Probleme mit gesperrten Unternehmensprofilen beheben

Wir sperren unter Umständen Unternehmensprofile und Nutzerkonten, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Wenn Sie ein gesperrtes Profil wieder aktivieren möchten, müssen Sie zuerst einen Antrag über das entsprechende Formular stellen.

Probleme mit einem gesperrten Profil beheben

Wichtig: Bitte reichen Sie pro Konto nur einen Antrag auf Aufhebung der Sperrung ein, da es sonst zu Verzögerungen kommen kann.

  1. Rufen Sie die Richtlinien für Unternehmensprofile auf. 
  2. Melden Sie sich in Ihrem Unternehmensprofil an.
  3. Prüfen Sie, ob Ihr Profil den Richtlinien entspricht. Informationen zum Bearbeiten Ihres Profils
  4. Beantragen Sie die Reaktivierung. Verwenden Sie hierfür unser Formular.

Einspruch gegen einen abgelehnten Antrag einlegen

Wir können mit Ihnen gemeinsam die Voraussetzungen noch einmal prüfen. Wenn Sie eine E-Mail von uns erhalten, senden Sie uns bei der Antwort bitte Folgendes zu:

  • Bilder von der Außenansicht des Geschäfts
  • Zusammenfassung der Geschäftstätigkeiten

Probleme mit einem reaktivierten Profil beheben

Wichtig: Wir teilen Ihnen den Grund für die Sperrung mit, können aber keine näheren Angaben machen, wenn diese zu noch mehr Missbrauch führen könnten.

Wenn es Probleme mit Ihrem reaktivierten Profil gibt, antworten Sie bitte auf unsere E-Mail und machen Sie nähere Angaben zum Sachverhalt.

Informationen zu Reaktivierungsanträgen

Antwortzeiten
  • Die meisten Anträge können innerhalb von drei Arbeitstagen geprüft, recherchiert und abgeschlossen werden. 
  • Falls es länger dauert, antworten Sie bitte auf die E-Mail, die Sie von uns erhalten.
Was passiert, wenn wir ein Profil entfernen?

Wenn wir Folgendes entfernen:

Ein Profil

  • Das Profil kann nicht öffentlich aufgerufen werden. 
  • Inhaber und Administratoren können keine Aktionen mehr im Profil ausführen. 
  • Der Inhaber und die Administratoren können uns darum bitten, das Profil wieder zu aktivieren. Wir reaktivieren sowohl das Profil als auch die Zugriffsrechte seiner Inhaber und Administratoren.

Das Google-Konto des Inhabers

  • Wir entfernen alle Standorte dieses Nutzers.
  • Sobald wir das Google-Konto des Inhabers reaktivieren, schalten wir auch die Standorte wieder frei.

Das Google-Konto eines Administrators

  • Der Administrator kann nicht mehr auf die von ihm verwalteten Konten zugreifen. Standortbezogene Auswirkungen gibt es keine. 
  • Wird das Google-Konto eines Administrators reaktiviert, erhält er wieder Zugriff auf die Standorte.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

true
Die Zukunft des Google-Supports gestalten

Mit Studien zur Google-Nutzererfahrung tragen Sie zur Verbesserung unseres Supports bei, da wir Feedback direkt von Nutzern wie Ihnen erhalten. Informieren oder registrieren Sie sich jetzt, damit Sie zur Teilnahme an künftigen Studien eingeladen werden.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
false
false
true
99729
false
false
false