Anzeigenausrichtung

Gebotsabgabe in AdSense

Was ist Smart Pricing und warum nutzt Google diese Funktion?

Die Smart Pricing-Funktion von Google soll das Vertrauen der Werbetreibenden in das AdSense-Werbenetzwerk stärken. Dies wirkt sich wiederum positiv auf die Gebote für Anzeigen aus, die auf den Publisher-Websites bereitgestellt werden. Langfristig profitieren davon alle Beteiligten – Publisher, Werbetreibende und Nutzer.

Google Ads-Werbetreibende geben Gebote für ihre Anzeigen ab und konkurrieren in Auktionen darum, Werbeflächen über AdSense für Contentseiten nutzen zu können und auf Ihren Seiten zu werben. Wenn Werbetreibende um die Auslieferung auf AdSense für Contentseiten konkurrieren, möchten sie mit Klicks Ergebnisse erzielen. Jeder Werbetreibende strebt unterschiedliche Ergebnisse an – vom Onlinekauf bis zur Anmeldung für einen Newsletter. Damit Werbetreibende mit ihren Geboten für AdSense-Websites eine maximale Wirkung erzielen, ermitteln wir die Wahrscheinlichkeit, mit der ein Klick zu einem angestrebten Geschäftsziel führt. Stellt unser System fest, dass diese Wahrscheinlichkeit für einen bestimmten Klick gering ist, wird das Höchstgebot des Werbetreibenden möglicherweise gesenkt.

Dank Smart Pricing können Werbetreibende bedenkenlos ihr Höchstgebot für Klicks auf AdSense-Websites festlegen, wodurch Publisher wiederum mehr Gewinn über ihre Werbeflächen erzielen können.

Was ist Smart Bidding und warum nutzt Google diese Funktion?

Bei Smart Bidding wird jede Auktion im Rahmen von automatischen Gebotsstrategien für Conversions oder für den Conversion-Wert optimiert. Kunden können effizienter bieten und bessere Geschäftsergebnisse erzielen. Unter anderem können sie übergeordnete Ziele auswählen, zum Beispiel einen Cost-per-Conversion-Zielwert, anstatt für jedes Keyword ein individuelles Gebot festzulegen.

Wenn Kunden Conversions erfassen und die manuelle Gebotseinstellung für den Traffic in der Google-Suche nutzen, wird Smart Bidding womöglich automatisch für AdSense für Suchergebnisseiten verwendet, um mehr Conversions zu einem ähnlichen Cost-per-Conversion wie in der Google-Suche zu erzielen.

Wie wirken sich Smart Pricing und Smart Bidding auf meine Einnahmen aus?

Mit Smart Pricing und Smart Bidding können Werbetreibende bedenkenlos das Höchstgebot für Anzeigen abgeben und darauf vertrauen, dass der erzielte Umsatz im Lauf der Zeit steigt. Falls ein Klick mit geringerer Wahrscheinlichkeit zu einem angestrebten Geschäftsziel wie einem Kauf oder einer Newsletter-Anmeldung führt, kann das Höchstgebot des Werbetreibenden gesenkt werden. Wird beim Smart Bidding festgestellt, dass ein Klick mit höherer Wahrscheinlichkeit zu einem solchen Ziel führt, kann ein höheres Gebot verwendet werden.

Umsatzschwankungen kommen in AdSense häufiger vor und werden nicht nur durch Smart Pricing oder Smart Bidding verursacht. Sie sollten sich über unsere Anzeigenauktionen und über die Auswirkungen informieren, die Faktoren wie die Gebotshöhe und die Anzeigeneinstellungen der Werbetreibenden auf Ihre Einnahmen haben können. In diesem Zusammenhang ist auch unsere zweiteilige Blogreihe zur Ursachenanalyse von Umsatzschwankungen interessant, die Sie möglicherweise in Ihrem Konto beobachten.

Wie wirken sich Smart Pricing und Smart Bidding auf meine Umsatzbeteiligung aus?

Smart Pricing und Smart Bidding haben keine Auswirkung auf Ihre Umsatzbeteiligung. Sie beeinflussen lediglich den Betrag, den Werbetreibende bieten, um an einer Anzeigenauktion teilzunehmen.

Geht aus den Google-Daten hervor, dass ein Klick auf eine bestimmte AdSense-Anzeige nur mit geringer Wahrscheinlichkeit zu einem angestrebten Geschäftsziel führt, beispielsweise zu einem Kauf oder einer Anmeldung für einen Newsletter, senken wir möglicherweise das Höchstgebot des Werbetreibenden. Dies kann Auswirkungen darauf haben, welche Anzeige die Auktion gewinnt. Als Publisher erhalten Sie jedoch für die ausgelieferte Anzeige denselben Prozentsatz von Einnahmen.

Da die Umsatzbeteiligung konstant ist, wirken sich beim Smart Pricing veränderte Gebote der Werbetreibenden auf die Höhe der Einnahmen von Google und der Publisher aus. Ziel von Smart Pricing und Smart Bidding ist es, das Vertrauen von Werbetreibenden in die Gebotsabgabe auf AdSense-Websites zu stärken und Publishern langfristig zu höheren Einnahmen zu verhelfen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?