Benachrichtigung

Auf der Seite „Mein AdSense“ finden Sie kontospezifische Informationen dazu, wie Sie AdSense optimal nutzen.

Markensicherheit

Allgemeine Kategorien in AdSense blockieren

Anzeigen aus allgemeinen Kategorien mithilfe von Steuerelementen blockieren #blockingcontrols #generalcategories

Sie können Anzeigen aus allgemeinen Kategorien wie „Bekleidung“, „Internet“, „Immobilien“ oder „Fahrzeuge“ blockieren. Die Blockierung von allgemeinen Kategorien wird derzeit nur für bestimmte Sprachen unterstützt. Die Sprache der Website spielt dabei keine Rolle.

Unser System klassifiziert Anzeigen automatisch und unabhängig von der vom Werbetreibenden vorgenommenen Kategorisierung. Unsere Technologie ist darauf ausgelegt, Anzeigen der von Ihnen ausgewählten Kategorien bestmöglich zu filtern. Allerdings können wir nicht garantieren, dass alle entsprechenden Anzeigen blockiert werden.

Sie können maximal 200 allgemeine Kategorien blockieren. Einige allgemeine und sensible Kategorien überschneiden sich.

Allgemeine Kategorien auf einer Website blockieren

  1. Melde dich in deinem AdSense-Konto an.

  2. Klicken Sie auf Markensicherheit.
  3. Klicken Sie auf Ihr Produkt. Wählen Sie zum Beispiel Content bei Anzeigen für AdSense für Contentseiten.
  4. Klicken Sie auf Blockierungen.
  5. Geben Sie den Namen der Website ein, für die Sie die Blockierung festlegen möchten, und klicken Sie auf Suchen.
  6. Klicken Sie im Dialogfeld „Websites suchen“ auf den Namen der Website.
    Tipp: Wenn die gewünschte Website nicht aufgeführt ist, fügen Sie sie mithilfe der Funktion Websiteverwaltung hinzu.
  7. Klicken Sie auf Allgemeine Kategorien verwalten.
  8. Mithilfe der Steuerelemente auf der Seite „Allgemeine Kategorien“ können Sie Kategorien zulassen oder blockieren. Die Änderungen werden automatisch gespeichert, nachdem Sie die Auswahl vorgenommen haben.

Allgemeine Kategorien auf allen Websites blockieren

  1. Melde dich in deinem AdSense-Konto an.

  2. Klicken Sie auf Markensicherheit.
  3. Klicken Sie auf Ihr Produkt. Wählen Sie zum Beispiel Content bei Anzeigen für AdSense für Contentseiten.
  4. Klicken Sie auf Blockierungen.
  5. Klicken Sie auf Allgemeine Kategorien verwalten.
  6. Mithilfe der Steuerelemente auf der Seite „Allgemeine Kategorien“ können Sie Kategorien zulassen oder blockieren. Die Änderungen werden automatisch gespeichert, nachdem Sie die Auswahl vorgenommen haben.
Hinweis: Der für die Anzeigenimpressionen ermittelte Gesamtprozentsatz, der auf der Seite „Allgemeine Kategorien“ angezeigt wird, kann über oder unter 100 % liegen. Die Ursache hierfür ist, dass Anzeigen mehreren Kategorien oder auch keiner Kategorie zugeordnet sein können.

Unterstützte Sprachen für die Blockierung von allgemeinen Kategorien

Die Blockierung von allgemeinen Kategorien steht nur in den unten aufgeführten Sprachen zur Verfügung. Beim Blockieren einer allgemeinen Kategorie werden Anzeigen dieser Kategorie in allen unterstützten Sprachen blockiert.

In einigen Sprachen stehen bestimmte Kategorien nicht zur Verfügung oder es können zusätzliche Kategorien blockiert werden. Weitere Einzelheiten können Sie der folgenden Tabelle entnehmen:

Unterstützte Sprache Ausnahmen:
Chinesisch (vereinfacht) Keine Angabe
Niederländisch Keine Angabe
Englisch Keine Angabe
Französisch
  • Gewichtsabnahmepräparate
  • Steuerbegünstigte Altersversorgung
  • Nur-Zins-Kredite
Deutsch
  • Zahltag- und Notfalldarlehen
Italienisch
  • Ungesicherte Kredite und Darlehen
  • Steuerbegünstigte Altersversorgung
Japanisch
  • Gewehre und Schusswaffen
Polnisch Keine Angabe
Portugiesisch
  • Debit- und Scheckkarten
  • Wetten
  • Steuerbegünstigte Altersversorgung
  • Umschuldung von Hauskrediten
Russisch Keine Angabe
Spanisch
  • Auto als Kreditsicherheit
Türkisch

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
7312604976695557074
true
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
true
157