Zeitbeschränkungen für Apps im Play Store auf einem Chromebook festlegen

Dieser Artikel richtet sich an Eltern.

Eltern können über den Google Play Store für das mit Family Link verwaltete Google-Konto ihres Kindes bestimmte Zeitlimits festlegen, um die Nutzung von Android-Apps zu beschränken.

App-Limits festlegen

Wenn Sie App-Limits für Ihr Kind festlegen möchten, benötigen Sie ein Chromebook mit ChromeOS-Version 83 oder höher. Informationen zum Aktualisieren des Betriebssystems Ihres Chromebooks

So funktionieren Limits für die Bildschirmzeit

Wenn Sie die Bildschirmzeit Ihres Kindes auf seinem Android-Gerät oder Chromebook einschränken, wird Ihr Kind in folgenden Fällen benachrichtigt:

  • Die Bildschirmzeit wird erstmalig auf dem Android-Gerät Ihres Kindes festgelegt.
  • Das Gerät soll gesperrt werden.

Wenn das Gerät gesperrt ist, gilt Folgendes:

  • Ihr Kind kann keine Benachrichtigungen erhalten.
  • Ihr Kind kann das Gerät nicht entsperren.
  • Ihr Kind kann nur Apps verwenden, die Sie als immer erlaubte Apps ausgewählt haben, sofern diese Option aktiviert ist.
  • Ihr Kind kann Anrufe entgegennehmen. Wenn zum Android-Gerät ein Telefonvertrag gehört, kann Ihr Kind außerdem auf Notfall tippen, um einen Anruf zu tätigen.
Tipp: Die Zeitlimits gelten für Apps, die auf den Android- und ChromeOS-Geräten Ihres Kindes installiert sind.

Tageslimits für Geräte festlegen

Über das Gerät eines Elternteils

  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen und dann Tageslimit.
  4. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Über das Gerät Ihres Kindes

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät Ihres Kindes die Einstellungen .
  • Tippen Sie auf Geräten mit Android 8.1 (O) und höher auf Digital Wellbeing & Jugendschutzeinstellungen.
  • Bei anderen Android-Versionen tippen Sie auf Google und dann Jugendschutzeinstellungen.
  1. Um sich die aktuellen Einstellungen anzusehen, tippen Sie auf Tageslimit.
  2. Wenn Sie die Einstellungen für das Tageslimit ändern möchten, melden Sie sich an oder verwenden Sie Ihren Elternzugang, um zu bestätigen, dass Sie ein Elternteil sind.

Hinweis: Tageslimits gelten für jedes Android-Gerät oder Chromebook, das Ihr Kind verwendet. Wenn Sie beispielsweise ein Tageslimit von zwei Stunden festlegen, kann Ihr Kind jedes Gerät zwei Stunden lang nutzen.

Ruhezeit festlegen

Über das Gerät eines Elternteils

  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen und dann Ruhezeit.
  4. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Über das Gerät Ihres Kindes

  1. Öffnen Sie auf dem Gerät Ihres Kindes die Einstellungen .
  • Tippen Sie auf Geräten mit Android 8.1 (O) und höher auf Digital Wellbeing & Jugendschutzeinstellungen.
  • Bei anderen Android-Versionen tippen Sie auf Google und dann Jugendschutzeinstellungen.
  1. Um sich die aktuellen Einstellungen anzusehen, tippen Sie auf Ruhezeit.
  2. Wenn Sie die Einstellungen für die Ruhezeit ändern möchten, melden Sie sich an oder verwenden Sie Ihren Elternzugang, um zu bestätigen, dass Sie ein Elternteil sind.

Bildschirmzeit für bestimmte Apps begrenzen

Sie können festlegen, wie lange Ihr Kind täglich bestimmte Apps nutzen darf. Das ist auf Android-Geräten mit Android N 7.0 und höher und auf Chromebooks mit Betriebssystemversion 83 und höher möglich.

  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen und dann App-Limits.
  4. Wählen Sie die gewünschte App aus.
  5. Tippen Sie auf „Limit festlegen“ Limit festlegen.
  6. Wählen Sie aus, wie lange Ihr Kind auf die App zugreifen darf.
  7. Tippen Sie auf Fertig.

Tipps:

  • Zeitlimits gelten für alle Apps, die auf den Android- und ChromeOS-Geräten Ihres Kindes installiert sind.
  • System-Apps sind von den Zeitlimits nicht betroffen.

Immer erlaubte Apps auswählen

Wichtig:

  • Immer erlaubte Apps werden für Kinder unterstützt, die auf Geräten mit Android 7 oder höher angemeldet sind, auf denen nicht Google Kids Space verwendet wird. Prüfen Sie daher, welche Android-Version Ihr Kind verwendet.
  • Einige Apps, die für den Betrieb des Smartphones erforderlich sind, können verwendet werden, wenn das Gerät gesperrt ist und immer erlaubte Apps verfügbar sind.
  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen und dann App-Limits.
  4. Wählen Sie die gewünschte App aus.
  5. Tippen Sie auf „Immer erlauben“ always allow und dann Fertig.

Immer erlaubte Apps bearbeiten

Wichtig: Immer erlaubte Apps werden nur für Kinder unterstützt, die auf Geräten mit Android 7 oder höher angemeldet sind, auf denen nicht Google Kids Space verwendet wird. Prüfen Sie daher, welche Android-Version Ihr Kind verwendet.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen und dann App-Limits.
  4. Wählen Sie die gewünschte App aus.
  5. Jetzt können Sie eine der folgenden Optionen auswählen:
  • Immer erlauben always allow
  • Limit festlegen Limit festlegen
  • App blockieren Blockieren

Tipps:

  • Immer erlaubte Apps werden nicht auf die Bildschirmzeit Ihres Kindes angerechnet und sind während der Ruhezeit Ihres Kindes nicht verfügbar.
  • Wenn Sie auf Jetzt sperren tippen, sind immer erlaubte Apps nicht verfügbar, es sei denn, Sie ändern diese Einstellung über die Karte „Gerätesperre“. So lassen Sie immer erlaubte Apps unter „Jetzt sperren“ zu:
    1. Tippen Sie auf der Karte „Gerätesperre“ auf „Einstellungen“ .
    2. Tippen Sie auf Zugelassene Apps „immer erlauben“ und dann Speichern.

Limits für die Bildschirmzeit ändern oder deaktivieren

Android-Gerät oder Chromebook Ihres Kindes sperren oder entsperren

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen.
  4. Tippen Sie oben auf das Gerät Ihres Kindes und dann Sperren oder Entsperren.

Tipp: Wenn das Android-Gerät oder Chromebook Ihres Kindes nicht mit dem Internet verbunden ist, können Sie es auch mithilfe Ihres Family Link-Eltern-Zugangscodes entsperren.

Bonuszeit hinzufügen

Sie können Ihrem Kind erlauben, mehr Zeit auf seinem Gerät zu verbringen, ohne das Tageslimit oder die Ruhezeit zu ändern. Dazu können Sie während oder kurz vor der Sperrung des Android-Geräts Ihres Kindes Bonuszeit hinzufügen.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen.
  4. Wählen Sie oben das Gerät Ihres Kindes aus und dann „Bonuszeit“ Bonuszeit.
  5. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm.

Zeitlimits für die Apps Ihres Kindes ändern

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Gerät die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen und dann App-Limits und dann wählen Sie die gewünschte App aus.
  4. Tippen Sie auf App-Limit ändern und dann Fertig.

Limits für die Bildschirmzeit deaktivieren

  1. Öffnen Sie die Family Link App Family Link.
  2. Wählen Sie das Konto Ihres Kindes aus.
  3. Tippen Sie auf Einstellungen und dann Bildschirmzeit.
  4. Deaktivieren Sie Tageslimit für heute.
    • So deaktivieren Sie Tageslimits für mehrere Tage oder generell:
      1. Tippen Sie auf Wochenplan.
      2. Folgen Sie der Anleitung auf dem Bildschirm, um Tageslimits generell zu deaktivieren.

Hinweise:

  • Unabhängig davon, ob Ihr Kind die eigenen Kontoeinstellungen ändern kann oder nicht, bleiben Ihre Einstellungen zum Bearbeitungszugriff Ihres Kindes unverändert. Wir empfehlen Eltern, nach der Änderung dieses Bearbeitungszugriffs noch einmal zu prüfen, ob diese Einstellungen korrekt sind.
  • Sie können das Konto Ihres Kindes auch verwalten, indem Sie zu g.co/YourFamily gehen und dort auf den Namen Ihres Kindes klicken.

Weitere Informationen

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
2543966938153997158
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
208