Anzeigen zulassen und blockieren

Allgemeine Kategorien in AdSense blockieren

Wenn Sie nicht möchten, dass Anzeigen bestimmter allgemeiner Kategorien oder Unterkategorien auf Ihrer Website ausgeliefert werden, können Sie dies mit den Einstellungen für "Allgemeine Kategorien" in Ihrem AdSense-Konto verhindern. Beim Filtern einer Anzeigenkategorie mithilfe der Kategoriefilterung werden Anzeigen aller Ausrichtungstypen und Formate blockiert. Allgemeine Kategorien können für einzelne Produkte oder auf Websiteebene blockiert werden.

Die Blockierung von Kategorien wird derzeit nur für bestimmte Sprachen unterstützt. Die Sprache der Website spielt dabei keine Rolle.

Sie können Anzeigen aus bis zu 497 Kategorien blockieren. Zwischen einigen allgemeinen und sensiblen Kategorien bestehen Überlappungen.

Blockierung auf Websiteebene

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdSense-Konto an.
  2. Klicken Sie auf Blockierungen.
  3. Vergewissern Sie sich, dass "Content" ausgewählt ist.
  4. Wählen Sie unter Content die Domain oder Subdomain aus, für die Sie die Blockierung einrichten möchten.
    Wenn die gewünschte Website nicht aufgeführt ist, fügen Sie sie mithilfe der Funktion "Website-Verwaltung" hinzu.
  5. Klicken Sie in der horizontalen Leiste oben auf der Seite auf Allgemeine Kategorien.
  6. Mithilfe der Steuerelemente auf der Seite können Sie Kategorien zulassen oder blockieren. Die Änderungen werden bei der Auswahl automatisch gespeichert.

Blockierung auf Produktebene

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdSense-Konto an.
  2. Klicken Sie auf Blockierungen.
  3. Klicken Sie auf Ihr Produkt. Wählen Sie zum Beispiel Content für AdSense für Content-Seiten.
  4. Klicken Sie in der horizontalen Leiste oben auf der Seite auf Allgemeine Kategorien.
  5. Mithilfe der Steuerelemente auf der Seite können Sie Kategorien zulassen oder blockieren. Die Änderungen werden bei der Auswahl automatisch gespeichert.
Der für die Anzeigenimpressionen ermittelte Gesamtprozentwert, den Sie auf der Seite "Allgemeine Kategorien" sehen, liegt unter Umständen über oder unter 100 %. Die Ursache hierfür ist, dass Anzeigen mehreren Kategorien oder auch keiner Kategorie zugeordnet sein können.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?