Dateien im Google Drive-Speicherplatz verwalten

Wichtig: Ab dem 13. Oktober 2020 gibt es eine Neuerung beim Papierkorb in Google Drive. Wenn sich Dateien 30 Tage lang im Papierkorb befunden haben, werden sie von Google Drive gelöscht. Weitere Informationen.

Wenn Sie Google Drive-Dateien löschen möchten, verschieben Sie sie in den Papierkorb. Vor Ablauf der 30 Tage können Sie die Dateien im Papierkorb jederzeit wiederherstellen. Sie können sie auch endgültig löschen und so den Papierkorb leeren. Wenn Sie mehrere Dateien oder Ordner gleichzeitig löschen, wiederherstellen oder endgültig löschen, kann es einige Zeit dauern, bis die Änderungen angezeigt werden.

Sie möchten Google Drive in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Bildungseinrichtung noch besser nutzen? Dann registrieren Sie sich für einen kostenlosen Testzeitraum bei G Suite.

Ihr Speicherplatz steht für Google Drive, Gmail und Google Fotos zur Verfügung.

Wenn Sie wissen möchten, wie viel Speicherplatz noch verfügbar ist, rufen Sie auf einem Computer google.com/settings/storage auf.

Wichtig: Wenn Ihr Speicherkontingent erschöpft ist, können Sie keine E-Mails mehr senden oder empfangen.

Speicherplatz freimachen

Wenn Sie Platz für neue Dateien schaffen möchten, machen Sie Speicherplatz in Google Drive, in Gmail oder in Google Fotos frei.

 

Dateien in Google Drive nach Größe löschen
  1. Rufen Sie eine Liste Ihrer Dateien auf dem Computer auf und sortieren Sie sie absteigend nach der Größe.
  2. Verschieben Sie nicht mehr benötigte Dateien in den Papierkorb und löschen Sie sie dort endgültig.

Hinweis: Der zusätzliche Speicherplatz, den Sie durch das Löschen der Dateien freigemacht haben, ist innerhalb von 24 Stunden in Ihrem Google Drive-Konto sichtbar.

Gmail

Große E-Mails endgültig löschen 

  1. Geben Sie in das Suchfeld has:attachment larger:10M ein.

  2. Klicken Sie auf "Suchen" Suchen
    Hinweis: Wenn Sie nur Dateien löschen möchten, deren Anhänge größer als 10 MB sind, können Sie "10" durch eine höhere Zahl ersetzen.

  3. Wählen Sie die nicht benötigten E-Mails aus und klicken Sie dann auf "Löschen" Löschen.
  4. Klicken Sie links auf der Seite auf "Menü" Menüund dann Papierkorb.
  5. Klicken Sie oben auf Papierkorb jetzt leeren.

E-Mails im Spamordner endgültig löschen

  1. Klicken Sie links auf Spam. Wenn Sie den Ordner "Spam" nicht sehen, klicken Sie auf Mehr.
  2. Klicken Sie oben auf Alle Spamnachrichten jetzt löschen. Alternativ können Sie auch bestimmte E-Mails auswählen und anschließend auf Endgültig löschen klicken.

Andere Möglichkeiten zur Suche nach E-Mails finden Sie unter Suchoperatoren in Gmail.

Google Fotos

Fotos und Videos in der Einstellung "Hohe Qualität" speichern

Sie können Ihre Fotos und Videos statt in Originalqualität mit hoher Qualität sichern. Dann werden sie nicht auf Ihren Speicherplatz angerechnet. Fotos, die nach dem 1. Juni 2021 mit hoher Qualität gesichert werden, werden auf den Speicherplatz in Ihrem Google-Konto angerechnet. Dazu gehören auch Fotos, die in Originalqualität gesichert und dann nach dem 1. Juni 2021 zu hoher Qualität komprimiert wurden. 

  1. Öffnen Sie auf dem Computer photos.google.com/settings.
  2. Klicken Sie auf Speicherplatz freigeben. Hierdurch wird die Qualität für künftige Uploads nicht geändert.

Fotos und Videos in den Papierkorb verschieben

  1. Rufen Sie photos.google.com auf dem Computer auf.
  2. Bewegen Sie den Mauszeiger auf eine Datei, die Sie in den Papierkorb verschieben möchten.
  3. Klicken Sie links oben auf "Auswählen" Auswählen.
  4. Klicken Sie rechts oben auf "Löschen" Löschen und dann In den Papierkorb.

Nicht mehr benötigte Dateien löschen

Verwenden Sie den Speichermanager von Google One, um einzelne oder mehrere Dateien zu löschen, die Speicherplatz belegen. Wenn Sie eine Datei versehentlich gelöscht haben, erfahren Sie hier, wie Sie sie wiederherstellen.

Was wird auf meinen Speicherplatz angerechnet?

Elemente, die auf den Speicherplatz angerechnet werden
  • Google Drive:
    • Die meisten Dateien in „Meine Ablage“, wie PDFs, Bilder und Videos.
    • Inhalte im Papierkorb. Informationen zum Leeren des Papierkorbs
    • Ab dem 1. Juni 2021 werden alle neu erstellten Google-Dokumente, -Tabellen, -Präsentationen, -Zeichnungen, -Formulare und Jamboard-Dateien auf den Speicherplatz angerechnet. Vorhandene Dateien werden nicht angerechnet, sofern sie nicht am oder nach dem 1. Juni geändert werden.
  • Gmail: Nachrichten und Anhänge, z. B. Elemente in den Ordnern „Spam“ und „Papierkorb“.
  • Google Fotos:

Verborgene App-Daten in Google Drive löschen

  1. Rufen Sie drive.google.com auf dem Computer auf.
  2. Klicken Sie auf "Einstellungen" Einstellungen und dann Einstellungen.
  3. Klicken Sie links auf Apps verwalten.
  4. Ob verborgene Daten vorhanden sind, sehen Sie am Wert unter der App-Beschreibung.
  5. Wenn Sie diese Daten löschen möchten, klicken Sie auf Optionen und dann Verborgene App-Daten löschen.
Elemente, die nicht auf den Speicherplatz angerechnet werden

Google Drive: 

  • Dateien in „Für mich freigegeben“ und geteilte Ablagen. Diese Dateien belegen nur im Google Drive-Ordner des jeweiligen Eigentümers Speicherplatz. 
  • Google Sites 
  • Dateien aus Google Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen, Google Formulare, Jamboard und Google Zeichnungen, die Sie vor dem 1. Juni 2021 erstellt und nach diesem Datum nicht mehr bearbeitet haben. 

Google Fotos: Fotos und Videos, die vor dem 1. Juni 2021 in hoher Qualität oder Express-Qualität gesichert wurden. 

Speicherplatzunterschiede bei Google Drive

Wenn Sie Google Drive auf dem Computer verwenden, belegen Dateien dort mehr oder auch weniger Speicherplatz als auf drive.google.com.

  • Inhalte im Papierkorb werden auf den verfügbaren Speicherplatz in Google Drive angerechnet, jedoch nicht mit dem Computer synchronisiert.
  • Freigegebene Inhalte belegen Speicherplatz auf Ihrem Computer, werden aber nicht auf den verfügbaren Google Drive-Speicherplatz angerechnet.
  • Inhalte, die in mehreren Ordnern enthalten sind, werden mit allen Ordnern auf Ihrem Computer synchronisiert und belegen so mehr Speicherplatz.
  • Wenn Sie nur einige der Ordner mit dem Computer synchronisieren, wird dort weniger Speicherplatz verbraucht als in Google Drive angezeigt.
  • Aufgrund unterschiedlicher Berechnungsmethoden für Mac oder PC kann es sein, dass auf Ihrem Computer leicht abweichende Dateigrößen als unter drive.google.com angezeigt werden.
Was passiert, wenn uns der Speicherplatz ausgeht?
  • Gmail: Sie können keine Nachrichten senden oder empfangen. An Sie gesendete Nachrichten werden an den Absender zurückgeschickt.
    • Ab dem 1. Juni 2021 gilt: Wenn Sie mindestens 2 Jahre lang nicht aktiv sind oder Ihr Speicherkontingent überschreiten, behalten wir uns vor, alle Ihre E-Mails zu löschen.
  • Google Drive: Sie können keine neuen Dateien synchronisieren oder hochladen. Sie können in Google Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen, Google Zeichnungen, Google Formulare und Jamboard keine neuen Dateien erstellen. Bis Sie Ihre Speicherplatzbelegung reduzieren, ist es nicht möglich, die betroffenen Dateien zu bearbeiten oder zu kopieren. Das gilt sowohl für Sie selbst als auch für Personen, für die Sie die Dateien freigegeben haben. Außerdem findet keine Synchronisierung zwischen dem Google Drive-Ordner auf Ihrem Computer und „Meine Ablage“ mehr statt. 
    • Ab dem 1. Juni 2021 gilt: Wenn Sie mindestens 2 Jahre lang nicht aktiv sind oder Ihr Speicherkontingent überschreiten, behalten wir uns vor, alle Inhalte in den betroffenen Produkten zu löschen.
  • Google Fotos: Sie können keine Fotos und Videos in Originalqualität mehr hochladen. Wenn Sie weitere Fotos und Videos hinzufügen möchten, können Sie sie entweder in hoher Qualität (also mit niedrigerer Auflösung) hochladen bzw. sichern oder „Back-up & Sync“ deaktivieren.
    • Ab dem 1. Juni 2021 gilt: Wenn Ihr Speicherplatz vollständig belegt ist, können Sie keine Fotos und Videos mehr in hoher Qualität oder Express-Qualität hochladen. Wenn Sie mindestens 2 Jahre lang nicht aktiv sind oder Ihr Speicherkontingent überschreiten, behalten wir uns vor, alle Ihre Fotos und Videos zu löschen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?