Tracking-Zeitraum für Conversions in Form von Ladenbesuchen

Der Conversion-Tracking-Zeitraum gibt an, wie viele Tage nach einem Klick eine Conversion erfasst wird.

Tracking-Zeitraum festlegen

Der Tracking-Zeitraum für Conversions in Form von Ladenbesuchen beträgt standardmäßig 30 Tage. Sie können aber auch einen benutzerdefinierten Zeitraum zwischen 1 und 30 Tagen auswählen.

Best Practices für Smart Bidding

Wenn Sie Ladenbesuche in die Spalte "Conversions" einbezogen haben und sie in Ihre Smart Bidding-Strategien aufnehmen möchten, empfehlen wir einen Conversion-Tracking-Zeitraum von 7 Tagen. So lässt sich nicht nur die Leistung schneller analysieren, sondern das Gebotssystem kann auch besser auf Veränderungen im Nutzerverhalten reagieren. Da sich das Einkaufsverhalten an Wochentagen und am Wochenende unterscheidet, ist ein kürzerer Tracking-Zeitraum als 7 Tage nicht sinnvoll.

Eine Ausnahme bilden bestimmte Geschäftsmodelle mit längerem Kaufprozess, wie z. B. Autohäuser. Dort können Sie den Standardzeitraum von 30 Tagen für das Conversion-Tracking beibehalten. Dadurch dauert es natürlich entsprechend länger, bis die Leistung mithilfe von Smart Bidding für Ladenbesuche optimiert wird.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben