Gesperrte Brancheneinträge

Wir behalten uns vor, gegen Einträge und Nutzerkonten vorzugehen, die gegen Inhalts- und Verhaltensrichtlinien verstoßen.

Wenn ein Eintrag entfernt wird, ist er für potenzielle Kunden nicht mehr verfügbar. Inhaber und Administratoren können keine Aktionen für den Eintrag mehr vornehmen. Sie haben aber die Möglichkeit, einen Antrag auf Aufhebung der Sperrung zu stellen. Wenn er erfolgreich ist, wird der Eintrag für den Inhaber und die Administratoren wieder freigeschaltet.

Wenn wir das Google-Konto des Inhabers entfernen, löschen wir außerdem alle Einträge dieses Nutzers. Sobald wir das Google-Konto des Inhabers wieder freigeben, schalten wir auch die Einträge wieder frei.

Wenn wir das Google-Konto eines Administrators entfernen, kann der Administrator nicht mehr auf die von ihm verwalteten Einträge zugreifen. Die Einträge selbst sind davon nicht betroffen. Sobald das Google-Konto des Administrators wieder freigegeben ist, erhält er automatisch seine Verwaltungsrechte für die Einträge zurück.

Gesperrte Einträge korrigieren

Wichtig: Bitte reichen Sie pro Eintrag nur einen Antrag auf Aufhebung der Sperrung ein, da es sonst zu Verzögerungen kommen kann.

  1. Lesen Sie die Richtlinien für die Präsentation Ihres Unternehmens auf Google und für verbotene und eingeschränkt zulässige Inhalte.
  2. Gehen Sie Ihren Eintrag noch einmal durch und nehmen Sie alle notwendigen Änderungen vor.
  3. Anschließend können Sie einen Antrag auf Aufhebung der Sperrung stellen.

Weitere Informationen zum Status von Google My Business-Einträgen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben