To get the most out of Google Home, choose your Help Center: U.S. Help Center, U.K Help Center, Canada Help Center, Australia Help Center

Videoverlauf in der Nest App

Der Videoverlauf ist der cloudbasierte Dienst von Nest zum Speichern von Videoaufzeichnungen. Ihre Google Nest-Kamera oder -Türklingel speichert Videos automatisch sicher in der Cloud, sodass Sie jederzeit darauf zugreifen können. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie in der Nest App auf den Videoverlauf für Ihre Kameras zugreifen können.

Die folgenden Informationen sind für Nutzer gedacht, die eine älteres Modell einer Nest-Kamera oder einer Nest-Türklingel haben, das in der Nest App eingerichtet werden musste, und sich den Videoverlauf ansehen möchten.

Hinweis: Wenn Sie ein neues Kamera- oder Türklingelmodell haben, das nur in der Home App eingerichtet werden musste, können Sie sich den Videoverlauf stattdessen in der Home App ansehen.

Außerdem finden Sie in der Home App unter Feed und Verlauf Ihres Zuhause auch die aufgezeichneten Ereignisse aller Ihrer Nest-Kameramodelle.

Videoverlauf der Kamera finden

So greifen Sie auf den Videoverlauf der Kamera zu:

  1. Öffnen Sie die Nest App.
  2. Wählen Sie auf dem Startbildschirm Ihre Kamera aus.
  3. Der Videoverlauf Ihrer Kamera wird unter dem Live-Videostream angezeigt.

Im Videoverlauf zwischen verschiedenen Ansichten wechseln

Die Zeitachse des Videoverlaufs und der Ereignisverlauf sind zwei verschiedene Ansichten des Videoverlaufs Ihrer Google Nest-Kamera in der Nest App.

  • Auf der Zeitachse sehen Sie einen Aktivitätentracker mit den Aktivitäten Ihrer Kamera.
  • Im Ereignisverlauf sehen Sie eine Liste von Ereignissen, die Ihre Kamera erkannt hat.

Wenn Sie zwischen diesen Ansichten wechseln möchten, tippen Sie im Videoverlauf der Kamera auf das Symbol „Zeitachse“ Schaltfläche "Ein-Blick" oder das Symbol „Ereignisverlauf“ Schaltfläche "Ereignisverlauf".

Aufgezeichnetes Video ansehen

Zeitachse des Videoverlaufs

Wenn Ihre Kamera Geräusche oder Bewegungen erkennt, geschieht in der Zeitachse des Videoverlaufs Folgendes:

  • Ein Punkt oder Balken im Aktivitätentracker markiert den Zeitpunkt, an dem die Aktivität erkannt wurde.
  • Es wird eine Momentaufnahme davon angezeigt, was die Kamera zu Beginn der Aktivität aufgenommen hat.

Tippen Sie auf einen beliebigen Punkt, Balken oder eine Momentaufnahme auf der Zeitachse, um zum Anfang des aufgezeichneten Ereignisses zu springen.

Aktivität in der Ein-Blick-Funktion Momentaufnahme einer Aktivität

Bedeutung der verschiedenen Punkte

  • Ein Punkt weist in der Regel darauf hin, dass ein kurzes Ereignis registriert wurde.
  • Ein langer Balken zeigt, dass die Aktivität über einen längeren Zeitpunkt hinweg aufgetreten ist.
  • Ein grauer Punkt oder Balken bedeutet, dass Ihre Kamera außerhalb der Alarmbereiche Ihrer Kamera Bewegungen oder Geräusche erkannt hat.
  • Ein farbiger Punkt oder Balken kann verschiedene Bedeutungen haben:
    • Die Kamera hat Bewegungen in einem Alarmbereich erkannt. Die Farbe des Punkts oder Balkens entspricht der Farbe, die Sie dem jeweiligen Alarmbereich zugewiesen haben.
    • Die Kamera hat Geräusche oder Bewegungen erkannt, die sie als wichtig eingestuft hat. Es könnte zum Beispiel sein, dass eine Person spricht oder in das Sichtfeld der Kamera getreten ist.

Lücken ohne Aktivitäten

Wenn in der Zeitachse der Kamera Lücken zu sehen sind, wird Ihnen dazu angezeigt, ob die Kamera ausgeschaltet oder offline war oder ob keine Aktivitäten entdeckt wurden.

  • Wenn Sie einen ereignisbasierten Videoverlauf haben (Nest Aware oder Nest Aware Plus), sehen Sie in der Zeitachse zwischen den Ereignissen dunkelgraue Lücken. Das ist normal.
  • Wenn Sie Nest Aware Plus abonniert haben, sehen Sie nach 10 Tagen Lücken in der Zeitachse Ihrer Kamera. Das liegt daran, dass die App Videomaterial entfernt, das keine Aktivitäten enthält. Sie sehen dann also nur Videoclips von Aktivitäten.
  • Wenn Sie ein Nest Aware-Abo der 1. Generation haben, sehen Sie nur dann Lücken in der Zeitachse Ihrer Kamera, wenn diese ausgeschaltet oder offline war.
Informationen zum ereignisbasierten und zum lückenlosen Videoverlauf

Ereignisverlauf

Der Ereignisverlauf gibt Ihnen einen Überblick über alles, was Ihre Kamera entdeckt hat, zum Beispiel Bewegungen, Geräusche oder Klingeln an der Tür. So sind Sie auf einen Blick informiert. 

Sie sehen eine Video-Momentaufnahme, den Namen der Aktivität und den Zeitpunkt, zu dem sie passiert ist.

Wenn Sie nur an bestimmten Arten von Ereignissen interessiert sind, setzen Sie einfach einen Filter:

  1. Öffnen Sie die Nest App.
  2. Wählen Sie auf dem Startbildschirm Ihre Kamera aus.
  3. Wechseln Sie gegebenenfalls von der Zeitachse Schaltfläche "Ein-Blick" zum Ereignisverlauf Schaltfläche "Ereignisverlauf". Tippen Sie dann auf „Filter“ FiltersymbolHinweis: Welche Ereignisse Sie filtern können, hängt davon ab, welche Art von Kamera Sie haben, welche Aktivitäten Ihre Kamera erkannt hat und ob Sie ein Nest Aware-Abo haben.
  4. Wählen Sie aus, welche Ereignisarten Ihnen angezeigt werden sollen.
  5. Tippen Sie auf Fertig. Das Filtern der Ereignisse kann einen kleinen Moment dauern.

Nützliche Kameraoptionen und Tipps 

Videoclips erstellen und speichern

In der Nest App können Sie aus Ihrem Videoverlauf heraus Videoclips und Zeitraffer erstellen und speichern.

So lassen sich Videoclips über soziale Medien ganz einfach mit Freunden oder der Familie teilen. Sie können die Clips auch herunterladen, auf Ihrem Computer speichern und zum Beispiel per E-Mail versenden.

In der Clip-Mediathek unter home.nest.com lassen sich Videoclips mit einer Gesamtdauer von bis zu 3 Stunden für beliebig lange Zeit speichern.

Live gehen

"Live gehen" Symbol "Live gehen" wird eingeblendet, wenn Sie sich Ihre gespeicherten Videos ansehen. Tippen Sie darauf, um zum Live-Videostream Ihrer Kamera zu wechseln.

Sprechen und hören

Ein-Blick-Funktion Sprechen

Wenn der Live-Videostream aktiviert ist, können Sie auf das Mikrofonsymbol tippen, um mit anderen Personen in der Nähe der Kamera zu sprechen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Artikel Sprechen und hören mit Nest-Kameras.

Hinweis: Falls diese Schaltfläche nicht eingeblendet wird, tippen Sie auf „Live gehen“ Symbol "Live gehen" . Die Schaltfläche sollte dann zusammen mit dem Livestream zu sehen sein.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte:

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
1633396
false
false