Channels

Anzeigenleistung mit benutzerdefinierten Channels erfassen

Mithilfe von benutzerdefinierten Channels können Sie die Leistung bestimmter Gruppen von Anzeigenblöcken erfassen. Sie erstellen eigene benutzerdefinierten Channels, um die Leistung von Anzeigenblöcken so darzustellen, dass Sie aussagekräftige Ergebnisse erhalten. Für jedes Ihrer AdSense-Produkte sind bis zu 500 solcher Channels möglich.

Nachfolgend finden Sie einige Beispiele zur Gruppierung und zum Tracking von Anzeigenblöcken mithilfe benutzerdefinierter Channels:

  • Anzeigengrößen und -farben
  • Anordnung von Anzeigen auf einer Seite – linke oder rechte Seite, in Content eingebettet oder oberhalb von Content
  • Seitenthemen – Artikel zu Sport/Unterhaltung

Benutzerdefinierte Channels lassen sich auch in ein für die Ausrichtung verfügbares Anzeigen-Placement umwandeln. So steht Werbetreibenden für die Schaltung ihrer Anzeigen eine bestimmte Auswahl zur Verfügung.

Benutzerdefinierte Channels erstellen

Es gibt zwei Methoden, einen benutzerdefinierten Channel zur Erfassung von Anzeigenblöcken einzurichten:

  • Wenn Sie einen Anzeigenblock erstellen oder bearbeiten, können Sie einen benutzerdefinierten Channel hinzufügen, um die Leistung dieses Anzeigenblocks zu erfassen.
    Anleitung ansehen
    1. Melden Sie sich in Ihrem AdSense-Konto an.
    2. Klicken Sie auf Anzeigen.
    3. Wählen Sie einen Anzeigenblock aus, um einen Channel zu diesem Block hinzuzufügen. Einen neuen Anzeigenblock erstellen Sie, indem Sie auf + Neuer Anzeigenblock klicken.
    4. Klicken Sie im Bereich "Benutzerdefinierte Channels" auf + Neuer benutzerdefinierter Channel.
    5. Geben Sie dem benutzerdefinierten Channel einen Namen, der eindeutig beschreibt, welche Typen von Anzeigenblöcken Sie mit dem Channel erfassen möchten. So lassen sich Channels später besser voneinander unterscheiden. Beispiele für aussagekräftige Namen sind "autoseiten" oder "blaue_wolkenkratzer".
    6. Wählen Sie weitere Anzeigenblöcke aus, die Sie für das Tracking mit diesem Channel nutzen möchten. Klicken Sie hierzu auf Hinzufügen.
    7. Damit Werbetreibende diesen benutzerdefinierten Channel als für die Ausrichtung verfügbares Anzeigen-Placement sehen, klicken Sie das Kästchen Ausrichtung an und geben die erforderlichen Informationen ein. Wenn Sie das Kästchen deaktiviert lassen, kann der benutzerdefinierte Channel nur für das Tracking genutzt werden.
    8. Speichern Sie den neuen benutzerdefinierten Channel, passen Sie den Anzeigenblock weiter an und speichern Sie ihn abschließend.

      Die Leistung dieses Anzeigenblocks wird jetzt mit dem neuen benutzerdefinierten Channel erfasst.

  • Erstellen Sie einen benutzerdefinierten Channel und fügen Sie dann später zu diesem Channel Anzeigenblöcke hinzu, die erfasst werden sollen.
    Anleitung ansehen
    1. Melden Sie sich in Ihrem AdSense-Konto an.
    2. Klicken Sie auf Anzeigen.
    3. Klicken Sie auf Benutzerdefinierte Channels.
    4. Klicken Sie auf + Neuer benutzerdefinierter Channel.
    5. Geben Sie dem benutzerdefinierten Channel einen Namen, der eindeutig beschreibt, welche Typen von Anzeigenblöcken Sie mit dem Channel erfassen möchten. So lassen sich Channels später besser voneinander unterscheiden. Beispiele für aussagekräftige Namen sind "autoseiten" oder "blaue_wolkenkratzer".
    6. Wählen Sie weitere Anzeigenblöcke aus, die Sie für das Tracking mit diesem Channel nutzen möchten. Klicken Sie hierzu auf Hinzufügen. Anzeigenblöcke lassen sich auch zu einem späteren Zeitpunkt hinzufügen.
    7. Damit Werbetreibende diesen benutzerdefinierten Channel als für die Ausrichtung verfügbares Anzeigen-Placement sehen, klicken Sie das Kästchen Ausrichtung an und geben die erforderlichen Informationen ein. Wenn Sie das Kästchen deaktiviert lassen, kann der benutzerdefinierte Channel nur für das Tracking genutzt werden.
    8. Speichern Sie den neuen benutzerdefinierten Channel.

Berichte für benutzerdefinierte Channels anzeigen

Nachdem Sie einen benutzerdefinierten Channel zur Erfassung der Leistung bestimmter Anzeigenblöcke erstellt haben, ist es wichtig zu wissen, wie Sie einen Bericht für den Channel abrufen.

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdSense-Konto an.
  2. Klicken Sie auf Berichte.
  3. Klicken Sie auf Benutzerdefinierte Channels.
  4. Klicken Sie in der Tabelle auf einen benutzerdefinierten Channel, um eine ausführlichere Statistik zu sehen.
  5. Sie können die Channel-Daten auch segmentieren, indem Sie Attribute hinzufügen.
    Der Bericht zu den benutzerdefinierten Channels lässt sich auch mit dem Länderattribut kombinieren. Hierfür sind Daten verfügbar, die ab dem 9. März 2013 erfasst wurden.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?