Erläuterungen

Mit Erläuterungen erhalten Sie aussagekräftige Informationen zu Leistungsveränderungen in Ihrem Google Ads-Konto. Wenn Sie bei einer Suchkampagne oder einer Anzeigengruppe erhebliche Leistungsschwankungen feststellen, finden Sie mit den Erläuterungen schnell den Grund heraus.

Erläuterungen sind aktuell nur für Suchkampagnen mit manuellem oder auto-optimiertem CPC verfügbar.

Vorteile

  • Zeit sparen: Sie können mit wenigen Klicks herausfinden, warum sich die Kontoleistung geändert hat.
  • Alles an einem Ort: Sie müssen jetzt nicht mehr verschiedene Berichte, Checklisten oder Ähnliches gleichzeitig analysieren. Sie vergleichen einfach zwei Zeiträume und sehen die Erläuterungen zu wesentlichen Leistungsänderungen.
  • Probleme ermitteln: Anhand der präziseren und umfassenderen Übersicht können Sie mögliche Gründe für Leistungsänderungen bei Kampagnen oder Anzeigengruppen ermitteln.

Arten von Erläuterungen

Erläuterungen geben Aufschluss darüber, welche Auswirkungen folgende Faktoren haben.

  • Gebotsänderungen: Wie haben sich Änderungen an den Geboten darauf ausgewirkt, wo und wie oft Ihre Anzeigen ausgeliefert wurden? 
  • Änderungen am Ziel der Gebotsstrategie: Wie haben sich Änderungen am Ziel auf Anzeigengruppen-, Kampagnen- oder Portfolioebene auf die Leistung ausgewirkt? 
  • Änderungen an Gebotslimits: Wie haben sich festgelegte oder geänderte Gebotslimits auf die automatische Optimierung Ihrer Gebote ausgewirkt? Gebotslimits können verhindern, dass in Google Ads die Gebote so angepasst werden, dass Ihr Ziel möglichst erreicht wird.
  • Änderungen der Gebotsstrategie: Wie haben sich Änderungen am Strategietyp oder am Portfolio auf die Leistung ausgewirkt? Jede automatische Gebotsstrategie soll dazu beitragen, dass Sie ein bestimmtes Ziel für Ihr Unternehmen erreichen.
  • Änderungen an der Gebotsanpassung: Welche Auswirkungen hatten Änderungen an der Gebotsanpassung für Geräte, Standorte, demografische Merkmale und Zielgruppen auf die Leistung?
  • Budgetänderungen: Wie haben sich Änderungen am Budget auf die Anzahl an Klicks und Impressionen bei Ihren Anzeigen ausgewirkt?
  • Budgetzuweisung: Welche Auswirkungen hatte die Verteilung des Budgets auf mehrere Elemente (z. B. Anzeigengruppen) auf die Leistung anderer Elemente?
  • Rate der Budgetausschöpfung: Wie hat eine Änderung des durchschnittlichen Cost-per-Click (CPC) dazu geführt, dass Ihr Budget schneller oder langsamer aufgebraucht wurde als üblich? 
  • Conversions: Welche Auswirkungen hatte eine Änderung des Status der Conversion-Aktionen bzw. der Einstellungen auf die Anzahl der Conversions? Erläuterungen umfassen auch Daten zur Conversion-Verzögerung und zur Häufigkeit der Tag-Auslösung, anhand derer Sie Leistungsänderungen analysieren können.
  • Eignung: Welchen Einfluss hatten verschiedene Faktoren darauf, wie oft Zugriffe bei Ihren Anzeigen möglich waren, z. B. eine Budgetausschöpfung oder das Pausieren einer Anzeigengruppe oder Kampagne, wenn alle Anzeigen in einer Anzeigengruppe abgelehnt wurden?  
  • Änderungen an der Ausrichtung: Wie haben sich Änderungen an der geografischen Ausrichtung, der Ausrichtung auf Keywords, des Keyword-Status sowie das Hinzufügen bzw. Entfernen einer Zielgruppe auf die Leistung ausgewirkt?
  • Auktionswettbewerbe und Suchinteresse: Welche Auswirkungen hatten Änderungen des Suchvolumens bei Suchnetzwerk-Partnern und die Aktivierung bzw. Deaktivierung von Suchnetzwerk-Partnern auf die Leistung?
  • Änderungsverlauf: Welche Auswirkungen hatten Änderungen an Ihrem Konto auf dessen Leistung?  

Erläuterungen in Ihrem Konto ansehen

Erläuterungen werden nicht angezeigt, wenn der ausgewählte Zeitraum das heutige Datum enthält, da es unter Umständen mehr Daten für den Tag gibt.

Erläuterungen ansehen

Standardmäßig wird in den angezeigten Erläuterungen der ausgewählte Zeitraum mit dem vorherigen Zeitraum derselben Länge vergleichen:

  1. Rufen Sie die Seite „Kampagne“ oder „Anzeigengruppen“ auf.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger auf die blau markierten und gestrichelten Werte in der Tabelle .
  3. Sie sehen nun, wie sich dieser Wert seit dem letzten Zeitraum geändert hat.
    Wenn Sie beispielsweise den Zeitraum „Letzte 7 Tage“ ausgewählt haben, wird erklärt, wie sich die Leistung im Vergleich zur Vorwoche verändert hat.
  4. Klicken Sie auf Erläuterung anzeigen , um den Grund für die Veränderung zu erfahren.

Erläuterungen für benutzerdefinierte Zeiträume aufrufen

Wenn Sie zwei benutzerdefinierte Zeiträume miteinander vergleichen möchten, wählen Sie die beiden Zeiträume in der Auswahl aus:

  1. Klicken Sie oben rechts neben dem Zeitraum auf den Abwärtspfeil.
  2. Klicken Sie auf den Schieberegler neben „Vergleichen“ und wählen Sie darunter Vorheriger Zeitraum aus.
  3. Wählen Sie einen Zeitraum aus. Achten Sie darauf, dass beide Zeiträume gleich lang und zusammenhängend sind, da ansonsten keine Erläuterungen angezeigt werden.
  4. Klicken Sie auf Übernehmen.

Unter den Zahlen in den Spalten mit den Leistungsmesswerten ist die Veränderung in Prozent zu sehen:

Deutliche Veränderungen sind in Blau hervorgehoben und werden erklärt.

Mögliche Gründe, warum keine Erläuterungen angezeigt werden

  • Erläuterungen sind nur für Suchkampagnen mit manueller Gebotseinstellung oder auto-optimiertem CPC verfügbar. Bei Such-, Display-, Video- und Shopping-Kampagnen sowie bei Kampagnen mit dynamischen Suchanzeigen oder mit automatischer Gebotseinstellung sind keine Erläuterungen zu sehen.
  • Erläuterungen werden derzeit nur für Klicks, Kosten, Impressionen und Conversions angezeigt. 
  • Erläuterungen sind nur ab einem bestimmten Suchvolumen und bei einer Mindestanzahl von Änderungen zu sehen.
  • Erläuterungen sind nur für Daten der letzten 90 Tage verfügbar. Sie können die Änderungen in Prozent zwar für mehr als 90 Tage aufrufen, das Fenster mit den Erläuterungen wird dann aber nicht angezeigt.
  • Erläuterungen sind nur zu sehen, wenn gleich lange und zusammenhängende Zeiträume verglichen werden.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben