Unterschied zwischen AdSense und Google Ads

Produkte für Werbetreibende mit denen für Publisher vergleichen

Google AdSense wurde speziell für Publisher konzipiert. Wenn Ihnen Websites, Blogs oder Foren gehören oder Sie sie verwalten und sie monetarisieren möchten, sollten Sie Google AdSense ausprobieren. Auf Ihrer digitalen Property werden Anzeigen ausgeliefert und Sie erzielen Umsatz basierend auf der Anzahl der Nutzer, die die Anzeigen sehen oder mit ihnen interagieren. Weitere Plattformen für Publisher sind Google Ad Manager und AdMob. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Ad Manager, AdSense und AdMob im Vergleich.

Google AdSense logo
AdSense ausprobieren »

Google Ads richtet sich an Werbetreibende. Wenn Sie auf Websites oder in Apps für Ihre Produkte oder Dienstleistungen werben möchten und dabei Ihr Unternehmen bekannter machen oder Ihre Verkäufe steigern möchten, ist Google Ads genau das Richtige für Sie. Ihre Anzeigen sind in den Ergebnissen der Google-Suche und auf den Websites unseres Netzwerks zahlreicher Publisher zu sehen. Weitere Informationen zu Google Ads sowie dazu, wie Sie Anzeigen über Google Ads ausliefern, finden Sie unter www.ads.google.com.

Google Ads logo
Google Ads ausprobieren »

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben