Nest Cam IQ-Innenraumkamera zu Hause anbringen

Die Nest Cam IQ-Innenraumkamera kann nahezu überall schnell und einfach installiert werden. Sie hat einen eigenen Standfuß, sodass sie bequem – und ganz ohne Werkzeug – auf einer beliebigen waagerechten Fläche angebracht werden kann, zum Beispiel einem Regal. Sie können sie aber auch mit der speziellen Halterung an der Wand oder Decke befestigen oder sogar auf einem Stativ eines Drittanbieters montieren.

In dieser Artikelreihe zur Einrichtung Ihrer Kamera werden die folgenden Themen behandelt:

  1. Kamera der Nest App hinzufügen
  2. Kamera aufstellen oder montieren – Davon handelt dieser Artikel.
  3. Erste Schritte mit Ihrer Kamera
Cam IQ rotate 180

Dank des integrierten Standfußes können Sie
die Nest Cam IQ-Innenraumkamera an jeder beliebigen Stelle
ganz genau ausrichten.

Der Kamerakopf lässt sich um 160 Grad nach vorne und hinten neigen.
Sie können den Standfuß also hoch oben anbringen und die Kamera nach unten richten,
um den Raum im Blick zu behalten.

Außerdem lässt sie sich um 180 Grad nach links und rechts drehen –
für den perfekten Blickwinkel.

 

Vorbereitung 

  1. Richten Sie zuerst Ihre Kamera mit der Nest App ein.

  2. Sie haben noch keine geeignete Stelle für die Kamera gefunden? Hier finden Sie einige Tipps für den perfekten Platz.

  3. Entfernen Sie den Aufkleber von der Linse der Nest Cam. Er dient nur zum Schutz während des Versands und der Installation.

  4. Lesen Sie die Sicherheitsrichtlinien für die Verwendung der Kamera.

Kamera anbringen

Der Standfuß der Nest Cam IQ-Innenraumkamera hat eine breite Basis, damit sie sicher steht. Außerdem passt das schlichte Design zu fast jeder Inneneinrichtung.

Die Kamera ist bereits auf dem Standfuß befestigt. Wenn Sie Ihre Kamera mit der Nest App eingerichtet haben, müssen Sie nur noch Folgendes tun:

 

  1. Stellen Sie die Kamera auf eine flache, waagerechte Fläche.

    Hinweis: Platzieren Sie die Kamera am besten so hoch,
    dass Sie die Gesichter von vorbeigehenden Personen gut
    erkennen können. Dank der 130-Grad-Weitwinkelansicht finden Sie problemlos eine Stelle,
    von der aus Sie den Großteil des Raums im Blick haben.

  2. Drehen Sie die Kamera auf dem Standfuß, um den idealen Blickwinkel zu finden.

  3. Prüfen Sie den Videostream Ihrer Kamera in der Nest App
    und nehmen Sie bei Bedarf weitere Anpassungen vor.

Tipp: Achten Sie darauf, dass die Fläche, auf der die Kamera angebracht ist, nicht zu sehen ist, damit die Sensoren ein besseres Bild liefern.

Optional: Nest Cam IQ-Innenraumkamera auf einer Wandhalterung montieren

Mit der Wandhalterung für die Nest Cam IQ-Innenraumkamera können Sie die Kamera sicher
an der Wand, der Decke oder einer anderen ebenen Fläche
anbringen. Die Wandhalterung hat ein 1/4-Zoll-20-Gang-Stativgewinde,
auf dem die Kamera befestigt werden kann.
camera IQ wall mount

 

Wandhalterung für die Nest Cam IQ-Innenraumkamera anfordern

Wenn Sie schon eine Nest Cam IQ-Innenraumkamera gekauft haben, suchen Sie in Ihrem Posteingang nach einer E-Mail von Nest. Falls Sie keine E-Mail erhalten haben, kontaktieren Sie den Nest Support und fordern Sie eine Wandhalterung an.

1. Wandhalterung montieren

Nachdem Sie Ihre Kamera mit der Nest App eingerichtet haben, führen Sie die diese Schritte durch:

  1. Legen Sie folgendes Werkzeug bereit:
    • Bohrer mit einem 1/16"-Bit für Holz oder einem 1/8"-Bit für Trockenbauwände (optional)
    • Kreuzschlitzschraubendreher
    • Hammer
    • Bleistift
    • Leiter, wenn Sie die Kamera weiter oben anbringen möchten
    • Im Lieferumfang enthaltenes Zubehör: Wandhalterung, Wanddübel, Schrauben, Kabelklemmen und Nägel
  2. Halten Sie die Kamera an die Stelle, an der Sie sie anbringen möchten. Prüfen Sie, ob das Videostreaming dort gut funktioniert. Wenn die Verbindung mit dem Internet getrennt wird, ist die Kamera zu weit entfernt. In diesem Fall sollten Sie eine Stelle suchen, die sich näher am WLAN-Router befindet.

  3. Halten Sie die Wandhalterung mit der flachen Seite an die Wand oder Decke. Markieren Sie mit dem Bleistift die beiden Löcher für die Schrauben. Für den nächsten Schritt können Sie die Wandhalterung zur Seite legen.

  4. Je nach Art der Oberfläche:
    • Trockenbauwände: Drehen Sie die beiden Kunststoffdübel in die Wand oder Decke. Die Dübel sind selbstbohrend. Sie können aber auch 1/8"-Löcher vorbohren und die Dübel dann hineindrehen.

 5. Platzieren Sie die Halterung mit der flachen Seite
über den Dübeln oder den vorgebohrten Löchern. Drehen Sie
die Schrauben ein.
 Die Wandhalterung sollte jetzt sicher
an der Wand oder Decke befestigt sein.

6. Richten Sie das Loch in der Kamerabasis mit dem Stativ aus und
 schrauben Sie sie fest. Bei der Montage an einer Wand
sollte das Stromkabel nach oben zeigen.

Tipp: Drehen Sie bei diesem Schritt die Kamerabasis
und nicht den Kopf.

 

Cam IQ animated turning wall mount

  

2. Blickwinkel anpassen

Nachdem die Kamera an der Wandhalterung befestigt wurde, können Sie den Bereich anpassen, der in der Nest App zu sehen ist.

  1. Drehen Sie vorsichtig den Kopf der Kamera, bis der gewünschte Bereich zu sehen ist.

    Tipp: Wenn die Wandhalterung die Einstellung der Kamera behindert, haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können die Kamerabasis etwas drehen, um den Schwenkbereich der Kamera anzupassen. Achten Sie dabei jedoch darauf, dass die Kamera weiterhin fest montiert ist. Alternativ können Sie die Wandhalterung noch einmal abschrauben, sie um 180 Grad drehen und dann wieder anschrauben. Dadurch wird möglicherweise die Position des Kamerakopfes verändert.

  2. Überprüfen Sie das Video in der Nest App und passen Sie den Blickwinkel der Kamera gegebenenfalls an.

  3. Wenn die Kamera an der Decke angebracht ist und das Bild auf dem Kopf steht, drehen Sie einfach das Video in der Nest App.

3. Kabelklemmen anbringen

Im Lieferumfang sind vier Kabelklemmen enthalten, mit denen das Stromkabel der Kamera ordentlich an der Wand befestigt werden kann. So befestigen Sie die Klemmen:
  1. Fädeln Sie das Kabel in die Klemme ein.
  2. Nageln Sie die Klemme an der Wand oder Decke fest.

Optional: Kamera auf einem Stativ montieren (nicht im Lieferumfang enthalten)

Der Standfuß der Nest Cam IQ-Innenraumkamera hat am Boden eine Öffnung für ein 1/4-Zoll-20-Gang-Stativgewinde. So kann die Kamera auf einem Stativ oder einer anderen Kamerahalterung mit passendem Gewinde angebracht werden.

  • Wenn Sie die Kamera auf diese Weise befestigen möchten, benötigen Sie ein Stativ eines Drittanbieters. Stative sind im Onlinehandel oder in Elektromärkten, Kamerafachgeschäften oder Läden für Überwachungssysteme erhältlich.

  • Achten Sie beim Kauf des Stativs darauf, dass es ein standardmäßiges 1/4-Zoll-20-Gang-Gewinde hat. Die meisten Stative weisen genau diese Art der Verbindung auf. Sie haben also eine große Auswahl.

Übrigens müssen Sie nicht unbedingt ein herkömmliches Stativ mit drei starren Beinen kaufen. Es gibt auch Stative mit flexiblen Beinen, die sich um Gegenstände biegen lassen. So können Sie die Kamera an Stellen anbringen, für die ein Stativ mit starren Beinen nicht geeignet ist. Beispielsweise lassen sich die Beine um Stützbalken oder Rohre biegen, die sich hoch oben im Raum befinden und außer Reichweite angebracht sind.

Achten Sie darauf, dass sich die Beine gut befestigen lassen, damit sich die Kamera nicht mit der Zeit lockert.

 

 

 

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?