall müssen Sie ein anderes Video verwenden, das keine urheberrechtlich geschützten Inhalte mit Monetarisierungsansprüchen enthält.

Wenn Ihr Video monetarisiert ist oder urheberrechtlich geschützte Inhalte enthält und Sie nichts unternehmen, wird Ihr Video ab dem 1. November 2019 nicht mehr in Ihrem Store-Eintrag wiedergegeben.

Wo erscheint das Werbevideo?

Das Werbevideo erscheint vor Ihren Screenshots im Store-Eintrag Ihrer App und in den Werbebereichen von Google Play. Nutzer können sich Ihr Werbevideo ansehen, indem sie auf der Vorstellungsgrafik auf die Schaltfläche Wiedergabe klicken.

Tipps

  • Am besten eignen sich kurze Videos von 30 Sekunden bis 2 Minuten, in denen die wichtigsten Funktionen Ihrer App vorgestellt werden.
  • Wenn Sie ein Gerät mit Android 4.4 (KitKat) oder höher besitzen, können Sie den ADB-Shell-Befehl screenrecord verwenden, um Videos direkt mit Ihrem Gerät aufzunehmen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?