Kampagnen

Kampagnen verwalten

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Zahlungsinformationen im Google Ads-Konto aktuell sind, da dieses mit Ihrem AdMob-Konto verknüpft ist. Die Daten müssen korrekt sein, damit in Ihren Kampagnen Anzeigen bereitgestellt werden können.

Wenn Sie eine Kampagne mit bestimmten Zielen im Hinblick auf Klicks, Impressionen und Prozentsatz von Impressionen erstellen, wird der Ad-Server eingesetzt, damit diese Ziele auch erreicht werden. 

Klicken Sie auf den Tab "Kampagnen", um Ihre bestehenden Kampagnen aufzurufen und zu verwalten. Sie sollten Ihre Kampagnendetails immer im Blick behalten, um sicherzustellen, dass Sie die Zielvorhaben der Kampagnen erreichen.  

Kampagnenstatus

In der Spalte Status im Tab Kampagnen der einzelnen Apps können Sie sehen, ob Ihre Kampagnen aktiv oder inaktiv sind. Sehen Sie sich beim Überprüfen der Kontobenachrichtigungen und wichtigsten Statistiken auch die Spalte Status an. So können Sie prüfen, ob Ihre Kampagnen erwartungsgemäß ausgeliefert werden, und eventuelle Probleme identifizieren und beheben.

Kampagnenstatus

  1. Melden Sie sich unter https://apps.admob.com in Ihrem AdMob-Konto an.
  2. Klicken Sie auf Kampagnen
  3. Überprüfen Sie die Spalte Status.

Kampagnenstatus: Bedeutung

Nachstehend sehen Sie die unterschiedlichen Kampagnenstatus und ihre Bedeutung:

Status Bedeutung
Green circle icon Die Kampagne ist aktiv und zur Anzeigenschaltung geeignet.
Die Kampagne ist inaktiv, da Sie sie pausiert haben. Ist eine Kampagne pausiert, werden Ihre Anzeigen vorübergehend nicht ausgeliefert. Es fallen keine neuen Klicks an, bis die Kampagne fortgesetzt wird.
Die Kampagne ist inaktiv, da Sie sie entfernt haben. Wenn Sie eine Kampagne entfernen, werden die Anzeigen nicht ausgeliefert und es fallen keine neuen Klicks an, bis sie wieder aktiviert wird.
Gray circle icon Die Kampagne ist aus einem der folgenden Gründe inaktiv:
  • Das Startdatum der Kampagne liegt in der Zukunft.
  • Das Enddatum der Kampagne ist verstrichen.
Die Kampagne ist abgelaufen, da sie seit mehr als 18 Monaten inaktiv ist. Abgelaufene Kampagnen können nur entfernt werden.
Red exclamation point icon Die Kampagne ist inaktiv und es gibt ein Problem, das behoben werden muss. Es kann sich um folgende Probleme handeln:
  • Die Kampagne enthält keine Anzeigengruppen.
  • Die Kampagne enthält keine Anzeigen.
  • Die Kampagne enthält abgelehnte Anzeigen. Die Anzeigen in einer Kampagne müssen den Richtlinien der Google-Plattform entsprechen. Weitere Informationen
 
Klicken Sie auf die Überschrift der Spalte Status, um Ihre Kampagnen nach Status zu sortieren.

Kampagnenstatus ändern

  1. Melden Sie sich unter https://apps.admob.com in Ihrem AdMob-Konto an.
  2. Klicken Sie auf Kampagnen
  3. Klicken Sie auf das Kästchen neben der Kampagne, deren Status Sie ändern möchten. 
  4. Klicken Sie auf Status ändern und wählen Sie eine der folgenden Optionen für den Kampagnenstatus aus:
    • Aktivieren: Wählen Sie diesen Status aus, um die Kampagne zu aktivieren.
    • Pausieren: Wählen Sie diesen Status aus, um die Kampagne zu pausieren.
    • Entfernen: Wählen Sie diesen Status aus, um die Kampagne aus Ihrem Konto zu entfernen.

Kampagnenfortschritt

In der Spalte "Gesamtfortschritt" sehen Sie die Leistung Ihrer Kampagne in Bezug auf das Zielvorhaben. Anhand der Zahlen aus den Fortschrittsanzeigen erhalten Sie einen besseren Einblick in den Kampagnenverlauf. Der Fortschritt wird stündlich aktualisiert.

Beim Zielvorhabentyp "Vermittelte Anzeige" gibt die Spalte "Gesamtfortschritt" außerdem wieder, ob die Anzeigen nach manuellem eCPM oder auf Grundlage des Faktors "Für Backfill optimiert" für die Vermittlung sortiert werden. 


Kampagnenverwaltung: FAQ

Warum liegt eine Kampagne im Zeitplan zurück?

  • Andere Kampagnen können eine höhere Priorität haben und mehr Impressionen erzielen.
  • Es sind unter Umständen nicht genügend Impressionen verfügbar, um das Zielvorhaben der Kampagne zu erreichen.
  • Unter der Woche sind die Zugriffszahlen meist geringer als am Wochenende.

Was kann ich tun, wenn eine Kampagne im Zeitplan zurückliegt?

  • Analysieren Sie den Trendverlauf für die Zugriffe auf die App, um Muster zu erkennen. Ein Beispiel: Apps, deren Zugriffszahl unter der Woche zurückfällt, holen am Wochenende möglicherweise wieder auf.
  • Vergewissern Sie sich, dass in Ihrer Kampagne Anzeigen geschaltet werden können. Dies ist beispielsweise nicht möglich, wenn keine für die Plattform geeigneten Anzeigen verfügbar sind. Ein Beispiel: Sie haben Ihre Kampagnen auf Android ausgerichtet, aber nur Anzeigen hochgeladen, die für iOS-Geräte geeignet sind.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Kampagne das Zielvorhaben nicht erreichen wird, sollten Sie die folgenden Maßnahmen ergreifen:

  • Nehmen Sie Kontakt zum Werbetreibenden auf und prüfen Sie, ob Sie die Ausrichtung ausweiten oder das Enddatum nach hinten verschieben können.
  • Analysieren Sie andere Kampagnen, die eventuell um dieselben Impressionen konkurrieren, um festzustellen, ob der CPM oder CPC korrekt ist. Passen Sie sie gegebenenfalls für diese Kampagnen an.
  • Erhöhen Sie den CPM oder CPC, wenn die Kampagne einen kritischen Wert erreicht, um zusätzlich zum Kampagnenpreis den Ausgleichswert mit einzubeziehen.

Wann werden Anzeigen über meine Kampagne geschaltet?

Liegt für einen Anzeigenblock eine Anzeigenanfrage vor, werden Ihre Kampagnen mit AdMob anhand der Kampagnenziele und Prognosen für Impressionen auf potenzielle Übereinstimmungen überprüft. Wenn keine Anzeige aus Ihren Kampagnen geschaltet wird, werden die weiteren Werbenetzwerke Ihrer Rangliste geprüft.

Anhand der bei der Erstellung einer neuen Kampagne angegebenen Kampagnenziele und des CPM werden Ihre Kampagnen mit AdMob optimiert, um maximalen Umsatz zu erzielen und die Anzahl der hochwertigen Klicks und Impressionen für Ihre Anzeigen zu steigern. Legen Sie die Kampagnenziele sorgfältig fest, damit Ihre Kampagnen bestmöglich optimiert werden können.

 

Vergewissern Sie sich, dass Ihre Zahlungsinformationen im Google Ads-Konto aktuell sind, da dieses mit Ihrem AdMob-Konto verknüpft ist. Die Daten müssen korrekt sein, damit in Ihren Kampagnen Anzeigen bereitgestellt werden können.

 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?