Auf der neu überarbeiteten Meine AdMob-Seite finden Sie neben individuellen Tipps zur Optimierung Ihres Kontos auch personalisierte Informationen zum Kontozustand und Hinweise zur Einrichtung.

Einführung

Paketname

Durch den Paketnamen wird Ihre Android-App auf dem Gerät, im Google Play Store und in unterstützten Android-Shops von Drittanbietern identifiziert.

Google Play Store

Den Paketnamen Ihrer App können Sie der URL des zugehörigen Google Play Store-Eintrags entnehmen. Beispiel: Die URL einer App-Seite lautet play.google.com/store/apps/details?id=com.example.app123. Der Paketname der App ist in diesem Fall com.example.app123.

Wenn Sie eine App in AdMob einrichten, wird für Ihre AdMob-App derselbe Paketname wie für die Google Play-App verwendet, wenn Sie die App mit dem Play Store verknüpfen. Sofern Ihre App denselben Paketnamen in anderen Drittanbieter-App-Shops hat, sollten Sie diese App-Shops bei der Einrichtung der App in AdMob ebenfalls auswählen. Wenn Sie in unterschiedlichen Android-Shops unterschiedliche Paketnamen verwenden, sollten Sie für jeden eine eigene App in AdMob einrichten.

Weitere unterstützte Android-Shops

Derzeit werden folgende App-Shops in AdMob unterstützt: Amazon Appstore, OPPO App Market, Samsung Galaxy Store, VIVO App Store und Xiaomi GetApps.

Den Paketnamen finden Sie in der Datei „AndroidManifest.xml“ im APK der Android-App. Für einige Händler, wie z. B. Amazon, ist die App-ID nicht mit dem Paketnamen identisch.

Weitere Informationen dazu, wie Sie den Paketnamen Ihrer App ermitteln, finden Sie in der Dokumentation Ihres Drittanbieter-App-Shops. Die Paketnamen und diesbezüglichen Formate können je nach App-Shop variieren.

Weitere Informationen finden Sie in diesem englischen Artikel zu Paketnamen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

true
' data-mime-type=
Mehr Inventar auf Bidding umstellen und Einnahmen steigern

Uns ist aufgefallen, dass Sie nicht Ihren gesamten verfügbaren Traffic auf AdMob Bidding umgestellt haben. Mit Bidding können Sie mit Ihren Anzeigenimpressionen den höchstmöglichen Umsatz generieren, da Anzeigenquellen in Echtzeit miteinander konkurrieren. Stellen Sie also noch heute auf Bidding um und erhöhen Sie dadurch Ihre Einnahmen sowie die betriebliche Effizienz.

Jetzt umstellen!

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
73175
false
false