Kontakte bearbeiten oder löschen

Kontakte, die Sie Ihrem Android-Gerät hinzugefügt haben, können Sie ändern oder löschen.

In Ihrem Google-Konto gespeicherte Kontakte werden mit Google Kontakte und mit Kontakten auf allen Ihren Android-Geräten synchronisiert.

Wichtig: Einige dieser Schritte funktionieren nur unter Android 6 oder höher. Wie Sie herausfinden welche Android-Version Sie haben, erfahren Sie hier.

Kontaktdaten ändern

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder ‑Tablet die Kontakte App .
  2. Tippen Sie auf den Kontakt, den Sie bearbeiten möchten.
  3. Tippen Sie rechts unten auf „Bearbeiten“ Bearbeiten.
  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie das Konto aus.
  5. Geben Sie den Namen, die E-Mail-Adresse und die Telefonnummer für den Kontakt ein.
    • Wenn Sie weitere Informationen eingeben möchten, tippen Sie auf Weitere Felder oder auf den Abwärtspfeil Abwärtspfeil.
  6. Tippen Sie zum Ändern des Fotos für einen Kontakt auf das Foto und wählen Sie eine Option aus.
  7. Tippen Sie auf Speichern.

Kontakte zu Favoriten hinzufügen

Sie können festlegen, dass Personen, die Sie häufig kontaktieren, oben in der Liste aufgeführt werden.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder ‑Tablet die Kontakte App .
  2. Tippen Sie auf den Kontakt, den Sie zu den Favoriten hinzufügen möchten.
  3. Tippen Sie oben auf das Symbol für Favoriten Favorit hinzufügen.

Kontakte löschen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder ‑Tablet die Kontakte App .
  2. Wählen Sie eine Option aus.
    • Einzelner Kontakt: Tippen Sie auf den Kontakt. Tippe rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Löschen und dann Löschen.
    • Mehrere Kontakte:
      1. Halten Sie einen Kontakt gedrückt und tippen Sie dann auf die anderen Kontakte.
      2. Tippen Sie auf „Löschen“ Löschen  und dann Löschen.
    • Alle Kontakte: Tippen Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Alle auswählen und dann „Löschen“ Löschen  und dann Löschen.
  3. Ihre gelöschten Kontakte werden in den Papierkorb verschoben.
    • Nachdem ein Kontakt 30 Tage im Papierkorb war, wird er endgültig gelöscht.
  4. So löschen Sie Kontakte endgültig aus dem Papierkorb:
    • Einzelner Kontakt: Tippen Sie auf den Kontakt und dann Endgültig löschen und dann Endgültig löschen.
    • Mehrere Kontakte:
      1. Halten Sie einen Kontakt gedrückt und tippen Sie dann auf die anderen Kontakte.
      2. Tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Endgültig löschen und dann Endgültig löschen.
    • Alle Kontakte: Tippen Sie auf Papierkorb jetzt leeren und dann Endgültig löschen.

Gelöschte Kontakte wiederherstellen

Wenn Sie einen Kontakt in den letzten 30 Tagen gelöscht haben, können Sie ihn durch Verschieben wieder aus dem Papierkorb herausholen.

Wichtig: Wenn der gelöschte Kontakt nicht in Ihrem Google-Konto gespeichert wurde, können Sie ihn nicht wiederherstellen. Informationen zum Sichern der Kontakte in Ihrem Google-Konto

  1. Öffnen Sie auf dem Android-Smartphone oder -Tablet die Google Kontakte App .
  2. Wählen Sie rechts oben das Google-Konto mit dem Kontakt aus, den Sie in den Papierkorb verschoben haben.
  3. Tippen Sie links oben auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menüund dann Papierkorb.
  4. Wählen Sie eine Option aus.
    • Einzelner Kontakt: Tippen Sie auf den Kontakt und dann Wiederherstellen.
    • Mehrere Kontakte:
      1. Halten Sie einen Kontakt gedrückt und tippen Sie dann auf die anderen Kontakte.
      2. Tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Wiederherstellen.
    • Alle Kontakte: Tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Alle auswählen und dann Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Wiederherstellen.

Änderungen an Kontakten rückgängig machen

Sie können alle Änderungen, die Sie in den letzten 30 Tagen an Ihren Kontakten vorgenommen haben, auf einmal rückgängig machen.

Wichtig: Kontakte, die endgültig aus dem Papierkorb gelöscht wurden, können nicht wiederhergestellt werden.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder ‑Tablet die Kontakte App .
  2. Tippen Sie links oben auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und dann Einstellungen.
  3. Tippen Sie unter „Kontakte verwalten“ auf Änderungen rückgängig machen. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, wählen Sie das Google-Konto aus, bei dem Sie die Änderungen vornehmen möchten.
  4. Wählen Sie den Zeitpunkt aus, auf den Ihre Kontakte zurückgesetzt werden sollen.
  5. Tippen Sie auf Bestätigen.

Tipp: Wenn Sie Ihre Kontakte auf einen bestimmten Zeitpunkt zurücksetzen, z. B. letzte Woche, werden Kontakte, die danach hinzugefügt wurden, nicht mehr angezeigt. Wie Sie Ihre aktuellen Kontakte exportieren und später wieder hinzufügen können, erfahren Sie in der Hilfe.

Kontakte blockieren

Wenn Sie eine Nummer blockieren, erhalten Sie von dieser Nummer keine Anrufe oder SMS mehr. Sollte ein Kontakt mehr als eine Nummer haben, werden alle Telefonnummern blockiert, die ihm zugeordnet sind.

Sie können den Kontakt auch als Spammer melden.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder ‑Tablet die Kontakte App .
  2. Tippen Sie auf den Kontakt, den Sie blockieren möchten.
  3. Tippen Sie rechts oben auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Nummern blockieren und dann Blockieren.
    • Nur eine Nummer blockieren: Tippen Sie nur auf die Nummer.
    • Spamanrufer: Tippen Sie das Kästchen „Als Spam melden“ an.

Wenn Sie die Blockierung eines Kontakts aufheben möchten, tippen Sie auf das Dreipunkt-Menü Dreipunkt-Menü und dann Nummernblockierungen aufheben und dann Blockierung aufheben.

Blockierte Nummern ansehen

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder ‑Tablet die Kontakte App .
  2. Tippen Sie links oben auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und dann Einstellungen und dann Blockierte Nummern.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
107539
false