Konto aufgrund der weltweiten Einführung der Bestätigung der Geschäftstätigkeiten pausiert (November 2020)

Google stellt übersetzte Versionen der Hilfeartikel zur Verfügung. Die Übersetzungen dürfen den Inhalt unserer Richtlinien jedoch nicht verändern. Die englischsprachigen Seiten sind die offiziellen Versionen. Wir verwenden sie, um unsere Richtlinien durchzusetzen. Wenn Sie diesen Artikel in einer anderen Sprache lesen möchten, wählen Sie sie einfach im Drop-down-Menü unten auf der Seite aus.

Am 25. Januar 2021 aktualisieren wir die Anforderungen für die Bestätigung der Geschäftstätigkeiten. Künftig werden die Konten bestimmter Werbetreibender unter Umständen pausiert, bis die Bestätigung vollständig abgeschlossen ist. Diese Aktualisierung gilt dann für alle Länder.

Wie bereits angekündigt, pausieren wir eventuell die Konten von Werbetreibenden sofort und fordern sie dazu auf, die Bestätigung der Geschäftstätigkeiten abzuschließen, wenn wir feststellen, dass ihr Geschäftsmodell unklar ist, und wir vermuten, dass sich ihre Werbe- oder Geschäftspraktiken in physischer oder finanzieller Hinsicht negativ auf die Nutzer auswirken können.

Konten werden so lange pausiert, bis das Bestätigungsformular ausgefüllt sowie von Google geprüft wurde und den Anforderungen des Bestätigungsprogramms entspricht. Wenn diese Kriterien erfüllt sind, können alle Anzeigen ausgeliefert werden, die mit den Richtlinien übereinstimmen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?