Google-Suche für Kinder

Mit Family Link können Sie für das Google-Konto Ihres Kindes die Einstellungen für die Google-Suche verwalten.

Explizite Suchergebnisse mit SafeSearch filtern

Wenn Sie für das Google-Konto Ihres Kindes die Elternaufsicht mit Family Link einrichten, ist SafeSearch standardmäßig aktiviert. Mit SafeSearch wird sexuell Explizites aus den Google-Suchergebnissen herausgefiltert, beispielsweise pornografische Inhalte. SafeSearch bietet zwar keine Garantie, aber die meisten expliziten Inhalte werden damit herausgefiltert.

Elternaufsicht mit Family Link einrichten

Wenn Sie Family Link nicht verwenden, folgen Sie dieser Anleitung, um die Elternaufsicht einzurichten. Bitten Sie Ihr Kind, sich in seinem Konto anzumelden. Wenn Ihr Kind kein Google-Konto hat, erstellen Sie eins.
Sobald die Elternaufsicht eingerichtet ist, wird SafeSearch standardmäßig aktiviert.

SafeSearch-Einstellungen für Ihr Kind ansehen und bearbeiten

So können Sie sich die SafeSearch-Einstellungen für Ihr Kind ansehen und sie bearbeiten:
  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link oder gehen Sie zu families.google.com und wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  2. Gehen Sie zu Einstellungen verwalten und dann Filter für die Google-Suche.
  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie SafeSearch.

Wichtig: Die SafeSearch-Einstellungen gelten nicht, wenn Ihr Kind die Google-Suche verwendet, ohne dass es angemeldet ist, oder wenn es Google Go nutzt. Sie können Google Go mit Family Link sperren.

Google-Suche aktivieren oder deaktivieren

Google App

Sie können die Suche in der Google App deaktivieren, damit Ihr Kind sie auf seinen Android-Geräten nicht verwenden kann.

Wichtig: Auch wenn Sie die Suche deaktivieren, kann Ihr Kind weiterhin mit Browsern wie Chrome oder Firefox im Internet suchen. Wenn Sie möchten, können Sie diese Apps auf dem Android-Gerät Ihres Kindes blockieren.

Family Link App

  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen verwalten und dann Android-Apps.
  4. Tippen Sie unter "Zugelassen" auf Google.
  5. Aktivieren oder deaktivieren Sie "Suche".

Family Link im Internet

  1. Rufen Sie Family Link über einen Webbrowser auf.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Klicken Sie auf Android-Apps.
  4. Aktivieren oder deaktivieren Sie im Bereich "Erforderlich" die Option Suche.

Google.de

Sie können verhindern, dass Ihr Kind auf seinem Android-Gerät oder Chromebook über Google.de im Internet sucht. Blockieren Sie dazu die Website in Chrome.

Such- und Browseraktivitäten meines Kindes verwalten

Wenn die Web- & App-Aktivitäten aktiviert sind und Ihr Kind in seinem Google-Konto angemeldet ist, gilt Folgendes:

  • Die Suchanfragen und der Browserverlauf Ihres Kindes werden in seinem Google-Konto gespeichert.

  • Die Suchergebnisse Ihres Kindes werden basierend auf seinen bisherigen Aktivitäten personalisiert
"Web- & App-Aktivitäten" aktivieren oder deaktivieren
  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen verwalten und dann Mehr und dann Google-Aktivitäten verwalten und dann Aktivitätseinstellungen verwalten und dann Web- & App-Aktivitäten.
  4. Tippen Sie auf Aktiviert oder Pausiert.

Tipp: Sie können das Konto Ihres Kindes auch verwalten, indem Sie unter families.google.com auf den Namen Ihres Kindes klicken.

Such- und Browserverlauf meines Kindes ansehen oder löschen

Wichtig: Wenn Sie für das bestehende Google-Konto Ihres Kindes die Elternaufsicht nachträglich eingerichtet haben, benötigen Sie hierfür die Hilfe Ihres Kindes.

  1. Rufen Sie auf dem Gerät Ihres Kindes die Seite Meine Aktivitäten auf. Ihr Kind muss sich möglicherweise mit seinem Google-Konto anmelden.
  2. Folgen Sie der Anleitung zum manuellen Löschen der Aktivitäten oder richten Sie automatisches Löschen ein.

Fehlerbehebung

Mein Kind hat in den Suchergebnissen unangemessene Inhalte gesehen

Überprüfen Sie als Erstes anhand der Anleitung oben, ob SafeSearch aktiviert ist.

Melden Sie die Inhalte anschließend an Google. Wenn Ihr Kind ein Android-Gerät verwendet, gehen Sie wie unter "Websites" oder "Bilder" beschrieben vor. Unangemessene Inhalte auf anderen Geräten melden

Websites

Wenn Ihr Kind eine Website mit unangemessenen Inhalten besucht hat, melden Sie die Inhalte an Google.

Bilder

  1. Tippen Sie auf das Bild, um weitere Optionen einzublenden.
  2. Tippen Sie unter dem Bild auf das Dreipunkt-Menü Mehr und dann Feedback geben.
Mein Kind sieht in den Suchergebnissen Werbung

Ihr Kind kann bei der Verwendung der Google-Suche auf Werbung stoßen. Weitere Informationen zu Werbung bei Google-Konten von Kindern

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?