Erweiterte Standortoptionen

  • Mithilfe von Standortoptionen können Sie einzelne Nutzer je nach ihrem wahrscheinlichen Standort oder anhand der Orte, für die sie sich interessieren, einschließen oder ausschließen.
  • Erfahrene Werbetreibende legen mit diesen Optionen fest, ob ihre Anzeigen nur an bestimmten Standorten oder nur an relevanten Standorten geschaltet werden, statt wie standardmäßig für beide Arten von Standorten.

Nachdem Sie die Einstellungen für die geografische Ausrichtung und die ausgeschlossenen Standorte definiert haben, können Sie Ihre Zugriffe noch weiter optimieren.

Mit den erweiterten Optionen für die geografische Ausrichtung können Sie folgende Nutzer erreichen:

  • Nutzer in Ihrer Zielregion bzw. Nutzer, die danach suchen oder sich dafür interessieren (empfohlene Einstellung)
  • Nutzer in Ihrer Zielregion
  • Nutzer, die nach Ihrer Zielregion suchen oder sich dafür interessieren

Mit den erweiterten Optionen für den Ausschluss von Regionen können Sie folgende Nutzer ausschließen:

  • Nutzer in Ihrer ausgeschlossenen Region bzw. Nutzer, die danach suchen oder sich dafür interessieren (Standardeinstellung)
  • Nutzer in der von Ihnen ausgeschlossenen Region

Die erweiterten Standortoptionen gelten sowohl für Anzeigen im Google Suchnetzwerk als auch für Anzeigen im Google Displaynetzwerk.

Ausrichtungsoptionen vergleichen

Standardmäßig erreichen Sie Nutzer, die sich wahrscheinlich in Ihren Zielregionen befinden, sowie Nutzer, die Interesse an Ihren Zielregionen zeigen. Interesse kann sich darin äußern, dass Nutzer bei Suchanfragen bestimmte Begriffe verwendet oder sich vor Kurzem in Ihrer Zielregion aufgehalten und entsprechende Websites oder Seiten aufgerufen haben.

Regionen und Städte, an denen Nutzer interessiert sind, werden auch als Orte von Interesse bezeichnet und unabhängig von der Google-Domain ermittelt, auf der die Suchanfrage durchgeführt wird. Weitere Informationen dazu, wie wir den geografischen Standort und relevante Standorte bestimmen, finden Sie im Artikel Zuordnung von Anzeigen zum geografischen Standort von Nutzern in der Google Ads-Hilfe.

Sie können jedoch auch zu einer anderen Ausrichtungsoption wechseln. Im Folgenden werden die verfügbaren Ausrichtungsoptionen und deren Funktionsweise im Rahmen hypothetischer Kampagnen erläutert.

Tipp

Bei den meisten Kampagnen wird die Anzahl der Impressionen zurückgehen, wenn Sie nicht die Standardausrichtungsoption verwenden. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Ausrichtungsoption nur zu ändern, wenn Sie die Zugriffe für Ihre Kampagne optimieren möchten.

Nutzer in meiner Zielregion bzw. Nutzer, die danach suchen oder sich dafür interessieren

Dies ist die standardmäßige und empfohlene Einstellung. Verwenden Sie diese Option, wenn Sie Nutzer erreichen möchten, die sich vermutlich in Ihrer Zielregion befinden, sowie Nutzer, die an Ihrer Zielregion interessiert sind.

Beispiel

Angenommen, Sie betreiben ein Taxiunternehmen in Hannover und möchten sowohl Nutzer erreichen, die sich in Hannover befinden und nach einem Taxi suchen, als auch alle Personen, die eine Reise nach Hannover planen und daher ein Taxiunternehmen vor Ort suchen.

Wenn Sie die Standardeinstellung verwenden, können Ihre Anzeigen sowohl für Personen in Hannover, die nach einem Taxi suchen, als auch für Nutzer auf der ganzen Welt, die nach einem Taxi in Hannover suchen, geschaltet werden. In letzterem Fall müssen Sie zunächst die Sprachen, die die Nutzer bei ihren Suchanfragen verwenden, in Ihren Einstellungen für die Zielsprachen festlegen.

Ausrichtungsoption: Nutzer in meiner Zielregion oder Nutzer, die danach suchen oder Interesse daran zeigen
Zielregion: Hannover
Ziel-Keyword: taxi

Werbenetzwerk Standort des Nutzers Suche nach oder Interesse an Schaltung der Anzeige
Such- oder Displaynetzwerk

Hannover (alle Domains der Google-Suche)

taxi Ja
Such- oder Displaynetzwerk Stuttgart hannover taxi Ja
Such- oder Displaynetzwerk Hannover taxi nach braunschweig Ja*
Such- oder Displaynetzwerk Hannover bielefeld taxi Ja*
Such- oder Displaynetzwerk Paris, Frankreich
(alle Domains der Google-Suche)
hannover taxi Ja

* Wenn Sie mit den Anzeigen für Ihr Taxiunternehmen auch potenzielle Kunden erreichen möchten, die von Hannover nach Braunschweig reisen möchten, und Sie über geeignete Anzeigen für diese Nutzer verfügen, können Sie hierzu die standardmäßige erweiterte Standortoption verwenden. Dies ist möglich, weil das Keyword taxi für alle Nutzer in Hannover erscheinen kann. Außerdem können Nutzer in Hannover Ihre auf Hannover ausgerichteten Anzeigen sehen, wenn sie nach bielefeld taxi suchen. Aufgrund anderer Faktoren hinsichtlich der Anzeigenqualität werden diese Anzeigen jedoch nur selten für solche Nutzer auf Google ausgeliefert.

Nutzer in meiner Zielregion

Wenn Sie diese Option verwenden, werden Ihre Anzeigen nur für Nutzer geschaltet, bei denen davon ausgegangen wird, dass sie sich in Ihrer Zielregion befinden.

Wenn Personen außerhalb Ihrer Zielregion bei einer Suchanfrage Begriffe verwenden, die sich auf Ihre Zielregionen beziehen, werden Ihre Anzeigen für diese Personen nicht geschaltet. Bei dieser Ausrichtungsoption werden die bei einer Suchanfrage als Region oder Stadt angegeben Standorte ignoriert.

Beispiel

Angenommen, Ihr in Hannover ansässiges Taxiunternehmen möchte ausschließlich Personen erreichen, die sich in Hannover befinden und nach einem Taxi suchen. Mit der Option "Nutzer in meiner Zielregion" können Sie Ihre Anzeigen für potenzielle Kunden schalten, die sich wahrscheinlich in Hannover befinden und das Keyword taxi verwenden. Auf welcher Google-Domain diese Suchanfrage ausgeführt wird, ist dabei unerheblich.

Sucht ein Nutzer in Stuttgart nach "hannover taxi", erscheinen Ihre Anzeigen nicht – auch wenn die Suchanfrage den Standort hannover umfasst.

Ausrichtungsoption: "Nutzer in meiner Zielregion"
Zielregion: Hannover
Ziel-Keyword: taxi

Werbenetzwerk Standort des Nutzers Suche nach oder Interesse an Schaltung der Anzeige für den Nutzer
Such- oder Displaynetzwerk

Hannover (alle Domains der Google-Suche)

taxi Ja
Such- oder Displaynetzwerk Stuttgart hannover taxi Nein
Such- oder Displaynetzwerk Hannover taxi nach braunschweig Ja*
Such- oder Displaynetzwerk Hannover bielefeld taxi Ja*

* Wenn Sie mit den Anzeigen für Ihr Taxiunternehmen auch potenzielle Kunden erreichen möchten, die von Hannover nach Braunschweig reisen möchten, und Sie über geeignete Anzeigen für diese Nutzer verfügen, können Sie hierzu die standardmäßige erweiterte Standortoption verwenden. Dies ist möglich, weil das Keyword "taxi" für alle Nutzer in Hannover erscheinen kann. Außerdem können Nutzer in Hannover Ihre auf Hannover ausgerichteten Anzeigen sehen, wenn sie nach "bielefeld taxi" suchen. Aufgrund anderer Faktoren hinsichtlich der Anzeigenqualität werden diese Anzeigen jedoch nur selten für diese Nutzer auf Google geschaltet.

Nutzer, die nach meiner Zielregion suchen oder sich dafür interessieren

Wählen Sie diese Option aus, wenn Ihre Anzeigen für alle Personen geschaltet werden sollen, die Interesse an Ihrer Zielregion bekunden, indem sie danach suchen, Inhalte dazu aufrufen oder Einstellungen festgelegt haben, die sich auf die Zielregion beziehen.

Bei dieser Ausrichtungsoption wird der tatsächliche Standort des Nutzers ignoriert.

Beispiel

Nehmen wir erneut das Beispiel eines Taxiunternehmens in Hannover. Sie möchten nun alle Nutzer in Deutschland erreichen, die ausdrücklich nach einem Taxi in Hannover suchen. Jetzt können potenzielle Kunden in Stuttgart, Bielefeld und an jedem anderen Ort in Deutschland, die hannover taxi als Suchbegriff eingeben, Ihre Anzeigen sehen, wenn die Sprache der Suchanfrage mit Ihren Spracheinstellungen übereinstimmt.

Sucht hingegen ein potenzieller Kunde in Hannover nur nach taxi, wird Ihre Anzeige nicht geschaltet.

Ausrichtungsoption: Nutzer, die nach meiner Zielregion suchen oder Interesse daran zeigen
Zielregion: Hannover
Ziel-Keyword: taxi

Werbenetzwerk Standort des Nutzers Suche nach oder Interesse an Schaltung der Anzeige für den Nutzer
Such- oder Displaynetzwerk

Hannover

taxi Nein
Such- oder Displaynetzwerk Stuttgart hannover taxi Ja
Such- oder Displaynetzwerk Hannover taxi nach braunschweig Nein
Such- oder Displaynetzwerk Hannover bielefeld taxi Nein
Such- oder Displaynetzwerk Paris
(alle Domains der Google-Suche)
hannover taxi Ja

Ausschlussoptionen vergleichen

Standardmäßig werden Ihre Anzeigen nicht für Nutzer geschaltet, die sich in den von Ihnen ausgeschlossenen Regionen befinden, danach suchen oder sich dafür interessieren. Mit dieser Standardeinstellung können Sie vermeiden, dass Sie Impressionen für die von Ihnen ausgeschlossenen Regionen erhalten, unabhängig davon, ob sich die Nutzer in diesen Regionen befinden oder daran interessiert sind.

Auf Wunsch können Sie die Standardeinstellung ändern, um nur Personen auszuschließen, die sich in den von Ihnen ausgeschlossenen Regionen befinden. Weiter unten finden Sie die verfügbaren Ausschlussoptionen und einige Beispielkampagnen, anhand derer sich ihre Funktionsweise erkennen lässt. Klicken Sie auf diese Optionen, um weitere Informationen zu erhalten.

Nutzer ausschließen, die sich in der von mir ausgeschlossenen Region befinden, danach suchen oder sich dafür interessieren

Bei dieser Einstellung werden Ihre Anzeigen nicht für Nutzer geschaltet, die sich in der von Ihnen ausgeschlossenen Region befinden oder die Interesse daran zeigen, indem sie danach suchen, Inhalte dazu aufrufen oder Einstellungen festgelegt haben, die sich auf die ausgeschlossene Region beziehen.

Beispiel

Sie möchten sicherstellen, dass die Anzeigen für Ihr Skigeschäft nicht für Nutzer der Google-Suche geschaltet werden, die nach "bayern skiausrüstung" suchen, da sie wahrscheinlich nach Skigeschäften in Bayern suchen. Bei Ausschluss nach Standort oder Suchabsicht werden Ihre Anzeigen nicht für Personen geschaltet, die sich in Bayern befinden oder nach bayern skiausrüstung suchen.

Ausschlussoption: "Nutzer in der von mir ausgeschlossenen Region und Nutzer, die danach suchen oder sich Seiten dazu ansehen"
Zielregion: Deutschland
Ziel-Keyword: skiausrüstung

Ausgeschlossene Region Werbenetzwerk Standort des Nutzers Suche nach oder Aufruf von Seiten über Schaltung der Anzeige für den Nutzer
Bayern Such- oder Displaynetzwerk Bayern skiausrüstung

Nein

 

 

Niedersachsen bayern skiausrüstung

Nein

Nutzer in der von mir ausgeschlossenen Region

Bei Auswahl dieser Einstellung werden Ihre Anzeigen nicht für Nutzer geschaltet, die sich wahrscheinlich in der von Ihnen ausgeschlossenen Region befinden. Für Nutzer außerhalb dieser Regionen können die Anzeigen geschaltet werden.

Beispiel

Sie haben ein Geschäft für Skiausrüstung in Baden-Württemberg, das Kunden in ganz Deutschland beliefert. Sie stellen fest, dass die Umsätze aus Hessen sehr gering sind, und möchten daher einen größeren Anteil Ihres Budgets für andere Regionen einsetzen. Sie beschließen, den Ausschluss nach Standort zu verwenden, damit Ihre Anzeigen nicht für Nutzer in Niedersachsen geschaltet werden, die nach skiausrüstung suchen.

Ausschlussoption: "Nutzer in der von mir ausgeschlossenen Region"
Zielregion: Deutschland
Ziel-Keyword: skiausrüstung

Ausgeschlossene Region Werbenetzwerk Standort des Nutzers Suche nach oder Aufruf von Seiten über Schaltung der Anzeige für den Nutzer
Niedersachsen Such- oder Displaynetzwerk Baden-Württemberg skiausrüstung

Ja

 

 

Baden-Württemberg skiausrüstung niedersachsen

Ja

    Niedersachsen skiausrüstung Nein

Erweiterte Standortoption bearbeiten

Klicken Sie unten auf den Link zur jeweiligen Anleitung, um zu erfahren, wie Sie die erweiterte Ausrichtungsoption oder Ausschlussoption ändern können.

Anleitung zum Ändern der Ausrichtungs- oder Ausschlussoption

Hinweis

Für die Aktualisierung der erweiterten Standortoptionen ist einer der folgenden Kampagnentypen erforderlich:

  • "Suchnetzwerk mit Displayauswahl – Alle Funktionen"
  • "Such- und Displaynetzwerk – Alle Funktionen"
  • "Nur Suchnetzwerk – Shopping-Anzeigen"
  • "Nur Suchnetzwerk – Dynamische Suchnetzwerk-Anzeigen"
  • "Nur Suchnetzwerk – Alle Funktionen"
  • "Nur Displaynetzwerk – Remarketing"
  • "Nur Displaynetzwerk – Alle Funktionen"

Wenn Sie Marketingziele für Kampagnen vom Typ "Nur Displaynetzwerk" festlegen, können Sie für alle Ziele mit Ausnahme von "Meine mobile App installieren" und "Mit meiner mobilen App interagieren" erweiterte Standortoptionen nutzen. Bei Kampagnentypen, die nicht oben aufgeführt sind, können Sie die erweiterten Standortoptionen nicht ändern. Informationen zu Kampagnentypen in Google Ads

So bearbeiten Sie Ihre erweiterten Standortoptionen:

  1. Melden Sie sich unter https://ads.google.com in Ihrem Google Ads-Konto an.
  2. Klicken Sie auf den Tab Kampagnen.
  3. Wählen Sie den Namen der zu bearbeitenden Kampagne aus.
  4. Klicken Sie auf den Tab Einstellungen.
  5. Klicken Sie auf Standortoptionen (erweitert).
  6. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  7. Klicken Sie neben "Ziel" oder "Ausschließen" auf Bearbeiten, um die Ausrichtungsoption bzw. die Ausschlussoption zu ändern.
  8. Klicken Sie abschließend auf Speichern.
Jetzt testen

Weitere Informationen

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?