Google Ads Editor 1.8

In diesem Artikel finden Sie Informationen zu den neuen Funktionen und Aktualisierungen in Version 1.9 des Google Ads Editors von November 2021. Neueste Version des Google Ads Editors herunterladen

Neue Funktionen

Übersichtsseite

Im Google Ads Editor gibt es die neue Ansicht „Übersichtsseite“, die der in der Onlineversion ähnelt.

Ansicht für das automatische Anwenden von Empfehlungen

Unter „Empfehlungen“ können Sie in der neuen Ansicht „Automatisch anwenden“ für einzelne Typen von Empfehlungen festlegen, ob sie automatisch übernommen werden sollen. Weitere Informationen zum automatischen Anwenden von Empfehlungen in Google Ads

Unterstützung von Asset-basierten Anruferweiterungen

Im Google Ads Editor werden jetzt Asset-basierte Anruferweiterungen vollständig unterstützt, die auch als „Anruferweiterungen (neue Version)“ bezeichnet werden.

Unterstützung von Asset-basierten Preiserweiterungen

Im Google Ads Editor werden jetzt Asset-basierte Preiserweiterungen vollständig unterstützt, die auch als „Preiserweiterungen (neue Version)“ bezeichnet werden.

Unterstützung von Asset-basierten Erweiterungen mit Zusatzinformationen für Hotels

Im Google Ads Editor werden jetzt Asset-basierte Erweiterungen mit Zusatzinformationen für Hotels vollständig unterstützt, die auch als „Erweiterungen mit Zusatzinformationen für Hotels (neue Version)“ bezeichnet werden.

Unterstützung von Asset-basierten App-Erweiterungen

Im Google Ads Editor werden jetzt Asset-basierte App-Erweiterungen vollständig unterstützt, die auch als „App-Erweiterungen (neue Version)“ bezeichnet werden.

Gmail-Displaykampagnen nur noch mit Lesezugriff

Es können keine Gmail-Kampagnen für das Displaynetzwerk mehr erstellt werden. Bereits bestehende Kampagnen lassen sich jedoch weiterhin bearbeiten. Außerdem können für diesen Kampagnentyp keine neuen Anzeigengruppen mehr erstellt werden, bereits bestehende lassen sich aber noch bearbeiten. Anzeigen hingegen können weder erstellt noch bearbeitet werden. Es ist aber weiterhin möglich, sie zu löschen oder zu pausieren, ihre Pausierung aufzuheben sowie Labels dafür zu ändern.

Aktualisierung des Anzeigemodus für Statistiken zu Empfehlungen

Sie können jetzt zwischen 4 Arten wählen, wie Statistiken zu Empfehlungen angezeigt werden sollen (z. B. wöchentliche Impressionen, wöchentliche Klicks):

  • Aktuell (Empfehlung nicht angewendet)
  • Geschätzt (Prognose für angewendete Empfehlung)
  • Anstieg (absolute Differenz zwischen aktuell und geschätzt)
  • Anstieg (%) (prozentuale Differenz)

Empfehlung „Keyword-Option umstellen“ für genau passende Keywords

Wenn Sie im Google Ads Editor die Empfehlung „Bestehende Keywords auf ‚Weitgehend passend‘ umstellen“ anwenden, werden jetzt zusätzlich zu Wortgruppen mit Modifizierern für weitgehend passende Keywords auch genau passende Keywords geändert.

Unterstützung weiterer Empfehlungstypen

Im Google Ads Editor werden nun die folgenden Empfehlungstypen unterstützt:

  • Ausweitung der Ausrichtung verwenden
  • In Anzeigengruppen sind keine Keywords vorhanden
  • Anzeigen in leeren Anzeigengruppen erstellen
  • Nicht aufgebrauchte Budgets neu zuweisen
  • Responsive Displayanzeigen hinzufügen

Aktualisierte Anmeldung

Sie müssen für die Anmeldung kein Token mehr aus dem Browser kopieren und im Google Ads Editor einfügen. Sobald Sie sich im Browser angemeldet haben, geht es automatisch im Google Ads Editor weiter.

Conversion-Signale für bestimmte Empfehlungen

Im Bearbeitungsbereich werden unter „Beispiele für die wichtigsten Signale“ jetzt mehrere Empfehlungstypen aufgeführt.

Anzeigeneffektivität für Discovery

Im Google Ads Editor ist jetzt die Effektivität von Discovery- und Discovery-Karussell-Anzeigen zu sehen.

Hinweis: Nach dem Download wird für alle Anzeigen die Anzeigeneffektivität „Ausstehend“ eingeblendet. Klicken Sie auf „Anzeigeneffektivität prüfen“, um die entsprechenden Informationen abzurufen.

Benutzerdefinierte Regel: Smart Bidding-Kampagne mit den Keyword-Optionen „Passende Wortgruppe“ oder „Genau passendes Keyword“

Im Google Ads Editor werden Benachrichtigungen zu neuen aktiven Anzeigengruppen in laufenden Suchkampagnen mit Smart Bidding (einschließlich Ziel-CPA, Ziel-ROAS, Conversions maximieren, Conversion-Wert maximieren) hinzugefügt, die aktive Keywords vom Typ „Passende Wortgruppe“ oder „Genau passend“ enthalten. Es wird empfohlen, all diese Keywords auf „Weitgehend passend“ umzustellen.

Hinweis: Die Benachrichtigungen werden nur bei neuen Anzeigengruppen hinzugefügt, um eine Überschneidung mit der Empfehlung „Keywords auf ‚Weitgehend passend‘ umstellen“ zu verhindern, die im Editor ebenfalls unterstützt wird.

Änderungen bei der inhaltsbezogenen Ausrichtung in Video-Aktionskampagnen

Im Google Ads Editor werden Benachrichtigungen zu aktiven Anzeigengruppen in laufenden Videokampagnen vom Typ „Mehr Conversions“ hinzugefügt, die auf aktive Keywords, Themen, Placements, mobile Apps, Kategorien für mobile Apps, YouTube-Videos, YouTube-Kanäle oder Videopakete ausgerichtet sind. Es wird empfohlen, all diese Kriterien zu entfernen.

Änderungen bei der Ausrichtung auf Zielgruppen

Sie können auswählen, auf welche gruppierte Zielgruppe Anzeigengruppen ausgerichtet werden sollen, wenn in ihnen die neuen Ausrichtungstypen verwendet werden. Bei neuen Anzeigengruppen lässt sich festlegen, ob für sie die Ausrichtung „Zielgruppe (gruppiert)“ oder die frühere Ausrichtung von Zielgruppensegmenten verwendet werden soll.

Empfehlungen zu Ziel-CPA für Display-, Videoaktions- und Discovery-Kampagnen

In einigen Konten werden von Google möglicherweise Empfehlungen zu Ziel-CPA-Geboten für neue Display-, Discovery- und Video-Aktionskampagnen (auch bezeichnet als „Videokampagnen vom Typ ‚Mehr Conversions‘“) eingeblendet. Wenn Sie eine dieser Kampagnen neu erstellen, wird im Editor, sofern verfügbar, automatisch das empfohlene CPA-Gebot eingefügt und auch im Bearbeitungsdialog für die Gebotsstrategie angezeigt.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false