Klickstring einer Anzeige finden

Die eindeutige URL oder den Klickstring zur Identifizierung des Creatives einer Anzeige abrufen

Bei der Fehlerbehebung des Traffickings und der Auslieferung von Anzeigen ist der Klickstring, auch "Klick-Tag" genannt, eines der wichtigsten Elemente. Der Klickstring ist die URL, über die der Nutzer zur Anzeige gelangt.

Klickstring mit einem Computer ermitteln

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Anzeige und kopieren Sie die Linkadresse. Falls das nicht möglich ist, müssen Sie möglicherweise die Internetverbindung Ihres Computers trennen. Klicken Sie dann auf die Anzeige und kopieren Sie die URL in der Adressleiste Ihres Browsers. 

Es gibt noch weitere Möglichkeiten, den Klickstring einer Anzeige mit einem Computer zu finden: 

  • Mit einer Browsererweiterung: Unter Umständen ist eine entsprechende Erweiterung für Ihren Browser verfügbar. Damit können Sie einen Klickstring ermitteln, ohne die Internetverbindung Ihres Computers zu trennen.
  • Mit Charles Proxy: Möglicherweise können Sie die Anwendung "Charles Web Debugging Proxy" installieren und darüber Klickstrings sowie weitere Informationen zu Anzeigen erfassen. Weitere Informationen zu Charles Proxy
  • Mit Google Chrome: Mit den Entwicklertools von Chrome können Sie den gesamten Traffic erfassen und in einer HAR-Datei speichern .Dazu zählen auch zwischenzeitliche Klickziele wie der Klickstring. So extrahieren Sie die HAR-Datei in Chrome:
    1. Klicken Sie im Browserfenster oder Tab mit der rechten Maustaste und wählen Sie Untersuchen aus.
    2. Klicken Sie im eingeblendeten Bereich auf den Tab Network.
    3. Klicken Sie das Kästchen Preserve log an.
    4. Klicken Sie auf die Anzeige, die Sie prüfen möchten.
    5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Element in der Spalte Name und wählen Sie Save as .HAR with content aus.
    6. Benennen Sie die Datei und klicken Sie auf Speichern. Die Inhalte aller Elemente in der Spalte werden in derselben HAR-Datei gespeichert.

Klickstring mit einem Mobilgerät ermitteln

Versuchen Sie als Erstes, eine Anzeige lange gedrückt zu halten und dann auf URL kopieren zu tippen.

Wenn das nicht funktioniert, trennen Sie die Verbindung zum Internet oder Mobilfunknetz und klicken oder tippen Sie dann auf die Anzeige. Das Gerät versucht, die Anzeige in einem Browserfenster zu öffnen. Da aber kein Dienst verfügbar ist, wird die Anzeige nicht geladen. Der Klickstring ist aber dennoch in der URL zu sehen Diese Vorgehensweise ist auch auf einem Computer möglich.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?