Mit der Ein-Blick-Funktion und dem Ereignisverlauf die Videos Ihrer Kamera ansehen

Mit der Ein-Blick-Funktion und dem Ereignisverlauf können Sie sich den Videoverlauf Ihrer Nest-Kamera ansehen. Die Ansichten sind für Mobilgeräte optimiert, deshalb sind sie nur verfügbar, wenn Sie die Nest App auf einem Smartphone oder Tablet nutzen.

  • Mit der Ein-Blick-Funktion sehen Sie eine Zeitleiste. Darauf sind die Aktivitäten markiert, die Ihre Kamera erkannt hat.
  • Im Ereignisverlauf wird Ihnen eine Liste von Aktivitätenereignissen angezeigt, die Ihre Kamera erkannt hat.
  • Wenn Sie ein Nest Aware-Abo haben, können Sie sich alle Videos ansehen, die Ihre Kamera in der Cloud gespeichert hat.
  • Wenn Sie kein Abo haben, werden keine Videoaufzeichnungen gespeichert. Sie haben aber trotzdem die Möglichkeit, Momentaufnahmen von Ereignissen anzusehen, die in den letzten drei Stunden erfasst wurden.

Zwischen der Ein-Blick-Funktion und dem Ereignisverlauf wechseln

Wenn Sie den Live-Videostream Ihrer Kamera und den Videoverlauf in der Nest App geöffnet haben, können Sie zwischen der Ein-Blick-Funktion und dem Ereignisverlauf wechseln.

  1. Öffnen Sie die Nest App.

  2. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf die Videovorschau oder das Kamera-Symbol. Wenn die Kamera Live-Video streamt, ist der Stream oben auf dem Bildschirm zu sehen.

  3. Ihnen wird der Ereignisverlauf oder die Ein-Blick-Funktion Ihrer Kamera angezeigt.

    • Wenn Sie von der Ein-Blick-Funktion zum Ereignisverlauf wechseln möchten, tippen Sie auf Ereignisverlauf Schaltfläche "Ereignisverlauf".

    • Wenn Sie vom Ereignisverlauf zur Ein-Blick-Funktion wechseln möchten, tippen Sie auf Ein-Blick Schaltfläche "Ein-Blick".

Bildschirm "Ereignisverlauf"

Mit der Ein-Blick-Funktion und dem Ereignisverlauf aufgezeichnetes Video ansehen

Ein-Blick

Aktivitätentracker

Aktivität in der Ein-Blick-Funktion

Wischen Sie im Aktivitätentracker mit dem Finger nach oben oder unten, um schnell vor- oder zurückzuspulen.

Die Punkte und Balken im Aktivitätentracker zeigen Ihnen, wann die Kamera ein Ereignis erfasst hat. Tippen Sie auf einen der Punkte oder Balken, um zum Beginn des Ereignisses zu gelangen.

  • Ein Punkt weist in der Regel darauf hin, dass ein kurzes Ereignis registriert wurde.

  • Ein langer Balken zeigt, dass die Aktivität über einen längeren Zeitpunkt hinweg aufgetreten ist.

  • Ein grauer Punkt oder Balken bedeutet, dass die Kamera eine Bewegung außerhalb der Alarmbereiche der Kamera oder Geräusche erkannt hat.

  • Ein farbiger Punkt oder Balken kann verschiedene Bedeutungen haben:

    • Die Kamera hat Bewegungen in einem Ihrer Alarmbereiche erkannt. Die Farbe des Punkts oder Balkens entspricht der Farbe, die Sie dem jeweiligen Alarmbereich zugewiesen haben.

    • Die Kamera hat eine Bewegung erkannt, die sie als wichtig eingestuft hat. Es könnte zum Beispiel sein, dass eine Person in das Sichtfeld der Kamera getreten ist.

    • Die Kamera hat Geräusche erkannt, die sie als wichtig eingestuft hat, zum Beispiel eine sprechende Person.

Lücken ohne Aktivitäten

Wenn in der Ein-Blick-Funktion der Kamera Lücken zu sehen sind, wird Ihnen dazu angezeigt, ob die Kamera ausgeschaltet oder offline war oder ob keine Aktivitäten entdeckt wurden.

  • Wenn Sie ein Abo mit ereignisbasiertem Videoverlauf (EBR) haben (Nest Aware oder Nest Aware Plus), sehen Sie in der Ein-Blick-Funktion Ihrer Kamera dunkelgraue Lücken zwischen den Ereignissen. Das ist normal.

  • Wenn Sie Nest Aware Plus abonniert haben, sehen Sie nach 10 Tagen Lücken in der Ein-Blick-Funktion Ihrer Kamera. Das liegt daran, dass die App Videomaterial entfernt, das keine Aktivitäten enthält. Sie sehen dann also nur Videoclips von Aktivitäten.

  • Wenn Sie ein Nest Aware-Abo der 1. Generation haben, sehen Sie nur dann Lücken in der Ein-Blick-Funktion Ihrer Kamera, wenn diese ausgeschaltet oder offline war.

Weitere Informationen zum ereignisbasierten Videoverlauf für Nest-Kameras finden Sie in der Hilfe.

Momentaufnahmen von Aktivitäten

Momentaufnahme einer Aktivität

Wenn Ihre Kamera Geräusche oder Bewegungen erkannt hat, sehen Sie in der Ein-Blick-Funktion Momentaufnahmen von dem, was Ihre Kamera zu Beginn des Ereignisses gesehen hat.

Die Momentaufnahmen zoomen die Geschehnisse heran, damit Sie besser erkennen können, was los war.

Ereignisverlauf

Der Ereignisverlauf gibt Ihnen einen Überblick über alles, was Ihre Kamera entdeckt hat, zum Beispiel Bewegungen, Geräusche oder Klingeln an der Tür. So sind Sie auf einen Blick informiert. 

Sie sehen eine Video-Momentaufnahme, den Namen der Aktivität und den Zeitpunkt, zu dem sie passiert ist.

Wenn Sie nur an bestimmten Ereignissen interessiert sind, setzen Sie einfach einen Filter:

  1. Tippen Sie auf Filter  Filtersymbol, um die Aktivitäten nach Bewegung, Geräusch oder Person zu filtern.

  • Wenn Sie Google Nest Hello haben, können Sie auch nach Aktivitäten filtern, die die Kamera aufgezeichnet hat, als es an der Tür klingelte. Bewegungs- und Geräuschwarnungen von Nest Hello sind standardmäßig deaktiviert. Im Ereignisverlauf ist die Aktivität aber trotzdem zu sehen.
  • Mit einem Nest Aware-Abo können Sie auch Alarmbereich-, Gesichtswiederkennungs- und Notfallbenachrichtigungen erhalten.
  1. Wählen Sie aus, welche Ereignisarten Ihnen angezeigt werden sollen.

  2. Tippen Sie auf Fertig.

  3. Das Filtern der Ereignisse kann einen kleinen Moment dauern. Wenn Sie einen Videoclip von einem Ereignis erstellen möchten, geht das im Ereignisverlauf ganz einfach.

Nützliche Kameraoptionen und Tipps

Sprechen und zuhören

Ein-Blick-Funktion Sprechen

Die Funktion Sprechen und zuhören wird eingeblendet, wenn Sie sich den Live-Videostream der Kamera ansehen. 

Tippen Sie auf Sprechen und zuhören und sprechen Sie dann in das Mikrofon Ihres Smartphones, damit Personen in der Nähe Ihrer Kamera Sie hören. Tippen Sie noch einmal auf das Symbol, um das Mikrofon zu deaktivieren.

Hinweis: Falls diese Schaltfläche nicht eingeblendet wird, tippen Sie auf Live gehen Symbol "Live gehen" . Das Symbol sollte dann zusammen mit dem Livestream zu sehen sein.

Sprechen und zuhören über die Nest-Kamera

Live gehen

"Live gehen" Symbol "Live gehen" wird eingeblendet, wenn Sie sich Ihre gespeicherten Videos ansehen. Tippen Sie darauf, um zum Live-Videostream Ihrer Kamera zu wechseln.

Zoom

Heranzoomen im Video-Feed

Wenn Sie mehr Einzelheiten im Video erkennen möchten, können Sie die Videoansicht jederzeit vergrößern, aber auch verkleinern. 

Ziehen Sie einfach zwei Finger auf dem Video auseinander oder zusammen, um die Videoansicht zu vergrößern bzw. zu verkleinern. Ziehen Sie Ihre Finger auseinander, um heranzuzoomen, und zusammen, um herauszuzoomen. 

Sie können auch einen Finger über den Videobildschirm ziehen, um nach oben, unten, links und rechts zu schwenken.

So vergrößern oder verkleinern Sie das Videofenster im Hochformat:

  • Tippen Sie auf der Leiste am unteren Rand des Videofensters auf Pfeil nach unten, um es zu vergrößern. 
  • Tippen Sie auf Pfeil nach oben, um das Videofenster wieder auf seine ursprüngliche Größe zu verkleinern.

Sie können auch eine Einstellung ändern, um die Kamera immer auf maximale Vergrößerung zu setzen.

Querformat

Nest App mit dem Videofeed im Querformat

Sie können das Video auch vergrößern, indem Sie Ihr Smartphone im Querformat halten.

Wenn Sie Ihr Smartphone ins Querformat drehen, erscheint der Aktivitätentracker rechts auf der Zeitleiste. Momentaufnahmen werden ausgeblendet.

Die Steuerelemente werden vom Video verdeckt. Tippen Sie auf das Video, um die Steuerelemente ein- oder auszublenden.

Steuerelemente für die Wiedergabe

Wiedergabe des Videos von der Nest-Kamera

Mit einem Nest Aware-Abo können Sie die Steuerelemente für die Wiedergabe nutzen, um schnell etwas vor- oder zurückzuspulen, wenn Sie sich ein Ereignis ansehen.

 Diese Steuerelemente werden am oberen Rand des Videos eingeblendet. Tippen Sie auf das Video, um die Steuerelemente einzublenden, falls sie nicht zu sehen sind. Mit einem weiteren Tippen werden die Steuerelemente wieder ausgeblendet.

  • Wenn Sie auf den Pfeil nach links tippen, wird das Video 15 Sekunden zurückgespult.

  • Wenn Sie auf den Pfeil nach rechts tippen, wird das Video 15 Sekunden vorgespult.

Einen anderen Tag aufrufen

Nest App mit Kalender für Verlauf

Wenn Sie ein Nest Aware-Abo haben, können Sie direkt ein bestimmtes Datum aufrufen, um sich den zugehörigen Videoverlauf anzusehen.

  1. Wählen Sie Kalender Symbol "Thermostatprogramm" aus.
  2. Tippen Sie auf den Tag, den Sie sich ansehen möchten. Das derzeit ausgewählte Datum ist blau hervorgehoben. Nicht verfügbare Tage sind ausgegraut.
  3. Die Videowiedergabe für den ausgewählten Tag beginnt mit der Uhrzeit, die Sie sich für den zuletzt ausgewählten Tag angesehen haben. Scrollen Sie in der Ein-Blick-Funktion nach oben oder unten, um zu einer anderen Uhrzeit zu wechseln.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Mögliche weitere Schritte: