Downloadfehler und -warnungen

Möglicherweise sehen Sie eine Fehlermeldung, wenn ein Download nicht abgeschlossen werden kann. Die Fehlermeldung erscheint in der Downloadleiste unten in Ihrem Browserfenster oder auf einer sich öffnenden Downloadseite. Wenn Sie etwas herunterladen, das zu Problemen führen könnte, erhalten Sie ebenfalls eine entsprechende Warnung von Chrome.

Häufig angezeigte Warnungen vor schädlichen oder unerwünschten Programmen

Bestimmte Downloads können Viren enthalten, private Daten offenlegen, die Einstellungen Ihres Browsers oder Computers ändern oder unerwünschte Erweiterungen oder Symbolleisten in Ihrem Browser hinzufügen. Chrome warnt Sie bei potenziellen Problemen:

  • Warnung vor schädlichem Download: Sie haben versucht, Malware herunterzuladen.
  • Warnung vor ungewöhnlichem Download: Sie haben versucht, unbekannte und potenziell gefährliche Software herunterzuladen. Laden Sie nur Programme von vertrauenswürdigen Websites herunter.
  • Warnung vor Download von unerwünschter Software: Sie haben versucht, eine trügerische Software herunterzuladen. Dieses Programm, das als hilfreicher Download getarnt ist, nimmt möglicherweise unerwartete Änderungen an Ihrem Computer vor.
  • Virus gefunden: Die Antivirensoftware hat einen Virus erkannt. Die heruntergeladene Datei enthält möglicherweise einen Virus. Daher wurde die Datei, die Sie herunterladen wollten, vom Anlagen-Manager in Windows entfernt.

Downloadfehler und Fehlerbehebung

Meldung "Download blockiert"

Wenn Sie eine Meldung sehen, dass Ihr Download blockiert wurde, wurde die Datei von den Sicherheitseinstellungen auf Ihrem Computer blockiert. Weitere Informationen zum Anpassen der Sicherheitseinstellungen in Chrome

Windows-Nutzer: Die Datei, die Sie herunterladen wollten, wurde vom Anlagen-Manager in Windows entfernt. Prüfen Sie in den Einstellungen für die Internetsicherheit in Windows, welche Dateien Sie herunterladen können und warum diese Datei blockiert wurde.

Sollten weiterhin Probleme auftreten, besuchen Sie das Hilfeforum für Google Chrome.

Meldung "Fehler beim Virenscan"

Manchmal blockiert Ihre Antivirensoftware den Download einer Datei oder eines Programms. Wenn Sie die Meldung "Fehler beim Virenscan" sehen, prüfen Sie in Ihrer Antivirensoftware, warum diese Datei blockiert wurde

Windows-Nutzer: Die Datei, die Sie herunterladen wollten, wurde vom Anlagen-Manager in Windows entfernt. Prüfen Sie in den Einstellungen für die Internetsicherheit in Windows, welche Dateien Sie herunterladen können und warum diese Datei blockiert wurde.

Sollten weiterhin Probleme auftreten, besuchen Sie das Hilfeforum für Google Chrome.

Unzureichende Berechtigungen und Downloadfehler

Wenn Sie eine Meldung sehen, dass Sie nicht die erforderlichen Rechte zum Download einer Datei oder eines Programms haben, oder wenn Sie eine Netzwerk- oder Downloadfehlermeldung erhalten, brechen Sie die Installation ab und versuchen Sie es später erneut.

Folgende Meldungen werden häufig angezeigt:

  • Unzureichende Berechtigungen: Das Speichern ist aufgrund unzureichender Berechtigungen nicht möglich.
    Sie verfügen möglicherweise nicht über die erforderlichen Berechtigungen oder eine andere Anwendung, normalerweise eine Antivirensoftware, hat zur selben Zeit wie Google Chrome versucht, auf die heruntergeladene Datei zuzugreifen. Laden Sie die Datei erneut herunter oder speichern Sie sie in einem anderen Speicherort.
  • Netzwerkfehler: Unbekannter Netzwerkfehler. Beim Herunterladen ist ein Problem mit dem Netzwerk aufgetreten.
  • Fehler beim Herunterladen: Beim Herunterladen ist ein Problem aufgetreten.

Sollten weiterhin Probleme auftreten, besuchen Sie das Hilfeforum für Google Chrome.

Datei nicht gefunden und Serverprobleme

Wenn Sie eine Meldung sehen, dass keine Datei gefunden wurde oder dass ein Problem mit dem Server besteht, wenden Sie sich an den Serveradministrator.

Meldung "Netzwerkfehler"

Wenn Sie bei der Installation einer App, einer Erweiterung oder eines Designs aus dem Chrome Web Store in Windows eine Meldung "Netzwerkfehler" erhalten, wird die Installation möglicherweise von einer Drittanbietersoftware auf Ihrem Computer blockiert.

Drittanbietersoftware entfernen

  1. Installieren Sie ein namhaftes Tool zur Malwarebekämpfung. Empfehlenswerte Programme finden Sie in unserem Sicherheitscenter.
  2. Laden Sie das Tool zum Entfernen schädlicher Software herunter und führen Sie es aus. Mit diesem Google-Tool wird Software entfernt, die Chrome bekanntermaßen schadet.

App, Erweiterung oder Design erneut installieren

Besuchen Sie den Chrome Web Store und versuchen Sie, die betreffende App, Erweiterung oder das Design erneut zu installieren.

Wenn Sie die App, Erweiterung oder das Design immer noch nicht installieren können, installieren Sie Chrome neu

  1. Deinstallieren Sie Chrome.
  2. Installieren Sie Chrome erneut.

Sollten weiterhin Probleme auftreten, besuchen Sie das Hilfeforum für Google Chrome.

Phishing- und Malwarewarnungen deaktivieren

Wenn Sie keine Downloadwarnungen von Chrome erhalten möchten, können Sie die Einstellung zum Phishing- und Malwareschutz deaktivieren. Bei Deaktivierung dieser Warnungen werden auch andere Malware- und Phishingwarnungen deaktiviert:

  1. Klicken Sie oben rechts im Browserfenster auf das Chrome-Menü Chrome menu.
  2. Wählen Sie Einstellungen aus.
  3. Klicken Sie auf Erweiterte Einstellungen anzeigen.
  4. Deaktivieren Sie unter "Datenschutz" das Kontrollkästchen Phishing- und Malware-Schutz aktivieren.

Software-Entwickler: Google ist um die Sicherheit seiner Nutzer bemüht. Daher führen wir eine Liste mit Websites, die bekanntermaßen schädliche Downloads hosten, sowie eine Liste vertrauenswürdiger Software-Publisher. Wenn Sie Software-Publisher sind und Ihre Binärdateien von Chrome gemeldet wurden, erfahren Sie hier, wie Sie Probleme im Zusammenhang mit Malware oder unerwünschter Software beheben.