Benachrichtigung

Auf der neu überarbeiteten Meine AdMob-Seite finden Sie neben individuellen Tipps zur Optimierung Ihres Kontos auch personalisierte Informationen zum Kontozustand und Hinweise zur Einrichtung.

Einführung

Paketname (für Android-Apps)

Anhand des Paketnamens wird Ihre App auf einem Gerät eindeutig identifiziert.

Wenn Sie eine App in AdMob einrichten, wird für Ihre AdMob-App derselbe Paketname wie für die Google Play Store-App verwendet, wenn Sie die App mit dem Play Store verknüpfen. Sofern Ihre App denselben Paketnamen in anderen Drittanbieter-App-Shops hat, sollten Sie diese App-Shops bei der Einrichtung der App in AdMob ebenfalls auswählen. Wenn Sie in unterschiedlichen Android-Shops unterschiedliche Paketnamen verwenden, sollten Sie für jeden eine eigene App in AdMob einrichten.

Paketnamen einer App finden

Google Play Store

Den Paketnamen Ihrer App können Sie der URL des zugehörigen Google Play Store-Eintrags entnehmen. Beispiel: Die URL einer App-Seite lautet play.google.com/store/apps/details?id=com.example.app123. Der Paketname der App ist in diesem Fall com.example.app123.

Weitere unterstützte Android-Shops

Derzeit werden folgende App-Shops in AdMob unterstützt: Amazon Appstore, OPPO App Market, Samsung Galaxy Store, VIVO App Store und Xiaomi GetApps.

Den Paketnamen finden Sie in der Datei „AndroidManifest.xml“ im APK der Android-App. Bei einigen Shops, z. B. Amazon, ist die App-ID nicht mit dem Paketnamen identisch.

Weitere Informationen dazu, wie Sie den Paketnamen Ihrer App ermitteln, finden Sie in der Dokumentation Ihres Drittanbieter-App-Shops.

Weitere Informationen finden Sie in diesem englischen Artikel zu Paketnamen.

Paketnamen der App in AdMob ändern

Die Paketnamen und diesbezüglichen Formate können je nach App-Shop variieren. Bei der Einrichtung Ihrer App in AdMob wird bei Paketnamen zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Sie müssen genau mit dem Paketnamen in den App-Shops übereinstimmen.

Wenn Sie eine App in AdMob einrichten, müssen Sie einen Paketnamen hinzufügen. Paketnamen sind entscheidend für die Anzeigenbereitstellung. Wenn Sie den Paketnamen Ihrer App ändern möchten, nachdem Sie ihn eingegeben haben, können Sie ihn auf der Seite „App-Einstellungen“ aktualisieren:

  1. Melden Sie sich unter https://apps.admob.com in Ihrem AdMob-Konto an.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Apps.
  3. Wählen Sie den Namen der App aus. 
  4. Klicken Sie auf App-Einstellungen
  5. Klicken Sie im Abschnitt App-Shop-Details zum Bearbeiten auf Bearbeiten.
    1. Klicken Sie auf Shop-Details löschen
    2. Wenn Ihre App bei Google Play gelistet ist, suchen Sie anhand des App-Namens, des Entwicklers, der App-ID oder der App-URL nach Ihrer App. Klicken Sie neben der App, die Sie hinzufügen möchten, auf Hinzufügen. Der Paketname wird automatisch eingefügt. Hinweis: Wählen Sie vor dem Speichern alle anderen App-Shops von Drittanbietern aus, in denen Ihre App veröffentlicht ist. 
    3. Wenn Ihre App nur in unterstützten Shops von Drittanbietern aufgeführt ist und nicht in Google Play, wählen Sie die entsprechenden Stores aus. Klicken Sie auf Bearbeiten und geben Sie den Paketnamen ein. Klicken Sie dann auf Übernehmen.
  6. Klicken Sie auf Speichern. Das Ändern des Geschäfts- oder Paketnamens kann eine App-Überprüfung auslösen und die Anzeigenbereitstellung in der App vorübergehend einschränken.
  7. Klicken Sie auf Bestätigen

Hinweis: Wenn Sie den Paketnamen ändern und der bisherige Paketname Anzeigen ausgeliefert hat, wird er möglicherweise vorübergehend auf der Seite Apps beanspruchen angezeigt. 

Wenn Sie Ihre App nicht in AdMob mit dem Paketnamen eingerichtet haben, aber Anzeigen über den Paketnamen ausgeliefert werden, sehen Sie die App möglicherweise auch auf der Seite Apps beanspruchen. Sie können die Einrichtung der App auf der Seite „Apps beanspruchen“ abschließen oder den Paketnamen mit den oben beschriebenen Schritten einer vorhandenen App hinzufügen.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
true
Show your support to promote DEI in Gaming by turning intentions into action!

Check out the newly launched Diversity in Gaming website, where you can find video stories and written pledges from global gaming developers. This campaign centers on 3 pillars: diverse teams, diverse games and diverse audiences showing how diversity is not just good for gamers, but for business as well. Show your support by taking the pledge to promote DEI in Gaming and share it on social!

Learn More

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
13613136960800662903