Paralleles Tracking verwenden

In den meisten Browsern ist paralleles Tracking für Such-, Shopping- und Displaykampagnen bereits aktiviert. Wir werden die Browserunterstützung in den kommenden Monaten weiter optimieren. Für Videokampagnen wird paralleles Tracking dann bis Ende 2019 verfügbar sein. Paralleles Tracking ist derzeit für Hotelkampagnen nicht verfügbar. Sie müssen es also nicht aktivieren, damit Ihre Kampagne wie gehabt funktioniert.

Beim parallelen Tracking werden Nutzer nach dem Klick auf eine Anzeige sofort zur finalen URL weitergeleitet, während die Klickmessung im Hintergrund erfolgt. So werden Landingpages schneller geladen, wodurch unter Umständen weniger Besuche verloren gehen.

In diesem Artikel wird erläutert, wie Sie paralleles Tracking aktivieren und welche technischen Anforderungen es für die Einrichtung Ihrer finalen URL und Ihrer Tracking-Vorlage gibt.

Hinweis

  • Fragen Sie Ihren Anbieter für die Klickmessung, ob sein System mit parallelem Tracking kompatibel ist. Die Kompatibilität kann in Abhängigkeit von den aktivierten Funktionen variieren. Bei einer Inkompatibilität funktioniert die Klickmessung unter Umständen nicht mehr richtig und auch die Inhalte oder das Layout auf der Landingpage können beeinträchtigt sein.
  • Der Anbieter bittet Sie unter Umständen, Ihre Tracking-Vorlagen zu bearbeiten. Oder er bietet an, dies für Sie zu erledigen. Weitere Informationen zu Tracking-Vorlagen
Anbieter für Klickmessung finden weitere Informationen in unserem Partner-Leitfaden.

Paralleles Tracking aktivieren

Diese Option ist gegen Ende 2019 verfügbar, sobald paralleles Tracking für Videokampagnen aktiviert werden kann. Bei Such-, Shopping- und Displaykampagnen ist paralleles Tracking bereits aktiviert. Diese Option hat daher keinen Einfluss auf die Zugriffe.
  1. Melden Sie sich in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie im Navigationsmenü auf Alle Kampagnen.
  3. Klicken Sie im Seitenmenü links auf Einstellungen.
  4. Klicken Sie auf Kontoeinstellungen.
  5. Klicken Sie auf Tracking.
  6. Klicken Sie auf den Schieberegler neben "Paralleles Tracking", damit die Einstellung aktiviert wird.

Wenn Sie die Tracking-Einrichtung testen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Testen neben der Tracking-Vorlage. Falls eine URL fehlerhaft ist, wird in der Statusspalte ein rotes "x" angezeigt. Weitere Informationen zur Bedeutung der Testergebnisse finden Sie unter Landingpage testen.

Trotz unserer intensiven Bemühungen ist es nicht möglich, alle Fehler mit dem parallelen Tracking zu identifizieren. 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben