Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Seitenabstürze mit dem Fehler "Oh nein!" beheben

Wenn Ihnen die Fehlerseite "Oh nein!" angezeigt wird, bedeutet dies, dass Chrome Probleme hat, eine Webseite zu laden, die Sie sich ansehen möchten. Versuchen Sie die möglichen Schritte zur Fehlerbehebung unten.

Seite aktualisieren

Normalerweise kann der Fehler durch Aktualisieren der Seite behoben werden.

  • Auf dem Computer: Klicken Sie oben links auf das Symbol "Aktualisieren" Neu laden.
  • Auf dem Mobilgerät: Tippen Sie oben rechts auf das Menü "Mehr" Mehr und dann "Aktualisieren" Neu laden. Alternativ können Sie die Seite nach unten ziehen und wieder loslassen.

Andere Tabs schließen

Ihr Computer verfügt möglicherweise nicht über genügend Speicherplatz, um die Website zu laden. Computer benötigen Speicher, um Apps, Erweiterungen und Programme ausführen zu können. Steht zu wenig Speicherplatz zur Verfügung, wird deren Ausführung unter Umständen verlangsamt oder unterbrochen.

Schließen Sie alle Tabs außer dem Tab, auf dem die Meldung "Oh nein!" angezeigt wird. Aktualisieren Sie dann diesen Tab.

Gerät neu starten

Manchmal sind andere Programme oder Apps dafür verantwortlich, dass eine Seite nicht ordnungsgemäß geladen wird.

Schalten Sie Ihren Computer oder Ihr Mobilgerät aus und dann wieder ein. Laden Sie die Seite anschließend neu.

Das Problem besteht weiterhin?

Wenn die meisten Websites normal geladen werden, eine bestimmte Website jedoch abstürzt, ist diese Website möglicherweise für das Problem verantwortlich. Versuchen Sie noch ein paar Mal, die Seite zu aktualisieren, indem Sie die blaue Schaltfläche Aktualisieren auf der Seite "Oh nein!" oder das Symbol "Aktualisieren" Neu laden auswählen.

Wenn die Seite nicht aktualisiert werden kann, wird eine Schaltfläche "Feedback senden" eingeblendet. Klicken Sie auf die Schaltfläche Feedback senden, um uns zu informieren, was passiert. Sie können Ihr Problem auch im Chrome-Hilfeforum posten.

Wenn Sie ein Chromebook verwenden, probieren Sie es mit diesen zusätzlichen Schritten zur Fehlerbehebung.

Megan ist eine Google Chrome-Expertin und hat diese Hilfeseite verfasst. Mit Ihrem Feedback weiter unten können Sie ihr helfen, den Artikel zu verbessern.

War dieser Artikel hilfreich?