Anrufaufzeichnungen wiedergeben

Sobald die Anrufaufzeichnung eingerichtet ist, lassen sich die aufgezeichneten Anrufe wiedergeben. Wenn die Aufzeichnung aktiviert ist, sehen Sie im Bericht "Anrufdetails" eine neue Spalte, über die Sie die Audioaufzeichnung des Anrufs abspielen können. Aufgezeichnete Anrufe sind ab dem Datum des Anrufs 30 Tage verfügbar.

Nur Nutzer mit Administratorzugriff auf das Google Ads-Konto haben die Möglichkeit, die Anrufaufzeichnung einzurichten und zu verwalten. Allerdings können auch Nutzer mit Kundencenter-Konto und Nutzer mit Administrator- oder Standardzugriff die Aufzeichnungen wiedergeben, sobald die Funktion aktiviert ist.

Anleitung

  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie rechts oben auf Berichte.
  3. Klicken Sie auf Vordefinierte Berichte (Dimensionen).
  4. Klicken Sie auf Erweiterungen.
  5. Klicken Sie auf Anrufdetails.
  6. Über die Spalte "Aufzeichnung" können Sie die Anrufaufzeichnung abspielen.

Aufzeichnung nicht verfügbar

Anrufaufzeichnungen sind nur über die Google Ads-Benutzeroberfläche verfügbar. Sie lassen sich nicht herunterladen. Wenn Sie über die Google Ads-Benutzeroberfläche nicht auf die Anrufaufzeichnung zugreifen können, kann das verschiedene Gründe haben:

  • Nicht unterstützte Telefonnummer: Dieser Fehler bedeutet, dass die in der Anzeige verwendete Telefonnummer aufgrund von geografischen Einschränkungen nicht unterstützt wird. Derzeit ist diese Funktion nur für US-amerikanische Telefonnummern verfügbar.
  • Nicht bestätigte URL: Dieser Fehler bedeutet, dass die in der Anzeige verwendete Domain nicht bestätigt ist. Sie können Ihre Domain bestätigen, indem Sie entweder Ihr Google Search Console- mit Ihrem Google Ads-Konto verknüpfen oder Ihrer Website das eindeutige Conversion-Tracking-Tag oder Remarketing-Tag von Google Ads hinzufügen. Aufzeichnungen von Anrufen über Anrufanzeigen und -erweiterungen, deren Domain nicht mithilfe einer dieser Methoden bestätigt wurde, können nicht wiedergegeben werden, selbst wenn die Einstellung aktiviert ist.
  • Nicht unterstützte Anrufquelle: Dieser Fehler bedeutet, dass der Anruf von einer nicht unterstützten Anrufquelle stammt, z. B. über Aufrufe eines Website-Anruf-Conversion-Tags. Derzeit kann diese Funktion nur für Anrufe über Anrufanzeigen sowie Anruf- und Standorterweiterungen verwendet werden.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben