Unsichere Passwörter in Ihrem Google-Konto ändern

Sie können herausfinden, ob Passwörter in Ihren Google-Konten gefährdet oder schwach sind bzw. für mehrere Konten verwendet werden. Danach können Sie alle unsicheren Passwörter ändern, um Ihre Konten sicherer zu machen.

  1. Rufen Sie auf Ihrem Computer passwords.google.com auf.
  2. Wählen Sie Passwörter prüfen aus. Eventuell müssen Sie sich anmelden.
  3. Führen Sie die nächsten Schritte aus.

Tipp: Die Passwörter in Ihrem Google-Konto werden automatisch auf anderen Websites aktualisiert, wenn Sie in Chrome angemeldet sind und die Synchronisierung aktiviert ist

Passwörter schützen

Nachdem Ihre Passwörter auf Sicherheitsprobleme überprüft wurden, werden 3 Arten von Ergebnissen angezeigt.

Informationen zu gehackten Passwörtern

Wichtig: Wenn das Passwort Ihres Google-Kontos unserer Einschätzung nach unsicher ist, bitten wir Sie, es zu ändern, auch wenn Sie den Passwortcheck nicht verwenden. Gehen Sie so vor, um die Sicherheit eines Google-Kontos zu gewährleisten, in dem verdächtige Aktivitäten stattfinden oder das gehackt wurde. 

Gehackte Kombinationen aus Passwort und Nutzernamen sind unsicher, da sie online veröffentlicht wurden. Wir empfehlen Ihnen, alle gehackten Passwörter so schnell wie möglich zu ändern.

Datenpannen, die wir prüfen, ansehen

Wir suchen nach Kombinationen aus Passwort und Nutzernamen, die durch eine Vielzahl von Datenpannen gefährdet wurden. Die Liste der von uns untersuchten Datenpannen ist jedoch unvollständig. Unsere Liste enthält u. a. folgende Quellen:

  • 000webhost
  • 17 Media
  • 1.4B collection
  • 7k7k
  • Adobe
  • Anti-public
  • Badoo
  • Bitly
  • Collection 1-5
  • Dropbox
  • Exploit.in
  • iMesh
  • Imgur
  • Last.fm
  • Lifeboat
  • LinkedIn
  • Mate1
  • Neopets
  • NetEase
  • Nexus Mods
  • Pemiblanc
  • R2Game
  • Rambler
  • Tianya
  • Tumblr
  • VK
  • VN
  • Yandex
  • Youku
  • Zoosk

Warnungen ignorieren und wiederherstellen

Sie können eine Warnung zu einem gehackten Passwort ignorieren.

Wenn Sie eine Warnung ignorieren möchten, klicken Sie neben dem gehackten Passwort auf „Mehr“ Dreipunkt-Menü und dann Warnung ignorieren

Unter „Ignorierte Warnungen“ sehen Sie die Warnung und können sie wiederherstellen.

Wenn Sie eine ignorierte Warnung wiederherstellen möchten, klicken Sie neben der Warnung auf „Mehr“ Dreipunkt-Menü und dann Warnung wiederherstellen.

Weitere Informationen zu wiederverwendeten Passwörtern

Wenn Sie für mehrere Konten dasselbe Passwort nutzen, besteht eine größere Hacking-Gefahr. Wir empfehlen Ihnen dringend, für jedes Konto ein anderes Passwort zu verwenden.

Tipp: Lassen Sie Chrome ein sicheres Passwort für Ihr Google-Konto erstellen und speichern. So erstellen Sie starke, eindeutige Passwörter. 

Informationen zu schwachen Passwörtern

Passwörter mit offensichtlichen Wortgruppen, einfachen Tastaturmustern und einzelnen Wörtern können leicht erraten werden. Wir empfehlen Ihnen, starke Passwörter zu verwenden.

Benachrichtigungen für unsichere Passwörter verwalten

Google benachrichtigt Sie, wenn eines Ihrer gespeicherten Passwörter online gefunden wird. Sie können diese Benachrichtigungen aktivieren oder deaktivieren.

Google prüft Ihre Passwörter auch dann, wenn Benachrichtigungen deaktiviert sind. Wenn Sie die Benachrichtigungen deaktivieren, dauert es möglicherweise noch bis zu 48 Stunden, bis Sie keine mehr erhalten.

  1. Rufen Sie passwords.google.com auf.
  2. Wählen Sie rechts oben „Einstellungen“ Zahnradsymbol aus.
  3. Aktivieren oder deaktivieren Sie Passwort-Warnungen.

Unsichere Passwörter ändern, die nicht in Ihrem Google-Konto gespeichert sind

Weitere Informationen zur Passwortcheck-Erweiterung für Chrome

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
70975
false