So nehmen andere an Ihren Google Meet-Konferenzterminen teil

Wenn Sie einem Terminplan Google Meet-Videokonferenzen hinzufügen, wird automatisch eine Termin-E-Mail mit folgenden Informationen gesendet:

  • Besprechungslink
  • Telefonnummer mit einer PIN für die Besprechung

Tipps:

  • Wenn Sie oder die Person, die einen Termin bei Ihnen reserviert hat, die E-Mail mit der Terminbestätigung an eine andere Person weiterleitet, kann der Empfänger diesen Termin stornieren.
  • Möchten Sie einen Videoanruf-Dienst eines Drittanbieters nutzen, wählen Sie beim Erstellen des Termins unter „Standort und Videokonferenz“ die Option Keiner / wird später festgelegt aus. Nachdem der Termin reserviert wurde, können Sie ihn bearbeiten, um Informationen hinzuzufügen. Am besten installieren Sie dazu ein Add-on aus dem Google Workspace Marketplace.

Vorbereitung

Über einen Termin in Google Kalender an einer Videokonferenz teilnehmen

Wichtig: Möglicherweise müssen Sie dem Browser für den Videoanruf erst Zugriff auf das Mikrofon und die Kamera geben.

  1. Klicken Sie in Google Kalender auf den Termin, an dem Sie teilnehmen möchten.
  2. Klicken Sie auf Mit Google Meet teilnehmen.
  3. Klicken Sie im Fenster, das anschließend geöffnet wird, auf Jetzt teilnehmen

Über Google Meet an einer Videokonferenz teilnehmen

Wichtig: Möglicherweise müssen Sie dem Browser für den Videoanruf erst Zugriff auf das Mikrofon und die Kamera geben.

  1. Öffnen Sie https://meet.google.com in einem Webbrowser.
  2. Wählen Sie die Videokonferenz aus der Liste der geplanten Termine aus. In Google Meet werden nur Videokonferenzen angezeigt, die über Google Kalender geplant wurden.
  3. Klicken Sie auf Jetzt teilnehmen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
true
true
5261007
false
false