Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Anzeigenausrichtung

Personalisierte Werbung deaktivieren

Sie haben die Möglichkeit, Anzeigen, die auf dem Google-Konto eines Nutzers, dessen Interessen und demografischen Merkmalen basieren, zu deaktivieren. Google wird dann seinerseits keine Informationen über Besuche auf Ihren Websites nutzen, um mit deren Unterstützung Interessen und demografische Merkmale abzuleiten, und auch keine Informationen über Besuche auf Ihrer Website mit den Google-Konten von Nutzern verknüpfen. Die Schaltung von Anzeigen auf Grundlage der vorangegangenen Interaktionen der Nutzer mit dem Werbetreibenden (z. B. das Aufrufen einer Website des Werbetreibenden), auch als Remarketing bekannt, kann jedoch nicht deaktiviert werden.

Berücksichtigen Sie bitte, dass sich bei einer Deaktivierung die Anzahl der um Ihre Werbeflächen konkurrierenden Werbetreibenden verringern kann. Dadurch können sich auch Ihre Einnahmen verringern.

So deaktivieren Sie die Schaltung von Anzeigen auf Grundlage von Interessenkategorien und demografischen Kategorien:

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdSense-Konto an.
  2. Klicken Sie links im Navigationsbereich auf Anzeigen zulassen und blockieren.
  3. Vergewissern Sie sich, dass "Content" ausgewählt ist.
  4. Klicken Sie am oberen Rand der Seite in der horizontalen Leiste auf den Tab Anzeigenbereitstellung.
  5. Deaktivieren Sie an der entsprechenden Stelle die Option "Personalisierte Anzeigen".

Hinweis: Anzeigen, die nach Kategorie, anhand von Werbetreibenden-URLs oder über das Überprüfungszentrum für Anzeigen blockiert wurden, werden Nutzern nicht als personalisierte Werbung präsentiert.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?