Neuen Domainnamen für Ihre Website kaufen oder einen vorhandenen verwenden

Sie können für Ihre neue Google My Business-Website einen Domainnamen verwenden, den Sie bereits registriert haben (z. B. "example.com"). Alternativ können Sie auch eine benutzerdefinierte Domain von Google erwerben.
 

Benutzerdefinierte Domain erwerben

Die in Google My Business erstellte Website wird von Google kostenlos gehostet. Sie erhält einen von Ihnen ausgewählten Namen mit einer Webadresse, die auf "business.site" endet, z. B. "NameIhresUnternehmens.business.site".

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Domain wie "NameIhresUnternehmens.com" haben möchten, können Sie sie für Ihre Google My Business-Website erwerben. Dafür veröffentlichen Sie Ihre Website und klicken auf Domain kaufen. Anschließend suchen Sie einen benutzerdefinierten Domainnamen aus und kaufen ihn bei Google Domains. Ihre Website wird dann automatisch mit Ihrem Domainnamen verknüpft. Weitere Informationen zu Google Domains

Google-Domain mit Google My Business verknüpfen

Sie können Ihre vorhandene Google-Domain mit Ihrer Google My Business-Website verknüpfen. Hierzu müssen Sie in dem Google-Konto angemeldet sein, das für beide verwendet wird, sowie Inhaber der Domain und des Eintrags sein. 

  1. Melden Sie sich auf Ihrem Computer in Google My Business an.
  2. Klicken Sie auf Website
  3. Ihre Google-Domain wird angezeigt. Klicken Sie auf Verknüpfen
  4. Klicken Sie zur Bestätigung nochmals auf Verknüpfen.
  5. Wenn Sie Ihre Website sehen möchten, klicken Sie auf Zur Website.

Drittanbieter-Domain an Ihre Google My Business-Website weiterleiten

Melden Sie sich in Ihrem Konto beim Hostanbieter an und wählen Sie eine Option zur Weiterleitung aus oder teilen Sie ihm mit, dass die vorhandene Domain auf Ihre neue Google My Business-Website weitergeleitet werden soll.

Leiten Sie Ihre Domain zur URL der neuen Website weiter, die beim Erstellen der Google My Business-Website generiert wurde.

Beispiele für die Weiterleitung der Domain bei gängigen Hostanbietern:

GoDaddy

  1. Melden Sie sich unter http://www.godaddy.com in Ihrem Konto an.
  2. Klicken Sie neben der entsprechenden Domain auf Manage (Verwalten).
  3. Wählen Sie Add Website (Website hinzufügen) aus.
  4. Klicken Sie auf Connect to an Existing Site (Mit vorhandener Website verbinden).
  5. Wählen Sie Forward to Any Site (Zu beliebiger Website weiterleiten) aus und geben Sie die URL Ihrer Google My Business-Website ein.

eNom

  1. Melden Sie sich unter http://www.enom.com in Ihrem Konto an.
  2. Klicken Sie im Menü auf Domains und dann My Domains (Meine Domains).
  3. Klicken Sie auf einen Domainnamen.
  4. Klicken Sie auf Host Records (Hostdaten) oder wählen Sie Host Records aus der Drop-down-Liste aus.
  5. Wählen Sie URL redirect (URL-Weiterleitung) aus, um den Hostnamen auf Ihre Google My Business-Website weiterzuleiten. Geben Sie die Adresse Ihrer Google My Business-Website ein.

Network Solutions

  1. Rufen Sie http://www.networksolutions.com auf.
  2. Wählen Sie Domain Name (Domainname) und dann Web forwarding (Webweiterleitung) aus.
  3. Wählen Sie Log in to select a domain from your existing account (Anmelden, um eine Domain aus meinem Konto auszuwählen) aus.
  4. Geben Sie Ihre Nutzer-ID und Ihr Passwort ein und klicken Sie dann auf Login (Anmelden). Wählen Sie den Domainnamen aus, den Sie weiterleiten möchten, und klicken Sie auf Continue with Web Forwarding (Webweiterleitung fortsetzen).
  5. Geben Sie die URL Ihrer Google My Business-Website im Feld "Destination URL" (Ziel-URL) ein.
  6. Wählen Sie die gewünschte Zeitspanne für die Weiterleitung aus und klicken Sie auf Secure Checkout (Sicheres Bezahlen).

Kontaktdaten finden Sie auf der Website des Hostanbieters.

Probleme beheben

Sollten Probleme beim Verknüpfen Ihrer Google-Domain mit der über Google My Business erstellten Website auftreten, wenden Sie sich bitte an den Google Domains-Support.

Verknüpfung nicht möglich

Fehlermeldung: "Wir konnten Ihre Domain [Domainname] nicht mit Ihrer Website verknüpfen."

Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, dass Ihre Google-Domain nicht mit Ihrer Website verknüpft werden konnte, kann das folgende Ursachen haben:

  • Sie nutzen Ihre eigene Domain. Sie können diese Domain weiterhin mit Ihrer bestehenden Website verwenden oder sie mit Ihrer über Google My Business erstellten Website verknüpfen.
  • Sie haben eine Drittanbieter-Domain erworben, als Sie sich für die G Suite registriert haben. Weitere Informationen zum Weiterleiten einer Domain zu einer Google My Business-Website
  • Sie versuchen die Website zu erstellen oder zu veröffentlichen, sind aber nicht mit einem Inhaberkonto Ihrer Google-Domain angemeldet. In diesem Fall können Sie sich mit dem richtigen Konto anmelden oder Ihre Google-Domain weiterleiten. Sie können sich auch jederzeit an den Support von Google Domains wenden.
Verknüpfung steht noch aus

Fehlermeldung: "Wir arbeiten daran, Ihre Domain [Domainname] mit Ihrer Website zu verknüpfen. Bitte sehen Sie in ein paar Minuten noch einmal nach."

Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, dass die Verknüpfung Ihrer Google-Domain mit Ihrer Website aussteht, kann das folgende Ursachen haben:

  • Die Domainregistrierung ist noch nicht abgeschlossen.
  • Die Zahlung für Ihr G Suite-Konto ist noch nicht abgeschlossen.
     

URL Ihrer Website abrufen

  1. Melden Sie sich auf Ihrem Computer in Google My Business an.
  2. Klicken Sie auf Website
  3. Klicken Sie links auf Mehr
  4. Im nun eingeblendeten Feld finden Sie oben die Adresse Ihrer Website.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?