Eine Displaynetzwerk-Kampagne in der neuen Google Ads-Oberfläche planen

In der neuen Google Ads-Oberfläche ist der Planer für Displaynetzwerk-Kampagnen nicht mehr als eigenständiges Tool verfügbar. Stattdessen haben wir die einzelnen Funktionen (Kampagnenplanung and Prognosen) in die Optionen für die Kampagnenerstellung und -ausrichtung integriert. So können Sie besser abschätzen, wie sich die Leistung Ihrer Displaynetzwerk-Kampagnen möglicherweise entwickeln wird.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die verbesserten Planungs- und Prognosefunktionen in der neuen Google Ads-Oberfläche. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Ziele mit weniger Aufwand erreichen.

Vorteile der Planungs- und Prognosefunktionen in der neuen Google Ads-Oberfläche

  • Sie erhalten Informationen sofort dann, wenn Sie sie brauchen, und müssen nicht mehr zwischen Google Ads und dem Planer für Displaynetzwerk-Kampagnen hin- und herwechseln.
  • Die Prognosen sind genauer, da mehr Anzeigenformate und Ausrichtungsoptionen unterstützt werden.

Änderungen

  • Ausrichtungsoptionen: Wenn Sie Ideen für die Ausrichtung benötigen, können Sie in der neuen Google Ads-Oberfläche einfach ein Wort, eine Wortgruppe oder eine URL eingeben, um Ausrichtungsoptionen für Zielgruppen, Themen, Placements oder Keywords zu finden.
  • Inventardetails: In der neuen Google Ads-Oberfläche haben Sie die Möglichkeit, Inventardetails abrufen, wenn Sie eine neue Anzeigengruppe oder Kampagne erstellen oder die Ausrichtungseinstellungen anpassen.
  • Leistungsprognose: Wenn Sie in der neuen Google Ads-Oberfläche eine Kampagne erstellen, können Sie anhand einer Leistungsprognose einschätzen, wie sich die Leistung Ihrer Kampagne möglicherweise entwickeln wird.  
  • Top-Placements suchen/Ausgewählte Placements: Diese Funktionen sind in der neuen Google Ads-Oberfläche nicht mehr verfügbar, da sie für Displaynetzwerk-Kampagnen nicht empfohlen werden.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben