Aktualisierung des Programms zur Bestätigung der Geschäftstätigkeiten (Juni 2020)

Google stellt übersetzte Versionen der Hilfeartikel zur Verfügung. Die Übersetzung sollte jedoch keine Auswirkungen auf den Inhalt unserer Richtlinien haben. Die englischsprachigen Seiten sind die offiziellen Versionen. Wir verwenden sie, um unsere Richtlinien durchzusetzen. Wenn Sie diesen Artikel in einer anderen Sprache lesen möchten, können Sie zum Ändern der Sprache das Drop-down-Menü unten auf der Seite verwenden.

 

Im Juni wird Google die Anforderungen für das Programm zur Bestätigung der Geschäftstätigkeiten aktualisieren. Werbetreibende, die ihre Geschäftstätigkeiten bestätigen müssen, erhalten eine Benachrichtigung. Sie haben dann nicht mehr 30, sondern nur noch 21 Tage Zeit, das entsprechende Formular einzureichen. Sollte das Bestätigungsprogramm nicht vollständig abgeschlossen werden, wird das Konto gesperrt. Hierbei gilt ein Kulanzzeitraum von 7 Tagen für den Werbetreibenden.

Werbetreibende, deren Konten aufgrund eines Verstoßes gegen unsere Google Ads-Richtlinien gesperrt wurden, können im Rahmen des Einspruchs- und Korrekturverfahrens zur Kontosperrung aufgefordert werden, die Geschäftstätigkeiten zu bestätigen.

 

(Veröffentlicht im Mai 2020)

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
true
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73067
false