Funktionsweise des AutoLink-Plug-ins (analytics.js)

Wenn Sie das AutoLink-Plug-in dem Tracking-Code hinzufügen, wird es automatisch mit Ihren Seiten geladen, um alle Links auf übereinstimmende Teilstrings zu überprüfen. Bei dieser Überprüfung werden alle Links ermittelt, die einen im Tracking-Code angegebenen Domainnamen enthalten. Alle Zugriffe, bei denen auf einen Link zu diesen Domains geklickt wird, zählen als domainübergreifende Zugriffe.

Wenn Sie zum Beispiel ein domainübergreifendes Tracking für example-1.com und example-2.com eingerichtet haben, ermittelt das AutoLink-Plug-in auf example-1.com alle Links, die zu example-2.com führen. Sobald ein Nutzer eine Seite auf example-1.com besucht und auf einen Link zu example-2.com klickt, zählt das AutoLink-Plug-in dies als domainübergreifenden Zugriff.

Bei einigen Seiten kann es vorkommen, dass das Layout der Seite die Funktion des Plug-ins beeinträchtigt. Sie sollten das Plug-in daher auf einer Seite testen, bevor Sie es auf der gesamten Website implementieren.

Zum Einrichten des AutoLink-Plug-ins müssen Sie das Plug-in dem Tracking-Code-Snippet hinzufügen und die Domains angeben, die Sie erfassen möchten. Anschließend müssen Sie auf jeder Seite die Ausführung des Plug-ins zulassen.

Weitere Informationen

analytics.js

gtag.js

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?