Gäste zu Ihren Google Kalender-Terminen einladen

Sie können auch Personen, die Google Kalender nicht nutzen, zu Ihren Terminen einladen. Ihre Gäste benötigen lediglich eine E-Mail-Adresse.

Ihrem Termin Gäste hinzufügen

  1. Öffnen Sie Google Kalender auf einem Computer.
  2. Öffnen Sie einen Termin für die Bearbeitung.
  3. Klicken Sie auf "Bearbeiten" Bearbeiten.
  4. Suchen Sie auf der rechten Seite nach dem Bereich "Gäste".
  5. Beginnen Sie mit der Eingabe des Namens und wählen Sie den gewünschten Gast aus Ihren Kontakten aus. Wenn die Person sich nicht in Ihrer Kontaktliste befindet, können Sie auch deren E-Mail-Adresse eingeben.
    So kennzeichnen Sie die Teilnahme eines Gasts als optional: Klicken Sie neben dem Namen des Gasts auf "Als optional kennzeichnen" Personen. Wenn Sie das Symbol nicht sehen, bewegen Sie den Mauszeiger auf den Namen des Gasts.
  6. Wenn Sie mit der Bearbeitung Ihres Termins fertig sind, klicken Sie auf Speichern.

Sobald Sie den Termin speichern, erhalten Ihre Gäste eine Einladung per E-Mail.

Optionen zum Einladen von Gästen

Gäste einladen, die Google Kalender nicht verwenden

Sie können auch Personen zu Ihrem Termin einladen, die Google Kalender nicht verwenden. Gehen Sie einfach wie oben beschrieben vor, um Gäste über deren E-Mail-Adresse einzuladen.

Ihre Gäste erhalten daraufhin eine E-Mail-Einladung. Die Gäste können angeben, ob Sie an Ihrem Termin teilnehmen oder nicht, indem sie in der E-Mail auf die Links Ja, Nein oder Vielleicht klicken.

Gäste über Google Groups einladen

Sie können eine Google-Gruppe zu Ihrem Termin einladen und müssen dann nicht jede Person einzeln einladen. Folgen Sie einfach den oben aufgeführten Schritten und fügen Sie die E-Mail-Adresse der Gruppe hinzu. Weitere Informationen zum Einladen von Gruppen zu Terminen

Besprechungszeit finden

Wenn Sie Ihr Google-Konto über Ihren Arbeitgeber, Ihre Bildungseinrichtung oder eine andere Gruppe erhalten haben, sehen Sie möglicherweise die Terminpläne der Gäste. Dadurch finden Sie leichter einen Termin, an dem alle Zeit haben.

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Öffnen Sie einen vorhandenen Termin.
  3. Klicken Sie rechts unten neben den Termindetails auf "Bearbeiten" Bearbeiten.
  4. Klicken Sie auf den Tab Zeitpunkt finden. Wenn die anderen Gäste ihren Kalender für Sie freigegeben haben, können Sie deren Terminpläne sehen.
  5. Suchen Sie nach einem passenden Zeitpunkt. Navigieren Sie mithilfe der Pfeile oben zwischen den Tagen hin und her.
  6. Sobald Sie einen passenden Zeitpunkt gefunden haben, klicken Sie im Kalenderraster auf den entsprechenden Bereich. Die Zeit wird oben auf der Seite aktualisiert.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Termine bearbeiten: Sie können nur Termine bearbeiten, die Sie selbst erstellt haben oder bei denen der Terminorganisator Ihnen die Berechtigung zum Bearbeiten des Termins erteilt hat.

Gäste in verschiedenen Zeitzonen

Wenn ein Gast sich in einer anderen Zeitzone befindet und seinen Kalender für Sie freigegeben hat, sehen Sie unterhalb des Namens der Person, um wie viel Uhr Ortszeit der Termin für diesen Gast beginnt. Weitere Informationen zum Freigeben von Kalendern

Antworten auf Ihre Terminanfrage nachverfolgen

Wenn Gäste Ihre Einladungs-E-Mail erhalten, können sie in der E-Mail auf die Links "Ja", "Nein" oder "Vielleicht" klicken, um Ihnen mitzuteilen, ob sie an dem Termin teilnehmen oder nicht.

Um zu sehen, wer auf Ihre Termineinladung geantwortet hat, klicken Sie einfach auf den Termin in Ihrem Kalender. Sie sehen, wer teilnimmt, wer bereits geantwortet hat und Details.

Fehler beheben

Beschränkung für die Anzahl eingeladener Gäste

Sie können maximal 200 Gäste zu einem Termin einladen.

Wenn Sie weitere Personen einladen möchten, können Sie dies über Google Groups tun. Mit Google Groups können Sie Gruppen mit bis zu 100.000 Mitgliedern einladen. Weitere Informationen zum Einladen von Gruppen zu Terminen

Einladung nicht erhalten

Wenn ein Gast Ihre Einladung zu einem Termin nicht erhalten hat, gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Problem zu lösen:

  • Versuchen Sie, den Gast vom Termin zu entfernen und ihn dann erneut hinzuzufügen. Dadurch sollte die Einladung erneut gesendet werden.
  • Bitten Sie den Gast, in seinem Spamordner nach der Nachricht zu suchen.
  • Bitten Sie den Gast, sich zu vergewissern, dass er nicht die E-Mail-Benachrichtigungen für neue Termine deaktiviert hat. Wenn der Gast Google Kalender nutzt, bitten Sie ihn, die E-Mail-Benachrichtigungen zu prüfen, während er sich an einem Computer befindet.

Zeitvorschläge sind falsch

Termine werden auf Basis der Verfügbarkeit und Arbeitszeiten der Gäste vorgeschlagen.

Wenn jemand seine Arbeitszeiten falsch hinterlegt hat, bekommen Sie keine optimalen Terminvorschläge.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?