Listen mit auszuschließenden Keywords erstellen und auf Kampagnen anwenden

Sie können auszuschließende Keywords kampagnenübergreifend effizienter verwalten, indem Sie sie in Listen zusammenfassen. 

Hier erfahren Sie, wie Sie diese Listen erstellen und auf Kampagnen anwenden. Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten, sollten Sie den Hilfeartikel Listen mit auszuschließenden Keywords lesen.

Die meisten Nutzer können ihre Konten jetzt nur noch über die neue Google Ads-Oberfläche verwalten. Falls Sie noch die bisherige AdWords-Oberfläche verwenden, wählen Sie unten bitte die entsprechende Option aus. Weitere Informationen

Liste mit auszuschließenden Keywords erstellen

 

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf den Tab Kampagnen.
  3. Klicken Sie links in der Navigationsleiste auf den Link Gemeinsam genutzte Bibliothek.
  4. Klicken Sie auf Auszuschließende Keywords für Kampagne.
  5. Klicken Sie auf + Liste.
  6. Benennen Sie die Liste mit den auszuschließenden Keywords und geben Sie in jede Zeile des Keyword-Felds ein auszuschließendes Keyword ein.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Listen mit auszuschließenden Keywords auf Kampagnen anwenden

 

Sie können Listen mit auszuschließenden Keywords auf eine oder mehrere Kampagnen anwenden. Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Fügen Sie die Liste mit auszuschließenden Keywords über den Link Gemeinsam genutzte Bibliothek mehreren Kampagnen gleichzeitig hinzu.
  • Fügen Sie die Liste mit auszuschließenden Keywords über den Tab Keywords oder den Tab Displaynetzwerk jeweils nur einer Kampagne hinzu.

Listen mit auszuschließenden Keywords über den Link "Gemeinsam genutzte Bibliothek" mehreren Kampagnen hinzufügen

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf den Tab Kampagnen.
  3. Klicken Sie links in der Navigationsleiste auf den Link Gemeinsam genutzte Bibliothek.
  4. Klicken Sie auf Auszuschließende Keywords für Kampagne.
  5. Klicken Sie auf das Kästchen neben der Liste mit den auszuschließenden Keywords, die Sie mehreren Kampagnen hinzufügen möchten.
  6. Klicken Sie auf Übernehmen.
  7. Wählen Sie die Kampagnen aus, denen Sie die Liste mit den auszuschließenden Keywords hinzufügen möchten. 
  8. Klicken Sie auf Speichern.

Listen mit auszuschließenden Keywords über den Tab "Keywords" einer Kampagne hinzufügen

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf den Tab Keywords.
  3. Klicken Sie auf Auszuschließende Keywords.
  4. Klicken Sie rechts in der Tabelle "Kampagnenebene" auf Listen
  5. Klicken Sie auf + Liste.
  6. Wählen Sie aus dem Drop-down-Menü eine Kampagne aus.
  7. Klicken Sie neben den Listen mit auszuschließenden Keywords, die Sie Ihrer Kampagne hinzufügen möchten, auf den Link Hinzufügen.
  8. Klicken Sie auf "Speichern".

Listen mit auszuschließenden Keywords über den Tab "Displaynetzwerk" einer Kampagne hinzufügen

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdWords-Konto an.
  2. Klicken Sie auf den Tab Displaynetzwerk.
  3. Klicken Sie auf + Ausrichtung.
  4. Wählen Sie unter Kampagnenausschlüsse die Kampagne aus, der Sie die Liste mit auszuschließenden Keywords hinzufügen möchten.
  5. Klicken Sie auf das Drop-down-Menü Kampagnenausschlüsse hinzufügen und wählen Sie Displaynetzwerk-Keywords aus.
  6. Klicken Sie auf Listen.
  7. Klicken Sie neben den Listen mit auszuschließenden Keywords, die Sie Ihrer Kampagne hinzufügen möchten, auf den Link Hinzufügen.
  8. Klicken Sie auf Speichern.
Jetzt ausprobieren

 

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben