Unterschiede zwischen Google Ads und AdSense

Mit dem Google Ads-Programm können Sie Anzeigen erstellen, die dann auf relevanten Google-Suchergebnisseiten und auf Partnerwebsites geschaltet werden. Weitere Informationen zu Google Ads und dazu, wie Sie sofort Anzeigen schalten können, erhalten Sie unter www.ads.google.com.

Wenn Sie Google AdSense nutzen, werden Google Ads-Anzeigen auf Websites von sogenannten Publishern, also von Websitebetreibern, die eigenen Content bereitstellen, ausgeliefert. Google bezahlt die Web-Publisher für die Anzeigen auf deren Website je nach Art der Anzeige auf Basis der Zahl der Klicks oder Impressionen.

Google AdSense logo
 
Google Ads logo
ADSENSE AUSPROBIEREN »   Google Ads ausprobieren »

 

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?