Änderungen an Ihrem Konto anzeigen (Beta)

Diese Funktion befindet sich in der Betaphase und ist nicht für alle Publisher verfügbar.

Der Änderungsverlauf bietet Ihnen einen Überblick über die bisherigen Änderungen an Ihrem Konto. Er enthält Informationen dazu, wann und wo eine Änderung vorgenommen wurde und wer sie vorgenommen hat.    

Mithilfe des Änderungsverlaufs können Sie Anomalien in Ihrem Konto beheben. Wenn Sie beispielsweise an einem bestimmten Datum einen Umsatzrückgang feststellen, können Sie nach Änderungen suchen, die ungefähr zu diesem Zeitpunkt an Ihrem Konto vorgenommen wurden. So finden Sie eventuell die Ursache für den Umsatzrückgang. 

So rufen Sie den Änderungsverlauf Ihres Kontos auf:

  1. Melden Sie sich unter https://apps.admob.com in Ihrem AdMob-Konto an.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Änderungsverlauf.

Änderungsdetails

Der Änderungsverlauf enthält Änderungen auf App-Ebene und auf Kontoebene. Für alle Änderungen sind folgende Informationen verfügbar:

  • Datum und Uhrzeit der Änderung.
  • Das geänderte Element: Wenn das Element mit einem Hyperlink versehen ist, können Sie diesen anklicken, um zu sehen, wo etwas geändert wurde. Wenn Sie zum Beispiel den Anzeigentyp für einen Anzeigenblock geändert haben, gelangen Sie über den Link zum entsprechenden Anzeigenblock. 
  • Die Art der Änderung. Beispiel: "App hinzugefügt"
  • Der Nutzer, der die Änderung vorgenommen hat. Weitere Informationen

Klicken Sie auf Abwärtspfeil, um weitere Details anzeigen zu lassen, darunter eine Liste aller betroffenen Elemente und eine detaillierte Beschreibung der Änderungen. 

Änderungen suchen

Wenn Sie eine Änderung finden möchten, geben Sie ein Element oder eine Änderung in die Suchleiste ein. Sie können auch einen Filter anwenden, um bestimmte Änderungen zu suchen.

Zeitraum-Filter

Mit dem Zeitraum-Filter können Sie den Zeitraum der Änderungen im Änderungsverlauf eingrenzen. Wählen Sie dafür im Kalender ein bestimmtes Datum aus oder geben Sie einen relativen Zeitraum wie "Heute" oder "Letzte 7 Tage" an. Dieser Filter wird standardmäßig angewendet. Sie können ihn aber bearbeiten, um die Standardeinstellung anzupassen.

So nehmen Sie Änderungen am Zeitraum-Filter vor:

  1. Klicken Sie im Filterbereich über dem Bericht den Zeitraum-Filter an.
  2. Wählen Sie einen relativen Zeitraum aus der Liste aus oder geben Sie im Kalender ein Datum an.
  3. Klicken Sie auf Übernehmen

Elementtyp-Filter 

Mit dem Elementtyp-Filter können Sie die Arten von Elementen eingrenzen, die geändert wurden. So filtern Sie nach Elementtyp:

  1. Klicken Sie auf Filter hinzufügen.
  2. Wählen Sie einen oder mehrere der folgenden Elementtypen aus:
    1. Anzeigenblock 
    2. App 
    3. Blockierungen
    4. Vermittlungsgruppe 
  3. Klicken Sie auf Übernehmen

Unterstützte Änderungen

Im Folgenden werden die Änderungen aufgeführt, die im Änderungsverlauf angezeigt werden können.

Änderungen an Anzeigenblöcken

  • Anzeigenblock wurde hinzugefügt
  • Anzeigenblock wurde entfernt
  • Anzeigentyp wurde geändert
  • Länderspezifischer eCPM wurde geändert
  • Standard-eCPM wurde geändert
  • Frequency Capping wurde geändert
  • Aktualisierungsrate wurde geändert

Änderungen bei Apps

  • App wurde hinzugefügt
  • Frequency Capping wurde geändert
  • App wurde blockiert
  • App wurde zugelassen
  • Allgemeine Kategorie wurde blockiert
  • Allgemeine Kategorie wurde zugelassen
  • Sensible Kategorie wurde zugelassen
  • URL wurde blockiert
  • URL wurde zugelassen
  • Altersfreigabe für Anzeigeninhalte wurde geändert

Blockierungen

  • Werbenetzwerk wurde zugelassen
  • Werbenetzwerk wurde blockiert
  • Blockierungseinstellungen für Werbenetzwerk wurden aktualisiert
  • App wurde blockiert
  • App wurde zugelassen
  • Überprüfungszentrum für Anzeigen wurde aktiviert
  • Überprüfungszentrum für Anzeigen wurde deaktiviert
  • Allgemeine Kategorie wurde blockiert
  • Allgemeine Kategorie wurde zugelassen
  • Sensible Kategorie wurde zugelassen
  • Sensible Kategorie wurde blockiert
  • URL wurde blockiert
  • URL wurde zugelassen
  • Altersfreigabe für Anzeigeninhalte wurde geändert

Änderungen an Vermittlungsgruppen

  • Vermittlungsgruppe wurde hinzugefügt
  • Vermittlungsgruppe wurde entfernt
  • Vermittlungsgruppe wurde aktiviert
  • Vermittlungsgruppe wurde deaktiviert
  • Zielland wurde zur Gruppe hinzugefügt
  • Zielland wurde aus der Gruppe entfernt
  • Ausgeschlossenes Land wurde zur Gruppe hinzugefügt
  • Ausgeschlossenes Land wurde aus der Gruppe entfernt
  • Anzeigenblock mit Targeting wurde zur Gruppe hinzugefügt
  • Anzeigenblock mit Targeting wurde aus der Gruppe entfernt
  • Anzeigenquelleninstanz wurde hinzugefügt
  • Anzeigenquelleninstanz wurde entfernt
  • eCPM der Anzeigenquelleninstanz wurde geändert 
     
Hinweis: Änderungen in folgenden Bereichen werden nicht im Änderungsverlauf aufgeführt:
  • Kontoeinstellungen
  • Kampagnen
  • Zahlungen
  • Richtlinienübersicht
  • Priorität der Vermittlungsgruppe

Nutzer

In der Spalte "Nutzer" sehen Sie, welcher der folgenden Nutzer eine Änderung vorgenommen hat:

  • Sie
  • Autorisierter Nutzer Ein Nutzer, dem Sie Zugriff auf Ihr Konto gewährt haben. Wenn Sie zuvor einen Partner für die Publisher-Verwaltung verwendet haben, aber jetzt nicht mehr, wird dieser im Änderungsverlauf als autorisierter Nutzer angezeigt. 
  • Nutzer bei [Publisher-Verwaltungspartner] Dies wird nur angezeigt, wenn Sie aktuell mit einem Publisher-Verwaltungspartner zusammenarbeiten. 
  • Google Dies bedeutet, dass ein AdMob-Mitarbeiter die Änderung vorgenommen hat. 
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?