Lokale Suchanzeigen auf Google Maps schalten

Werbung auf Google Maps ist eine wirkungsvolle Methode, potenzielle Kunden in der Nähe anzusprechen. Wenn Sie Anzeigen auf Google Maps schalten, können Nutzer ganz einfach den Weg zu Ihrem Unternehmen finden.

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Anzeigen auf Google Maps schalten. Weitere Informationen zu lokalen Suchanzeigen auf Google Maps finden Sie hier.

Anleitung

So aktivieren Sie die Schaltung Ihrer Suchanzeigen auf Google Maps:

  • Aktivieren Sie die Standorterweiterungen für Ihr Google Ads-Konto. Weitere Informationen
  • Erstellen Sie einen Google My Business-Eintrag für Ihr Unternehmen oder aktualisieren Sie den bestehenden Eintrag. Sollte noch kein Google My Business-Eintrag existieren, erstellen Sie einen neuen Eintrag. Falls Sie bereits über einen Eintrag verfügen, stellen Sie sicher, dass die Angaben korrekt sind. Weitere Informationen
  • Verwenden Sie die geografische Ausrichtung und standortabhängige Gebote. Wählen Sie einen Standort für die Ausrichtung aus und legen Sie die Gebote auf der Grundlage des Standorts fest. So erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Anzeigen für potenzielle Kunden, die sich in der Nähe Ihres Unternehmens befinden. Weitere Informationen
  • Optimieren Sie Ihre Keywords. Verwenden Sie für Ihre Kampagnen Keywords mit Bezug zu Ihrem Standort. Bedenken Sie außerdem, wonach Nutzer lokal suchen. Weitere Informationen

Klickverlauf auswerten

Sie haben die Möglichkeit, die Leistung Ihrer Suchanzeigen auf Google Maps mithilfe der entsprechenden Daten zu analysieren. Mit Suchanzeigen können drei Arten von Klicks generiert werden:

  • Klicks auf "Details zum Standort": wenn Nutzer auf Anzeigen in der Suchergebnisliste klicken, um diese zu erweitern
  • Klicks auf "Route berechnen": wenn Nutzer auf Anzeigen klicken, um Wegbeschreibungen zu erhalten
  • Klicks auf Click-to-Call-Anzeigen (Mobiltelefone): wenn Nutzer auf Anzeigen klicken, um bei Ihrem Unternehmen anzurufen

So überprüfen Sie die Leistung der jeweiligen Klicks, die auf Ihre Suchnetzwerk-Anzeigen auf Google Maps zurückzuführen sind:

  1. Öffnen Sie Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen oder Keywords.
  2. Klicken Sie auf das Segmentsymbol Segment und wählen Sie dann Klicktyp aus.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben