Zwischen der bisherigen und der neuen Oberfläche wechseln

Wir entwickeln eine neue Google Ads-Oberfläche, die nach und nach mehr Werbetreibenden zur Verfügung steht. So ermitteln Sie, welche Google Ads-Oberfläche Sie verwenden

Sobald Sie mit Ihrem Konto auf die neue Google Ads-Oberfläche zugreifen können, senden wir Ihnen eine E-Mail. Wenn Sie sich anmelden, sehen Sie ein neues Design und eine einführende Anleitung.
 
Haben Sie noch keine E-Mail erhalten und sehen Sie noch kein neues Design, liegt noch kein Zugriff für Ihr Konto vor. 

Sobald Sie Zugriff haben, können Sie beliebig zwischen den beiden Google Ads-Oberflächen wechseln. Die zuletzt verwendete wird für die nächste Anmeldung gespeichert.

Unabhängig von der aufgerufenen Oberfläche liegen Ihre Daten natürlich unverändert vor. Wenn Sie z. B. eine Kampagne in der neuen Google Ads-Oberfläche erstellen, befindet sich diese in Ihrem Konto und kann sowohl in der bisherigen als auch in der neuen Oberfläche aufgerufen werden. 

Anleitung

 

Von der neuen zur bisherigen Oberfläche wechseln

Neue Google Ads-Oberfläche

  1. Klicken Sie in Ihrem Konto rechts oben auf das Werkzeugsymbol .
  2. Wählen Sie Zurück zum vorherigen AdWords aus.
 

Von der bisherigen zur neuen Oberfläche wechseln

Bisherige AdWords-Oberfläche

 
  1. Klicken Sie in Ihrem Konto rechts oben auf das Zahnradsymbol Settings.
  2. Wählen Sie Das neue Google Ads ausprobieren aus.
 

Falls Sie eine Funktion verwenden, die auf der neuen Google Ads-Oberfläche noch nicht verfügbar ist, wird sie in einem neuen Browsertab in der bisherigen Oberfläche geöffnet. Schließen Sie einfach den Tab, um zum neuen Google Ads zurückzukehren.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?