Auf der neu überarbeiteten Meine AdMob-Seite finden Sie neben individuellen Tipps zur Optimierung Ihres Kontos auch personalisierte Informationen zum Kontozustand und Hinweise zur Einrichtung.

Einführung

Sprachen, die in Google-Produkten für Publisher unterstützt werden

Google-Produkte für Publisher sind in vielen Sprachen verfügbar. Bei der Registrierung können Sie die Hauptsprache für Ihre Website auswählen. Wenn Ihre Registrierung erfolgt ist, werden die jeweiligen Anzeigen auf Ihren Webseiten in dieser Sprache ausgeliefert, und zwar auch dann, wenn die Website Inhalte in mehreren unterstützten Sprachen umfasst.

Hinweis: Gemäß den Google-Richtlinien für Publisher ist es nicht zulässig, Google-Anzeigencode auf Seiten zu platzieren, die überwiegend in einer nicht unterstützten Sprache verfasst sind.

Unterstützte Sprachen

Derzeit können die folgenden Sprachen als Hauptsprache einer Website oder App festgelegt werden:

  • Arabisch [2]
  • Bengalisch [2, 3]
  • Bulgarisch [2]
  • Katalanisch [2, 3]
  • Chinesisch (vereinfacht)
  • Chinesisch (traditionell)
  • Kroatisch [2]
  • Tschechisch
  • Dänisch [2]
  • Niederländisch
  • Englisch
  • Estnisch [123]
  • Filipino [2]
  • Finnisch [2]
  • Französisch
  • Deutsch
  • Griechisch
  • Gujarati [23]
  • Hebräisch [2]
  • Hindi [2, 3]
  • Ungarisch
  • Indonesisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Kannada [23]
  • Koreanisch
  • Lettisch [2]
  • Litauisch [2]
  • Malaiisch [2, 3]
  • Malayalam [2, 3]
  • Marathi [2, 3]
  • Norwegisch [2]
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Punjabi [2, 3]
  • Rumänisch [2]
  • Russisch
  • Serbisch [2]
  • Slowakisch [2]
  • Slowenisch [123]
  • Spanisch (Europa)
  • Spanisch (Lateinamerika)
  • Schwedisch [2]
  • Tamil [2]
  • Telugu [2]
  • Thai
  • Türkisch
  • Ukrainisch [2]
  • Urdu [2, 3]
  • Vietnamesisch
Hinweis:

[1] Die Benutzeroberfläche und die Hilfe von AdSense sind aktuell nicht in dieser Sprache verfügbar.

[2] Die Benutzeroberfläche und die Hilfe von Ad Manager sind aktuell nicht in dieser Sprache verfügbar.

[3] Die Benutzeroberfläche und die Hilfe von AdMob sind aktuell nicht in dieser Sprache verfügbar.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

true
' data-mime-type=
Mehr Inventar auf Bidding umstellen und Einnahmen steigern

Uns ist aufgefallen, dass Sie nicht Ihren gesamten verfügbaren Traffic auf AdMob Bidding umgestellt haben. Mit Bidding können Sie mit Ihren Anzeigenimpressionen den höchstmöglichen Umsatz generieren, da Anzeigenquellen in Echtzeit miteinander konkurrieren. Stellen Sie also noch heute auf Bidding um und erhöhen Sie dadurch Ihre Einnahmen sowie die betriebliche Effizienz.

Jetzt umstellen!

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
73175
false
false