Preisanfragen über Ihr Unternehmensprofil erhalten

Über die Schaltfläche „Angebot anfordern“ in Ihrem Unternehmensprofil bei Google erleichtern Sie potenziellen Kunden Interaktionen mit Ihrem Unternehmen.

Über die Schaltfläche gelangen Nutzer zu einem Formular, das für Ihre primäre Unternehmenskategorie erstellt wurde. So können sie Ihnen eine Preisanfrage senden. Je nach Berechtigung können Sie Kunden direkt per E-Mail oder Chat antworten.

Wichtig: Nur ausgewählte Profile in bestimmten Kategorien können Preisanfragen verwenden.

Voraussetzungen für Preisanfragen

Ob Sie die Schaltfläche „Angebot anfordern“ in Ihrem Unternehmensprofil sehen und ob Preisanfragen per E-Mail oder Chat gesendet werden, hängt von Faktoren wie der Unternehmenskategorie, der Sprache und der Region ab.

  • Wenn Sie bereits Preisanfragen erhalten, können Sie sie jederzeit deaktivieren oder wieder aktivieren.
  • Wenn Sie in Ihren Profileinstellungen die Option „Preisanfragen“ sehen, können Sie Preisanfragen per E-Mail erhalten. Sollte das nicht der Fall sein, ist die Option für Sie derzeit nicht verfügbar. So finden Sie die Einstellung „Preisanfragen“.
Tipp: Wenn Ihr Unternehmen von Chat- zu E-Mail-Preisanfragen wechselt, können Sie trotzdem auf frühere Chat-Unterhaltungen antworten.

Preisanfragen erhalten

Preisanfragen werden an Inhaber und Administratoren Ihres Unternehmensprofils gesendet. E-Mail-Preisanfragen werden per E-Mail zugestellt. Chat-Preisanfragen werden in der Google Maps App und der Google App unter „Nachrichten“ angezeigt. 

So aktivieren oder deaktivieren Sie E-Mail-Preisanfragen

Wenn E-Mail-Preisanfragen in Ihrem Profil verfügbar sind, gehen Sie so vor:

  1. Melden Sie sich in dem Google-Konto an, das Sie zur Verwaltung Ihres Unternehmensprofils verwenden.
  2.   Wenn Sie Ihr Unternehmensprofil bei Google finden möchten, geben Sie in der Suche den genauen Namen Ihres Unternehmens ein. Als Suchanfrage können Sie auch mein Unternehmen eingeben.
  3. Klicken Sie über den Suchergebnissen auf Kunden und dann Preisanfragen.
    • Wichtig: Wenn in Ihren Einstellungen die Option „Preisanfragen“ nicht angezeigt wird, ist sie für Ihr Profil nicht verfügbar.
  4. Klicken Sie auf „Mehr“ "" und dann Einstellungen für Preisanfragen.
  5. Schalten Sie Preisanfragen aktivieren ein oder aus.

Preisanfrage per Chat deaktivieren oder wieder aktivieren

Wenn Ihr Unternehmensprofil derzeit Preisanfragen über Chatnachrichten erhält:

  • Sie können die Schaltfläche für Preisanfragen deaktivieren, indem Sie in der Google Maps App Profil-Chatnachrichten ausschalten.
  • Wenn Sie die Schaltfläche wieder aktivieren möchten, aktivieren Sie die Profil-Chatnachrichten in der Google Maps App einfach wieder.

Weitere Informationen zum Verwalten des Chats für Ihr Unternehmensprofil in Google Maps

E-Mail-Preisanfragen optimal nutzen

Organisiert und in Kontakt bleiben

Preisanfragen suchen

Bestätigte Inhaber und Administratoren des Unternehmensprofils erhalten Preisanfragen per E-Mail. Informationen zum Hinzufügen oder Entfernen von Inhabern und Administratoren für Ihr Unternehmensprofil 

Hinweis: Nur Inhaber haben Zugriff auf die E-Mail-Adressen, die mit den Inhabern und Administratoren eines Profils verknüpft sind. Die entsprechenden E-Mail-Adressen finden Sie in Ihrem Unternehmensprofil. Wählen Sie das Dreipunkt-Menü und dann Unternehmensprofil-Einstellungen und dann Administratoren aus. Wählen Sie dann den jeweiligen Inhaber oder Administrator aus, um seine E-Mail-Adresse zu sehen. 

Falls Administratoren Fragen zu ihren Kontoinformationen wie E-Mail-Adressen oder Profilbildern haben, wenden Sie sich an die Inhaber des Profils. 

Mit diesen Tipps können Sie Preisanfragen leichter finden:

  1. Erstellen Sie einen Filter für eingehende E-Mails zu Preisanfragen. Verwenden Sie beispielsweise diese Suche, um das Label „Google-Preisanfragen“ zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Regeln zum Filtern von E-Mails erstellen.
    • Tipp: Der Absender von Preisanfragen ist business.google.com. Im Betreff steht „Preisanfrage von“.
  2. Richten Sie Gmail-Benachrichtigungen ein. Sie haben beispielsweise die Möglichkeit, die Einstellung „Benachrichtigung über wichtige E-Mails aktivieren“ zu nutzen. Sehen Sie sich die Informationen zum Ändern von E-Mail-Benachrichtigungen an.
  3. Klicken Sie neben den E-Mails zu Google-Preisanfragen auf „Wichtig“ Importance marker. In Ihrem Posteingang werden entsprechende Nachrichten dann in Zukunft als wichtig markiert. Informationen zu Wichtigkeitsmarkierungen in Gmail
Mit der E-Mail-Adresse Ihres Unternehmensprofils antworten
Wenn Sie E-Mails zu Preisanfragen beantworten, sollten Sie die E-Mail-Adresse Ihres Unternehmensprofils verwenden. Nur bestätigte Inhaber und Administratoren können auf Preisanfragen antworten. Verwenden Sie ausschließlich die E-Mail-Adresse Ihres Unternehmensprofils, damit Ihre Kunden Ihre E-Mails auch erhalten. Informationen zum Hinzufügen oder Entfernen von Inhabern und Administratoren für Ihr Unternehmensprofil
Frühere E-Mails und Antworten ansehen

Alle E-Mails in einer Konversation suchen

Wenn Sie die E-Mails an einen Kunden und von einem Kunden einfacher auf einen Blick ansehen möchten, können Sie sie in einem Thread zusammenfassen. Konversationen zu Preisanfragen funktionieren am besten mit Threads, insbesondere wenn Sie sehr viele Anfragen erhalten.

Schnelle Antworten

Wichtig: Wenn Sie nicht innerhalb von 24 Stunden antworten, deaktivieren wir unter Umständen Preisanfragen für Ihr Unternehmensprofil.

Schnelle Antworten schaffen Vertrauen und fördern die Interaktion mit Ihrem Unternehmen.

Öffnen Sie eine E-Mail mit einer aktuellen Preisanfrage und scrollen Sie nach unten, um Ihre Antwortrate und die durchschnittliche Antwortzeit zu sehen. Für diese Statistiken werden die Daten der letzten 180 Tage verwendet.

E-Mails in Konversationen zusammenfassen

Benachrichtigt werden, wenn andere antworten

Wenn jemand aus Ihrem Unternehmen per E-Mail auf eine offene Preisanfrage antwortet, erhalten Sie eine E-Mail-Benachrichtigung, die auch die entsprechende Antwort an den Kunden umfasst

Verstehen, wann Unterhaltungen ablaufen
  • E-Mail-Konversationen zu Preisanfragen laufen ein Jahr nach der letzten Nachricht in der Konversation ab.
  • Danach werden Antworten von Ihnen oder Ihrem Kunden als unzustellbar zurückgesendet.

Interaktionen reduzieren

Unterhaltung mit einem Kunden blockieren

So blockieren Sie einen bestimmten Kunden:

  1. Öffnen Sie die Preisanfrage des Kunden oder eine Antwort-E-Mail in der Unterhaltung.
  2. Klicken Sie unten auf Diese Unterhaltung blockieren.

Wichtige Hinweise

  • Aus Datenschutzgründen teilen wir dem Kunden nicht mit, dass er blockiert wurde.
  • Der Kunde kann die Funktion für Preisanfragen nicht nutzen, um sich hinsichtlich aktueller oder zukünftiger Anfragen an Ihr Unternehmen zu wenden.
  • Sie erhalten weiterhin E-Mails zu anderen Arten von Interaktionen dieses Kunden.
  • E-Mails mit Preisanfragen von anderen Kunden werden Ihnen weiterhin zugestellt.
  • Auch Kunden können Unterhaltungen blockieren. Die Antwort-E-Mails, die Sie senden, enthalten einen entsprechenden Link.
Keine E-Mails zu Preisanfragen mehr erhalten

Wenn Sie keine E-Mails zu Preisanfragen mehr an eine bestimmte E-Mail-Adresse erhalten möchten, gehen Sie so vor:

  1. Öffnen Sie eine E-Mail-Preisanfrage, die an diese Adresse gesendet wurde.
  2. Klicken Sie unten in der E-Mail auf Abmelden.

Andere Inhaber und Administratoren Ihres Profils erhalten weiterhin E-Mails zu Preisanfragen an ihre E-Mail-Adressen.

Wichtig: Wenn Sie E-Mail-Benachrichtigungen zu Preisanfragen deaktivieren, wird die Option nicht deaktiviert. Die Schaltfläche für Preisanfragen wird weiterhin in Ihrem Profil angezeigt.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

true
Die Zukunft des Google-Supports gestalten

Mit Studien zur Google-Nutzererfahrung tragen Sie zur Verbesserung unseres Supports bei, da wir Feedback direkt von Nutzern wie Ihnen erhalten. Informieren oder registrieren Sie sich jetzt, damit Sie zur Teilnahme an künftigen Studien eingeladen werden.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
99729
false
false
false