Chromecast-Gastmodus

Wie funktioniert der Gastmodus?

Wenn der Gastmodus aktiviert ist, sendet Chromecast ein spezielles WLAN-Signal. Sobald eine für Chromecast optimierte App auf dem Mobilgerät Ihres Gasts gestartet wird, erkennt das Gerät das spezielle WLAN-Signal und zeigt das Cast-Symbol in der App an. Tippen Sie auf das Symbol, um die Option zum Streamen auf ein "Gerät in der Nähe" aufzurufen.

Ihr Chromecast erstellt dann nach dem Zufallsprinzip eine vierstellige PIN, die für das Streamen im Gastmodus erforderlich ist. Wenn ein Gerät in der Nähe versucht, eine Verbindung herzustellen, überträgt Chromecast die PIN automatisch über einen kurzes, nicht wahrnehmbares Tonsignal. Tritt bei der Kopplung über das Tonsignal ein Fehler auf, kann der Gast die auf dem Chromecast-Bilderrahmen und in der Google Home App angezeigte vierstellige PIN eingeben und so die Verbindung manuell herstellen.

Hier erfahren Sie mehr über die PIN für den Gastmodus.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?