Screenreader mit Google Kalender verwenden

Mit einem Screenreader können Sie in Google Kalender Termine erstellen und im Auge behalten, Einladungen senden, annehmen oder ablehnen und vieles mehr.

Tipps zur Nutzung von Tastenkombinationen

  • JAWS: Deaktivieren Sie den virtuellen Cursor oder verwenden Sie den Durchreichbefehl JAWS + 3.
  • NVDA: Wechseln Sie in den Fokusmodus oder verwenden Sie den Durchreichbefehl NVDA + F2.
  • Chrome Vox oder VoiceOver: Wechseln Sie nicht den Modus und verwenden Sie keinen Durchreichbefehl.

Weitere Informationen zum Aktivieren von Tastenkombinationen

Navigationstipps

  • Nächster Zeitabschnitt: Drücken Sie N oder J.
  • Vorherigen Zeitabschnitt: Drücken Sie P oder K.
  • Wenn wieder der heutige Tag angezeigt werden soll, drücken Sie T.
  • Termin erstellen: Drücken Sie C.
  • Zum nächsten Termin springen: Drücken Sie die Tabulatortaste. Drücken Sie die Umschalttaste + Tabulatortaste, um zurückzugehen.
  • Zum Minikalender gehen: Verwenden Sie den Screenreader-Befehl "Zu Tabelle wechseln". Wählen Sie dann den Tag aus, der in der Ansicht zuerst angezeigt werden soll.

Google Tasks und Google Notizen anzeigen

Wenn Sie Google Kalender verwenden, können Sie Google Notizen und Google Tasks jetzt in einer Seitenleiste anzeigen lassen. Die Tools in der Seitenleiste sind standardmäßig minimiert. Mit den folgenden Schritten können Sie zur Seitenleiste wechseln und eines der Tools maximieren:

  1. Verwenden Sie die folgenden Tastenkombinationen, um zur Seitenleiste zu wechseln:
    • Windows: Strg + Alt + . (Punkt) oder Strg + Alt + , (Komma)
    • Chromebook: Alt + Umschalttaste + . (Punkt) oder Alt + Umschalttaste + , (Komma)
    • Mac:  + Wahltaste + . (Punkt) oder + Wahltaste + , (Komma).
  2. Drücken Sie in der Seitenleiste den Aufwärts- oder Abwärtspfeil, um zwischen Google Notizen und Google Tasks zu wechseln. Drücken Sie dann die Eingabetaste, um das gewünschte Tool zu maximieren.
  3. In der Seitenleiste haben Sie jetzt viele verschiedene Möglichkeiten – direkt in Google Kalender:
    • Google Notizen: Hiermit können Sie Checklisten und Notizen erstellen.
    • Google Tasks: Hier lassen sich im Handumdrehen To-do-Listen und Deadlines hinzufügen.
  4. Wenn die Seitenleiste geöffnet ist, können Sie mit den folgenden Tastenkombinationen zurück zu Google Kalender wechseln:
    • Windows: Strg + Alt + . (Punkt) oder Strg + Alt + , (Komma)
    • Chromebook: Alt + Umschalttaste + . (Punkt) oder Alt + Umschalttaste + , (Komma)
    • Mac:  + Wahltaste + . (Punkt) oder  + Wahltaste + , (Komma).
  5. Wenn Sie die Seitenleiste schließen möchten, drücken Sie die Umschalttaste + Tabulatortaste, bis Sie Schließen erreichen. Drücken Sie dann die Eingabetaste.

Weitere Informationen zur Verwendung von Google Notizen und Google Tasks mit Google Kalender

Termine erstellen und aktualisieren

Termine mit Gästen oder Räumen erstellen

Bevor Sie Räume buchen können, muss ein Administrator Ihres Unternehmens oder Ihrer Bildungseinrichtung diese erst anlegen.

So laden Sie Gäste ein und buchen Räume für Ihre Termine:

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Wählen Sie Termin erstellen aus.
  3. Geben Sie die Termindetails ein.
  4. Optional: Wählen Sie "Einmalig" aus oder geben Sie an, wie oft der Termin wiederholt werden soll.
  5. Wählen Sie Gäste aus und geben Sie die Namen der Gäste ein.
  6. Wählen Sie Räume aus und geben Sie dann die Raumnamen ein.
  7. Optional: Wenn Sie einen Termin auswählen möchten, an dem alle Gäste mit einem Google-Konto Zeit haben, wählen Sie Zeitvorschläge aus.
  8. Speichern Sie den Termin.
  9. Optional: Wenn Sie eine E-Mail an die Gäste senden möchten, wählen Sie Senden aus.

Zeitpunkt finden

Wenn jemand seinen Kalender für Sie freigegeben hat oder zu Ihrem Unternehmen, Ihrer Bildungseinrichtung bzw. Ihrer Organisation gehört, können Sie die Verfügbarkeit dieser Person überprüfen, indem Sie sie einem Termin hinzufügen.

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Wählen Sie Termin erstellen aus.
  3. Geben Sie im Feld "Gäste hinzufügen" den Namen oder die E-Mail-Adresse der Person ein, die Sie zum Termin einladen möchten.
  4. Wählen Sie Zeitpunkt finden aus. Wenn die eingeladenen Personen ihre Kalender für Sie freigegeben haben, können Sie die Terminpläne der Gäste sehen.

Auf Einladungen antworten

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Wählen Sie einen Termin aus.
  3. Wählen Sie Ja, Vielleicht oder Nein aus.

Auf Termineinladungen antworten und Notizen hinzufügen

Wenn Sie auf eine Einladung antworten, können Sie in den Termineinstellungen auch eine Notiz für den Ersteller des Termins hinzufügen, also beispielsweise "Ich komme zehn Minuten später".

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Öffnen Sie einen Termin.
  3. Wählen Sie das Stiftsymbol Bearbeiten aus.
  4. Wählen Sie Ja, Vielleicht oder Nein aus.
  5. Wählen Sie Notiz hinzufügen aus und geben Sie Ihre Notiz ein. Andere Gäste des Termins sehen Ihre Notiz unter Ihrem Namen.
  6. Speichern Sie den Termin.

Benachrichtigungen für Termine ändern

Wenn Sie einen Termin erstellen, können Sie entscheiden, ob Google Kalender Ihnen Aktualisierungen per E-Mail oder als Systembenachrichtigung sendet.

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Wählen Sie Termin erstellen aus.
  3. Geben Sie die Termindetails ein.
  4. Wählen Sie im Menü "Benachrichtigungsmethode" aus, wie und wann Sie erinnert werden möchten.
    • Sie können sich per Benachrichtigung oder per E-Mail informieren lassen und entscheiden, wann Sie erinnert werden möchten.
    • Wenn Sie eine weitere Benachrichtigungsmethode hinzufügen möchten, wählen Sie Benachrichtigung hinzufügen aus.
    • Um eine Benachrichtigung zu entfernen, wählen Sie Benachrichtigung entfernen aus.
  5. Wählen Sie Speichern aus.

Benachrichtigungen für bestehende Termine hinzufügen oder ändern

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Wählen Sie einen Termin aus.
  3. Wählen Sie Bearbeiten aus.
  4. Wählen Sie im Menü "Benachrichtigungsmethode" aus, wie und wann Sie erinnert werden möchten.
    • Sie können sich per Benachrichtigung oder per E-Mail informieren lassen und entscheiden, wann Sie erinnert werden möchten.
    • Wenn Sie eine weitere Benachrichtigungsmethode hinzufügen möchten, wählen Sie Benachrichtigung hinzufügen aus.
    • Um eine Benachrichtigung zu entfernen, wählen Sie Benachrichtigung entfernen aus.
  5. Wählen Sie Speichern aus.

Kalender freigeben

Sie können Ihren Kalender freigeben, um Arbeitskollegen, Freunden und Familienmitgliedern mit einem Google-Konto zu zeigen, wann Sie verfügbar sind.

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Wählen Sie das Symbol "Einstellungen" Einstellungen aus und dann Einstellungen.
  3. Wählen Sie unter "Einstellungen für meine Kalender" den Kalender aus, den Sie freigeben möchten.
  4. Wählen Sie unter "Für bestimmte Personen freigeben" die Option Personen hinzufügen aus.
  5. Geben Sie die E-Mail-Adresse einer Person ein, für die Sie Ihren Kalender freigeben möchten.
  6. Wenn Sie fertig sind, wählen Sie Senden aus.

Andere Kalender anzeigen

Sie können Ihren Kalendern weitere hinzufügen, beispielsweise Feiertagskalender.

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Wählen Sie Weitere Kalender aus.
  3. Suchen Sie nach dem gewünschten Kalender und blenden Sie ihn ein oder aus.

Herausfinden, in welchem Kalender ein Termin steht

So finden Sie heraus, wer einen Termin erstellt hat oder in wessen Kalender er sich befindet:

  • Verwenden Sie bei deaktiviertem virtuellem Cursor oder im Fokusmodus die Pfeiltasten. Wenn Sie einen Kalender markieren, werden Ihnen Informationen wie der Kalendername vorgelesen.
  • Beim Maximieren eines Kalenders wird Ihnen der Name des Kalenders in den Termindetails vorgelesen.

Termine löschen

Wenn Sie an einem Termin nicht teilnehmen können oder ihn in Ihrem Kalender nicht sehen möchten, löschen Sie ihn.

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Wählen Sie einen Termin aus.
  3. So löschen Sie den Termin:
    1. Wenn die Kalender-Tastenkombinationen aktiviert sind, drücken Sie die Rücktaste.
    2. Wählen Sie Löschen aus.

Gelöschte Termine wiederherstellen

Wenn Sie einen Termin versehentlich gelöscht haben, haben Sie 30 Tage lang Zeit, um ihn sich anzusehen oder ihn wiederherzustellen.

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Klicken Sie auf das Symbol "Einstellungen" Einstellungen und dann Papierkorb.
  3. Optional: Klicken Sie das Kästchen der Termine an, die Sie wiederherstellen möchten. Wählen Sie dann "Ausgewählte Termine wiederherstellen" aus.
War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?