Erweiterte Textanzeigen in smarten Kampagnen

Erweiterte Textanzeigen wurden speziell für mobile Plattformen entwickelt. Sie bieten Vorteile für Nutzer und Werbetreibende. Mit dieser neuen Generation von Anzeigen haben Sie mehr Kontrolle über Ihre Werbebotschaft und Kunden erhalten weitere Informationen zu Ihrem Angebot, ohne auf die Anzeige klicken zu müssen.

Wir haben vor Kurzem Änderungen an erweiterten Textanzeigen vorgenommen, damit Sie mehr Platz für Ihre Werbebotschaft haben. Ab sofort können Sie

  • einen dritten Anzeigentitel hinzufügen,
  • eine zweite Beschreibung verfassen und
  • bis zu 90 Zeichen pro Beschreibung verwenden.

Hier sehen Sie ein Beispiel für eine erweiterte Textanzeige mit einem dritten Anzeigentitel und einer zweiten Beschreibung:

 

Umfassender Schutz | Niedrige Beiträge | Kostenloses Angebot
Anzeige www.example.com/versicherung
Günstiger, zuverlässiger Versicherungsschutz. 10 % Rabatt auf Onlineangebote. Schneller und übersichtlicher Vergleich von Versicherungsangeboten.

Erweiterte Textanzeigen – Überblick

Erweiterte Textanzeigen ähneln Standardtextanzeigen, weisen aber einige wesentliche Unterschiede auf:

  • Erweiterte Textanzeigen haben drei Felder für Anzeigentitel. Mit dem zusätzlichen Feld haben Sie die Möglichkeit, den Text Ihrer Anzeige zu erweitern. Sie können bis zu 30 Zeichen pro Anzeigentitel verwenden. Die Titel werden nebeneinander platziert und durch einen senkrechten Strich ("|") voneinander getrennt. Je nach Größe des Bildschirms ist möglicherweise eine zweite Zeile erforderlich. Der dritte Anzeigentitel ist normalerweise eher auf breiten Mobilgeräten zu sehen.
  • Erweiterte Textanzeigen bieten zwei Felder mit jeweils 90 Zeichen für die Beschreibung. So haben Sie mehr Kontrolle über die Werbebotschaft.
  • Erweiterte Textanzeigen sind für Mobilgeräte optimiert. Noch während Sie eine erweiterte Textanzeige erstellen, wird eine Vorschau sowohl im Desktop- als auch im mobilen Format generiert.

Häufig gestellte Fragen

 

Wie funktionieren erweiterte Textanzeigen auf Mobilgeräten?

Erweiterte Textanzeigen sind für alle Geräte optimiert, auch für Mobilgeräte.

Welche Zeichenbeschränkungen gelten für die Felder in erweiterten Textanzeigen?

Die Titelfelder von erweiterten Textanzeigen sind auf jeweils 30 Zeichen beschränkt. Die Beschreibungen dürfen jeweils maximal 90 Zeichen umfassen. Für Sprachen mit Zeichen doppelter Breite wie Koreanisch, Japanisch oder Chinesisch zählt jedes Zeichen doppelt. Weitere Informationen

Ist der gesamte Anzeigentext der erweiterten Textanzeige zu sehen, wenn sie ausgeliefert wird?

Normalerweise wird der gesamte Text für den ersten und zweiten Anzeigentitel sowie für die erste Beschreibung eingeblendet. Der dritte Anzeigentitel und die zweite Beschreibung sind optional und zu sehen, wenn genügend Platz vorhanden ist. In einigen Fällen muss der Text jedoch vom Google Ads-System gekürzt werden. Dazu wird für gewöhnlich ein Auslassungszeichen ("…") verwendet.
  • Wenn Sie beispielsweise eine geschäftliche Telefonnummer angegeben haben, ersetzt die Anrufschaltfläche unter Umständen einen Teil des Anzeigentextes.
  • Wenn in Ihrem Anzeigentext viele breite Zeichen wie "m" anstelle von schmalen wie "i" vorkommen, kann der Anzeigentitel in einigen Browsergrößen breiter als der verfügbare Platz sein. Bei den meisten Sprachen mit lateinischem Alphabet können Sie dies vermeiden, indem Sie die Gesamtzeichenzahl beider Anzeigentitel auf insgesamt 33 Zeichen begrenzen.
  • Wenn die erweiterte Textanzeige im Google Displaynetzwerk ausgeliefert wird, ist der zweite Titel in einigen Formaten nicht enthalten.
  • Wenn ein bestimmter Text in jeder Anzeige enthalten sein soll, z. B. ein Haftungsausschluss, müssen Sie ihn als ersten oder zweiten Anzeigentitel oder als erste Beschreibung eingeben. 

Wie kann ich Fehler beim Erstellen oder Bearbeiten einer erweiterten Textanzeige beheben?

Wenn Sie beim Speichern der Anzeige eine Fehlermeldung erhalten, müssen Sie den Text in der Anzeige so ändern, dass er unseren Anzeigenrichtlinien entspricht. Hier einige Tipps:
  • Halten Sie die maximale Zeichenanzahl für jedes Feld ein.
  • Achten Sie auf korrekte Zeichensetzung und Symbolverwendung.
  • Prüfen Sie den Anzeigentext auf Rechtschreib- und Grammatikfehler.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

false
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false