Benachrichtigung

Der Kundensupport bietet keine Fehlerbehebungsdienste in Ihrer aktuellen Anzeigesprache an. Bevor Sie sich an das Supportteam wenden, müssen Sie Englisch oder eine andere unterstützte Sprache (Spanisch, Portugiesisch oder Japanisch) festlegen. 

Werbetreibenden oder Partner löschen oder pausieren

Wenn Sie einen Werbetreibenden nicht mehr benötigen, kann er pausiert oder zum Löschen vorgemerkt werden. Ein Partner kann ebenfalls zum Löschen vorgemerkt, aber nicht pausiert werden.

Sie sollten alle Daten herunterladen, die Sie aufbewahren möchten, bevor Sie einen Werbetreibenden oder Partner zum Löschen vormerken.

Werbetreibenden zum Löschen vormerken

  1. Öffnen Sie die Seite Allgemeine Angaben.
  2. Klicken Sie auf Zum Löschen vormerken.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

Partner zum Löschen vormerken

Wenden Sie sich an Ihren Display & Video 360-Kundenbetreuer, wenn Sie einen Partner zum Löschen vormerken möchten. 

Einen Werbetreibenden aktivieren, der zum Löschen vorgemerkt ist

In den 30 Tagen, in denen das Löschen eines Werbetreibenden geplant ist, können Sie ihn jederzeit wieder aktivieren.

  1. Öffnen Sie die Seite Allgemeine Angaben.
  2. Ändern Sie das Drop-down-Menü Status von „Löschen geplant“ zu „Aktiv“.
  3. Klicken Sie auf Speichern.

Sie können einen Werbetreibenden nur wieder aktivieren, wenn er zu einem aktiven Partner gehört.

Werbetreibenden pausieren

  1. Öffnen Sie die Seite Allgemeine Angaben.
  2. Ändern Sie das Drop-down-Menü Status zu „Pausiert“.
  3. Klicken Sie auf Speichern.
Sie können prüfen, ob pausierte Werbetreibende zum Löschen vorgemerkt sind. Rufen Sie dazu die Liste der Werbetreibenden Ihres Partners auf und ändern Sie den Filter in der Menüleiste von „Aktive Werbetreibende“ in „Pausierte Werbetreibende“.

Hinweise

  • Wenn Sie die Verlaufsdaten für einen Werbetreibenden oder Partner aufbewahren möchten, der nicht mehr verwendet wird, empfehlen wir, seinen Status in „Pausiert“ zu ändern. 
  • Wenn ein Werbetreibender oder Partner pausiert ist, werden keine Werbebuchungen oder Deals aktiviert, aber es werden weiterhin Daten für Floodlight- und Zielgruppenlisten erhoben. Außerdem verbleiben alle bisherigen Daten in der Berichterstellung.
  • Ist ein Werbetreibender zum Löschen vorgemerkt, werden dessen Creatives nicht geprüft und möglicherweise auch nicht ausgeliefert, wenn sie nicht genehmigt wurden.
  • 30 Tage, nachdem ein Werbetreibender oder Partner zum Löschen vorgemerkt wurde, gilt Folgendes:
    • Der Werbetreibende oder Partner wird nicht auf der Benutzeroberfläche von Display & Video 360 angezeigt.
    • Der Werbetreibende oder Partner kann nicht dupliziert oder wieder aktiviert werden.
    • Cookies, die mit beliebigen Zielgruppenlisten des Werbetreibenden verknüpft sind, werden gelöscht. Darüber hinaus können keine neuen Cookies in die entsprechenden Zielgruppenlisten aufgenommen werden.
  • Zusammengefasste Berichtsdaten für gelöschte Werbetreibende oder Partner stehen 60 Tage lang nach dem Löschen des Werbetreibenden oder Partners zur Verfügung.
  • Bei Konten, die seit mehr als zwei Jahren inaktiv sind oder mit einem abgelaufenen Display & Video 360-Vertrag verknüpft sind, wird der Status auf Pausiert festgelegt. Wenn Sie ein Konto wieder aktivieren möchten, wenden Sie sich an Ihren Account Manager oder einen Supportmitarbeiter. Folgen Sie dazu der Anleitung in Display & Video 360. 

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
true
Leitfaden zur Datenschutzbereitschaft 2024

Bereiten Sie sich auf eine Welt ohne Drittanbieter-Cookies vor und
profitieren Sie von moderner KI, indem Sie die richtigen zukunftsfähigen
Zielgruppen und Analysetools nutzen.
Jetzt loslegen

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
3727616722373580232
true