Bericht "Kostenanalyse"

Werbekosten und Umsätze Ihrer bezahlten Marketing-Channels vergleichen

Im Bericht "Kostenanalyse" werden Leistungsdaten zu Sitzungen, Kosten und Umsätzen Ihrer bezahlten Marketing-Channels angezeigt. Mit dem Bericht werden die Kosten jeder Kampagne mit dem zugeordneten Umsatz verglichen, der sich aus dem Wert E-Commerce und/oder dem Zielwert ergibt, um den ROAS (Return on Ad Spend) und den RPC (Revenue per Click) zu berechnen. Mit diesen Messwerten lässt sich schnell überblicken, welche Leistung jede Initiative erbringt.

Themen in diesem Artikel:

Auf den Bericht "Kostenanalyse" zugreifen

  1. Melden Sie sich in Google Analytics an.
  2. Rufen Sie die gewünschte Datenansicht auf.
  3. Öffnen Sie Berichte.
  4. Wählen Sie Akquisition > Kostenanalyse aus.

Weitere Informationen zur Kostenanalyse

Der Bericht Kostenanalyse enthält Messwerte mit dem Label "google/cpc" (Google Ads) und von sämtlichen anderen Kanälen, für die Sie Kostendaten hochladen können. Es werden beispielsweise Kosten- und Leistungsmesswerte für Kampagnen und Keywords in Suchmaschinen von Drittanbietern angezeigt, wenn Sie die zugehörigen Kostendaten hochladen. Die Google Ads-Daten können abgerufen werden, solange Ihre Google Ads- und Analytics-Konten verknüpft sind und die Google Ads-Kostendaten in die aufgerufene Datenansicht importiert wurden.

Der Bericht Kostenanalyse analysiert die Kosten für Ihre Drittanbieter-Kampagnen. Verwenden Sie zur Ansicht der Google Ads-Kostenmesswerte die Google Ads-Berichte. Wenn Sie die automatische Tag-Kennzeichnung aktiviert haben, sind die Google Ads-Kostendaten bereits standardmäßig in den Berichten enthalten.

Hochladen von Klick- und Kostendaten

Google Ads und Analytics verknüpfen

Kostendaten mit der Zuordnungsmodellierung analysieren

Vorteilen der automatischen Tag-Kennzeichnung

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?